Warenkorb
 

Ich bin dann mal Prinzessin - Teil 2: Chaos, Kekse und königliche Cousinen

Lesung mit Musik mit Dagmar Bittner (2 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format

Olivia kann es immer noch nicht fassen: Sie ist jetzt eine richtige Prinzessin! Nun lebt sie im Palast von Genovien und besucht die königliche Akademie. Derweil plant ihre Schwester, Prinzessin Mia, die Hochzeit mit ihrem Verlobten. Doch je näher der große Tag rückt, desto mehr scheint schiefzulaufen. Daran dürfte nicht zuletzt Grandmère schuld sein – und dann tauchen auch noch Olivias neue Cousinen auf und benehmen sich nicht sehr königlich! Kann Olivia die Hochzeit retten und ihren Platz in der königlichen Familie finden?
Witzig, frech und liebenswert berichtet Dagmar Bittner live aus dem königlichen Hochzeitschaos.

Lesung mit Musik mit Dagmar Bittner
2 CDs | ca. 2 h 57 min
Portrait
Cabot, Meg
Meg Cabot gehört zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen der USA. Weltweit verkauften sich ihre fast 80 veröffentlichten Bücher rund 25 Millionen Mal. Mit ihrer »Plötzlich Prinzessin«-Reihe landete sie einen riesigen Bestsellererfolg: millionenfach verkauft, in 38 Ländern erschienen und erfolgreich mit Anne Hathaway verfilmt.

Bittner, Dagmar
Dagmar Bittner, geboren 1981 in Nürnberg, ist freie Schauspielerin und Sprecherin. Dank ihrer vielseitigen Stimme erstreckt sich ihr Hörbuch-Portfolio von Kinder- und Jugendbüchern über Liebesromane bis hin zu Kriminalgeschichten und Sachhörbüchern.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Dagmar Bittner
Anzahl 2
Altersempfehlung 11 - 10
Erscheinungsdatum 20.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742406316
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 158 Minuten
Übersetzer Ilse Rothfuss
Verkaufsrang 9.055
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,39
9,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Neues aus der Welt der "Plötzlich Prinzessin"-Bücher“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Mia Thermopolis ist zurück! Naja, eigentlich geht es hier um ihre kleine Schwester Olivia, aber ich habe hauptsächlich zu diesem Buch gegriffen, weil ich die "Plötzlich Prinzessin"-Filme früher immer sehr gerne gesehen habe. Die Bücher habe ich tatsächlich nie gelesen, aber das wird auch noch irgendwann nachgeholt.

Jetzt aber zum Buch: Hierbei handelt es sich um den Auftakt einer Spin-off-Reihe zu den "Plötzlich Prinzessin"-Büchern der Autorin. Wer diese Geschichte schon kennt, wird einige Parallelen feststellen können, aber da es sich ja um eine Reihe für ein anderes Lesealter handelt, ist das nicht weiter schlimm. Die Geschichte ist dem empfohlenen Lesealter entsprechend sehr flüssig geschrieben und einfach gehalten. Wen es interessiert, wie es in der "Plötzlich Prinzessin"-Welt weitergeht wird sich vielleicht am ersten Teil erfreuen. Ansonsten eine süße Prinzessinnen-Geschichte für 8 bis 11-jährige.
Mia Thermopolis ist zurück! Naja, eigentlich geht es hier um ihre kleine Schwester Olivia, aber ich habe hauptsächlich zu diesem Buch gegriffen, weil ich die "Plötzlich Prinzessin"-Filme früher immer sehr gerne gesehen habe. Die Bücher habe ich tatsächlich nie gelesen, aber das wird auch noch irgendwann nachgeholt.

Jetzt aber zum Buch: Hierbei handelt es sich um den Auftakt einer Spin-off-Reihe zu den "Plötzlich Prinzessin"-Büchern der Autorin. Wer diese Geschichte schon kennt, wird einige Parallelen feststellen können, aber da es sich ja um eine Reihe für ein anderes Lesealter handelt, ist das nicht weiter schlimm. Die Geschichte ist dem empfohlenen Lesealter entsprechend sehr flüssig geschrieben und einfach gehalten. Wen es interessiert, wie es in der "Plötzlich Prinzessin"-Welt weitergeht wird sich vielleicht am ersten Teil erfreuen. Ansonsten eine süße Prinzessinnen-Geschichte für 8 bis 11-jährige.

