Herrschaft der Dinge

Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute

Frank Trentmann

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen
  • Herrschaft der Dinge

    Pantheon

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Pantheon

gebundene Ausgabe

40,00 €

Accordion öffnen
  • Herrschaft der Dinge

    DVA

    Sofort lieferbar

    40,00 €

    DVA

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Faszinierend und unterhaltsam: der Weg in die moderne Überflussgesellschaft

Was wir konsumieren, ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz. Aber wie kam es überhaupt dazu, dass wir heute so viel besitzen? Wie hat das den Lauf der Geschichte verändert und welche Folgen hat der immer üppigere Lebensstil für unsere Erde? Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, erzählt erstmals die faszinierende Geschichte des Konsums, vom China der Ming-Zeit, der italienischen Renaissance und dem British Empire bis in die Gegenwart. Ein einzigartiges Panorama, das Maßstäbe setzt – in der Forschung und den politischen und wirtschaftlichen Debatten unserer Zeit.

Das Buch enthält zahlreiche Farbfotos.

»Aufs Ganze gesehen, bietet dieses Buch dem Leser die Möglichkeit, den Konsum in einem neuen Licht zu betrachten.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1104
Erscheinungsdatum 26.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55382-4
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/5,5 cm
Gewicht 846 g
Originaltitel The Empire of Things. How We Became a World of Consumers, from the Fifteenth Century to the Twenty-first
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Klaus-Dieter Schmidt, Stephan Gebauer
Verkaufsrang 31892

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Diese Analyse der Entwicklung zu unserer heutigen Konsumgesellschaft ist sehr interessant. Umfangreich und aufschlussreich zeigt uns Trentmann die positiven und negativen Auswirkungen auf uns und unsere Welt.

Beherrscht uns der Konsum?

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein Buch über die Entwicklung des Konsums auf der Welt über die letzten 500 Jahre und deren Auswirkung auf die Geschichte der heutigen Zeit. Sehr kurzweilig und auch bei wirtschaftlichen Themen gut verständlich. Kulturgeschichte und Debattenbuch in einem.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0