Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Fire and Fury

Inside the Trump White House

(3)

SUNDAY TIMES NUMBER ONE BESTSELLER

NEW YORK TIMES NUMBER ONE BESTSELLER

With extraordinary access to the Trump White House, Michael Wolff tells the inside story of the most controversial presidency of our time.

The first nine months of Donald Trump's term were stormy, outrageous - and absolutely mesmerising. Now, thanks to his deep access to the West Wing, bestselling author Michael Wolff tells the riveting story of how Trump launched a tenure as volatile and fiery as the man himself.

In this explosive book, Wolff provides a wealth of new details about the chaos in the Oval Office. Among the revelations:

- What President Trump's staff really thinks of him
- What inspired Trump to claim he was wire-tapped by President Obama
- Why FBI director James Comey was really fired
- Why chief strategist Steve Bannon and Trump's son-in-law Jared Kushner couldn't be in the same room
- Who is really directing the Trump administration's strategy in the wake of Bannon's firing
- What the secret to communicating with Trump is
- What the Trump administration has in common with the movie The Producers

Never before has a presidency so divided the American people. Brilliantly reported and astoundingly fresh, Michael Wolff's Fire and Fury shows us how and why Donald Trump has become the king of discord and disunion.

Rezension
Michael Wolff has written a book to shake America to its foundations Guardian
Portrait
Michael Wolff has received numerous awards for his work, including two National Magazine Awards. He has been a regular columnist for
Vanity Fair,
New York, the
Hollywood Reporter, British
GQ,
USA Today and the
Guardian. He is the author of six prior books, including the bestselling
Burn Rate and
The Man Who Owns the News. He lives in Manhattan and has four children.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Sprache Englisch
ISBN 978-0-349-14358-3
Verlag Little, Brown Young Readers
Maße (L/B/H) 17,8/10,8/2,6 cm
Verkaufsrang 10.301
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Breulmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen der Trump-Administration. Streckenweise gleitet es zu sehr ins Satirische ab, was die Glaubwürdigkeit mancher Szenarien in Frage stellt Aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen der Trump-Administration. Streckenweise gleitet es zu sehr ins Satirische ab, was die Glaubwürdigkeit mancher Szenarien in Frage stellt

„Feuer & Zorn? Wohl eher ein laues Lüftchen....“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Hier kommt also das erste "richtige" Enthüllungsbuch über Donald Trump, über seinen Wahlkampf, seine gewonnene Wahl, seine Amtseinführung und seine ersten 200 Tage im Amt. Von einem "Insider", der "wie eine Fliege an der Wand des weißen Hauses klebte", der damit prahlt, mit allen wichtigen Beteiligten, inklusive Trumps selbst, Interviews geführt zu haben, alles, aber auch wirklich alles, sei Wissen aus erster Hand.
Und wird von Herrn Wolff selbst, im Vorwort, mal eben in eine Reihe mit den Watergate-Aufdeckungen von Bob Woodward und Carl Bernstein gestellt.
Naja, ganz so ist es denn wohl doch nicht....
Folgende, exklusive, "Enthüllungen" beschert der Autor auf den ersten 100 Seiten seiner Leserschaft:
Trump wollte die Wahl gar nicht gewinnen - die Bewerbung ums Amt galt nur der Profitmaximierung (durch Werbung...) seines Imperiums!
Melania Trump war kreidebleich, als der Wahlsieg feststand!
Er hatte gar kein richtiges Wahlkampfteam, sondern war nur umgeben von lauter Ultra-Rechten wie dem später gefeuerten Steve Bannon!
Er hatte kein Konzept oder Programm für einen Wahlsieg!
Er hat dann Leute seiner Gesinnung eingestellt, auch wieder gefeuert, die keine Ahnung von ihrem Amt hatten!
Er hat als engste Mitarbeiter vor allem seinen Familien-Clan!
Er hat die Aufmerksamkeitsfähigkeiten eines 7-jährigen!
Ahnung von irgendetwas? Nein!
Und dazu völlig beratungsresistent!
Öffentlichkeitsarbeit übernimmt er selbst, gerne via Twitter!

Na sowas! Das konnte man ja noch nicht einmal ahnen...

Glaubwürdig ist das alles durchaus, wird aber oft nicht direkt belegt - sauberer Journalismus sieht anders aus...

Der Rezensent ist ein Kind der 60er & 70er Jahre - wir äußerten zu solchen Dingen dann einfach nur:

"Und Nachts ist es kälter als draußen!"

2 Sterne gibt es im übrigen für die ungewollte Komik des Buches - als Satire wäre es fast gelungen...
Hier kommt also das erste "richtige" Enthüllungsbuch über Donald Trump, über seinen Wahlkampf, seine gewonnene Wahl, seine Amtseinführung und seine ersten 200 Tage im Amt. Von einem "Insider", der "wie eine Fliege an der Wand des weißen Hauses klebte", der damit prahlt, mit allen wichtigen Beteiligten, inklusive Trumps selbst, Interviews geführt zu haben, alles, aber auch wirklich alles, sei Wissen aus erster Hand.
Und wird von Herrn Wolff selbst, im Vorwort, mal eben in eine Reihe mit den Watergate-Aufdeckungen von Bob Woodward und Carl Bernstein gestellt.
Naja, ganz so ist es denn wohl doch nicht....
Folgende, exklusive, "Enthüllungen" beschert der Autor auf den ersten 100 Seiten seiner Leserschaft:
Trump wollte die Wahl gar nicht gewinnen - die Bewerbung ums Amt galt nur der Profitmaximierung (durch Werbung...) seines Imperiums!
Melania Trump war kreidebleich, als der Wahlsieg feststand!
Er hatte gar kein richtiges Wahlkampfteam, sondern war nur umgeben von lauter Ultra-Rechten wie dem später gefeuerten Steve Bannon!
Er hatte kein Konzept oder Programm für einen Wahlsieg!
Er hat dann Leute seiner Gesinnung eingestellt, auch wieder gefeuert, die keine Ahnung von ihrem Amt hatten!
Er hat als engste Mitarbeiter vor allem seinen Familien-Clan!
Er hat die Aufmerksamkeitsfähigkeiten eines 7-jährigen!
Ahnung von irgendetwas? Nein!
Und dazu völlig beratungsresistent!
Öffentlichkeitsarbeit übernimmt er selbst, gerne via Twitter!

Na sowas! Das konnte man ja noch nicht einmal ahnen...

Glaubwürdig ist das alles durchaus, wird aber oft nicht direkt belegt - sauberer Journalismus sieht anders aus...

Der Rezensent ist ein Kind der 60er & 70er Jahre - wir äußerten zu solchen Dingen dann einfach nur:

"Und Nachts ist es kälter als draußen!"

2 Sterne gibt es im übrigen für die ungewollte Komik des Buches - als Satire wäre es fast gelungen...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
1
0

Exzellenter Service
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

the procedures of purchase a product in Talia is quick and perfect, I am satisfy with Thalia