Das Original

Roman

John Grisham

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Das Original

    Heyne

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Das Original

    Heyne

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer spektakulären Aktion werden die Manuskripte von F. Scott Fitzgerald gestohlen. Das FBI übernimmt die Ermittlungen, und binnen weniger Tage kommt es zu ersten Festnahmen. Einer der Täter aber bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Und mit ihm die wertvollen Schriften. Endlich führt eine heiße Spur nach Florida: in die Buchhandlung von Bruce Cable, der seine Hände in Unschuld wäscht. Und so heuert das Ermittlungsteam eine junge Autorin an, die sich in das Leben des Buchhändlers einschleichen soll. Doch die Ermittler haben die Rechnung ohne Bruce Cable gemacht, der sein ganz eigenes Spiel mit ihnen treibt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43952-8
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/3,5 cm
Gewicht 318 g
Originaltitel Camino Island
Übersetzer Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Verkaufsrang 38761

Buchhändler-Empfehlungen

Randi Pscheidl, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein toller Einstieg, jedoch nimmt die Spannung recht schnell ab. Keine der Figuren ist mir besonders sympathisch geworden und konnte mich emotional wirklich erreichen. Das Setting ist gut gewählt, es kommt Urlaubsstimmung auf. Alles in allem dennoch etwas enttäuschend.

V. Rüdiger, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Wer hat das gestohlene Manuskript von F. Scott Fitzgerald?? Obwohl einiges in der Mitte etwas in die Länge gezogen ist, ist es dennoch ein lesenswerter und mitreißender Krimi.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
16
9
5
0
3

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

In einer perfekt getakteten Aktion, die "Oceans 11" würdig wäre, werden originale Manuskripte von Fitzgerald gestohlen. Die Suche wiederum läuft in einem gänzlich anderen Tempo ab: Eine Autorin, die einen Neuanfang wagen will, trifft auf einen charismatischen Buchhändler auf einer verträumten Ferieninsel ... Wenn Sie jetzt das W... In einer perfekt getakteten Aktion, die "Oceans 11" würdig wäre, werden originale Manuskripte von Fitzgerald gestohlen. Die Suche wiederum läuft in einem gänzlich anderen Tempo ab: Eine Autorin, die einen Neuanfang wagen will, trifft auf einen charismatischen Buchhändler auf einer verträumten Ferieninsel ... Wenn Sie jetzt das Wort "Kitsch" denken, dann stimme ich Ihnen zu - die Geschichte schrammt tatsächlich nur knapp daran vorbei, ist aber genau deswegen so schön zu lesen und einfach ein großer Spaß. Grisham zum Wohlfühlen!

von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerzenbach am 23.11.2020

Als Leser will man die Hauptfigur sympathisch finden, aber sie kommt eher lauwarm rüber. Die Geschichte ist interessant und unterhaltsam, haltet die Interesse bis zum Schluss und dann pffft... eher eine schwache Ende. Ich bin etwas enttäuscht und würde lieber Grishams "Die Erbin" empfehlen.

Ein etwas anderer Grisham
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 23.10.2020

Da das @bloggerportal mir freundlicherweise von Grisham den Titel Das Manuskript zu Verfügung gestellt hat, hab ich noch schnell den ersten Band dazu gelesen. Eine etwas ungewohnte Geschichte: Die fast unbezahlbaren Originalmanuskripte von Fitzgerald werden aus einer Uni Bibliothek gestohlen. Durch einen kleinen Unachtsamkeit,... Da das @bloggerportal mir freundlicherweise von Grisham den Titel Das Manuskript zu Verfügung gestellt hat, hab ich noch schnell den ersten Band dazu gelesen. Eine etwas ungewohnte Geschichte: Die fast unbezahlbaren Originalmanuskripte von Fitzgerald werden aus einer Uni Bibliothek gestohlen. Durch einen kleinen Unachtsamkeit, einen Blutstropfen am Tatort, lassen sich die ersten Verdächtigen ausmachen und festnehmen. Doch auf diese Situation vorbereitet, ist keiner von ihnen bereit auszupacken. Und die Manuskripte bleiben, wie einer der Täter, verschwunden. Die Ermittler schleusen eine junge Autorin auf Camino Island in die die dortige Buchhandel- und Autorenszene ein. Der Besitzer der dortigen Buchhandlung, Bruce Cable, gerät in Verdacht, aber er ist clever. Doch reicht das aus, um die Ermittler abzulenken. Spannend und wie immer ausgezeichnet geschrieben.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1