Meine Filiale

Antidepressiva. Wie man die Medikamente bei der Behandlung von Depressionen richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte

Vom Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen

Tom Bschor

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Antidepressiva. Wie man die Medikamente bei der Behandlung von Depressionen richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte

    Südwest

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Südwest

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Antidepressiva – Wann sie wirklich sinnvoll sind

Studien zeigen, dass ein Großteil der Wirkung von Antidepressiva auf einen Placebo-Effekt zurückgeht. Trotz der Zweifel an der Wirksamkeit steigen die Verschreibungszahlen seit Jahren dennoch kontinuierlich an - und das, obwohl viele Patienten unter zum Teil starken Nebenwirkungen leiden. Prof. Dr. Tom Bschor, interational anerkannter Experte auf dem Gebiet der Antidepressiva und Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen, beantwortet hier ausführlich und leicht verständlich alle Fragen rund um diese nicht unprblematischen Medikamente.

Das Buch ist in zwei großen Teile gegliedert:

Der erste Teil klärt über alles auf, was man über Depressionen und Antidepressiva wissen sollte: Was ist eine Depression? Wie entsteht sie und wie wird sie diagnostiziert? Welche Arten und Unterarten von Antidepressiva gibt es? Wie ist die Studienlage hinsichtlich ihrer Wirksamkeit? Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es? Welche Probleme kann es beim Absetzen der Medikamente geben?

Im zweiten Teil des Buches geht es um die Fragen, wie man Antidepressiva richtig anwenden muss und wann man sie lieber nicht nehmen sollte. Zunächst wird der Begriff "Depression" ausführlich definiert - auch anhand von Selbsttests zur Bestimmung der eigenen Neigung zu einer Depression. Anschließend werden sorgfältig die Argumente für oder gegen eine Einnahme von Antidepressiva abgewogen. Es werden zusätzliche Maßnahmen und Alternativen zu Antidepressiva beschrieben und der Frage nachgegangen, was zu tun ist, wenn das Medikament nicht hilft.

Einfach nachzuvollziehende Schaubilder, Grafiken und Fragebögen runden dieses umfassende und heute mehr den je wichtige Buch ab.

»Eine kritische, gut verständliche Einführung für Laien von einem der Autoren der deutschen Behandlungsleitlinie für Depressionen.«

Prof. Dr. Tom Bschor ist Chefarzt der psychiatrischen Abteilung in der Schlosspark-Klinik in Berlin Charlottenburg. Darüber hinaus ist er Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Mitautor der deutschen Behandlungsleitlinie für Depressionen und Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Psychiatrie und Neurologie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 12.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-517-09736-7
Verlag Südwest
Maße (L/B/H) 22,3/14,6/2,5 cm
Gewicht 397 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 47203

Buchhändler-Empfehlungen

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Höchst differenziert. Beantwortet Fragen, welche man nicht einmal hatte. Zeigt "schwammige" Erkenntnisse und woher diese beruhen, dabei immer fair zur Medizin und zum Patienten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Fachlich fundiert und kurzweilig geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2020

Es gibt zum Thema Pharmakotherapie und im Besonderen zu Antidepressiva bereits eine große Anzahl an (Fach)Büchern Ein Großteil davon sind reine Fachbücher, die dieses Thema viel zu komplex behandeln, um es von der ersten bis zur letzten Seite lesen zu wollen. Ganz anders das Buch von Prof. Bschor. In einer sehr verständnisvollen... Es gibt zum Thema Pharmakotherapie und im Besonderen zu Antidepressiva bereits eine große Anzahl an (Fach)Büchern Ein Großteil davon sind reine Fachbücher, die dieses Thema viel zu komplex behandeln, um es von der ersten bis zur letzten Seite lesen zu wollen. Ganz anders das Buch von Prof. Bschor. In einer sehr verständnisvollen und nicht langweiligen Sprache wird dem Leser das Thema Depression mit seinen Behandlungsmethoden in der Pharmakotherapie detailliert erläutert, was gemacht werden kann und was man besser verändern oder nicht verändern sollte. Ein hervorragend gut gelungen Buch, in dem es Spaß macht sich mit dem Thema detailliert auseinander zu setzen. Ein Buch sowohl und insbesondere für den Pat., dem Therapeuten, Ärzten und anderem Personen in Therapie und Pflege. Eine gelungene Textaufteilung in Absätzen lässt keine Leselangeweile aufkommen. Eine klare Empfehlung und fünf Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1