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Süßes Spin-off von "Plötzlich Prinzessin": Jetzt ist Mias jüngere, bisher unbekannte Schwester Olivia an der Reihe, das royale Leben kennenzulernen. Mobbing ist u.a. auch Thema. Süßes Spin-off von "Plötzlich Prinzessin": Jetzt ist Mias jüngere, bisher unbekannte Schwester Olivia an der Reihe, das royale Leben kennenzulernen. Mobbing ist u.a. auch Thema.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Das Buch für sich ist v.a. für das empfohlene Lesealter nett zu lesen, wer jedoch die Prinzessin-Mia-Bücher kennt, merkt, dass dies nur ein Neuaufguss ist. Das Buch für sich ist v.a. für das empfohlene Lesealter nett zu lesen, wer jedoch die Prinzessin-Mia-Bücher kennt, merkt, dass dies nur ein Neuaufguss ist.

„Der Kultfilm als Buch für Mädels ab 10!“

Kezia Kriegler

Einmal im Leben Prinzessin sein! Welches Mädchen wünscht sich das nicht? Hier kommt die Geschichte von Mias Halbschwester, die selbstironisch und mit Humor erzählt, wie sie nach Genovia an den Königshof reist...

Ein tolles Buch für Mädchen, die den Traum vom Prinzessin-sein nicht aufgeben wollen, aber zu alt sind für all die anderen Prinzessinnen-Geschichten.
Einmal im Leben Prinzessin sein! Welches Mädchen wünscht sich das nicht? Hier kommt die Geschichte von Mias Halbschwester, die selbstironisch und mit Humor erzählt, wie sie nach Genovia an den Königshof reist...

Ein tolles Buch für Mädchen, die den Traum vom Prinzessin-sein nicht aufgeben wollen, aber zu alt sind für all die anderen Prinzessinnen-Geschichten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
1
0
0

Eine Veränderung mit Folgen ?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 13.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Ein Tag wie jeder andere dachte die 12-jährige Sechstklässlerin Olivia Grace Clarisse Mignotte Harrison. Wobei bei Olivia ist nichts normal. Denn nachdem sie einen unschönen Zusammenstoß mit der Schulzicke Annabelle hat, wird ihr eben von der Schläge angedroht. An sich ein Horror-Tag, vor allem da Olivia noch nicht mal weiß was das... Kurzbeschreibung Ein Tag wie jeder andere dachte die 12-jährige Sechstklässlerin Olivia Grace Clarisse Mignotte Harrison. Wobei bei Olivia ist nichts normal. Denn nachdem sie einen unschönen Zusammenstoß mit der Schulzicke Annabelle hat, wird ihr eben von der Schläge angedroht. An sich ein Horror-Tag, vor allem da Olivia noch nicht mal weiß was das soll. Denn noch ahnt sie nicht, dass ausgerechnet die berühmte Prinzessin Mia Thermopolis sie an der Schule abholt. Mia lädt Olivia ein sie kennenzulernen und ihre Familie kennezulernen. Denn Mia ist Olivias Halbschwester. Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und zeigt für mich Olivia mit ihrem Notizheft und dem Prinzessinnen- Krönchen auf. Im Hintergrund daneben sieht man New York in einer Art Fenster und es macht Lust zu lesen. Schreibstil Die Autorin Meg Cabot hat hier eine wundervolle Geschichte verfasst, die mir mehr als einmal ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Alleine schon die Perspektive von Olivia zu erleben und vor allem ihre Gedanken gefallen mir sehr gut und auch wie sie sich verändert und vor allem was hier alles passiert. Ein tolles Kinderbuch. Toll umgesetzt und macht Lust auf den zweiten Band. Meinung Eine Veränderung mit Folgen ? Oder wie mir bewusst wurde, dass ich eine Prinzessin bin und zwar eine waschechte. Genau das ist die 12- jährige Schülerin an der Crankrock Middle School, die man hier kennenlernt. Olivia gefällt mir mit ihrer künstlerischen Art und auch das sie Wildtier Illustrationen liebt. Dazu das Geheimnis um ihre Familie das neugierig macht und auch das die dann endlich auftaucht und mal einiges klarstellt. Wundervoll umgesetzt. Fazit Toller Einstieg in diese wundervolle Geschichte. Geheimnisse und andere Offenbarungen. 5 von 5 Sternen

Witzige und taffe Protagonistin
von Mii's Bücherwelt am 18.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Von wegen Durchschnitt. Plötzlich Prinzessin! Olivia Grace Clarisse Mignonette Harrison sieht sich selbst als ein komplett durchschnittliches 12-jähriges Schulmädchen. Das Einzige, was an ihr besonders ist, sind ihr langer Name und die Tatsache, dass sie eine Halbwaise ist, die bei Onkel und Tante aufwächst und ihren Vater noch... Inhalt Von wegen Durchschnitt. Plötzlich Prinzessin! Olivia Grace Clarisse Mignonette Harrison sieht sich selbst als ein komplett durchschnittliches 12-jähriges Schulmädchen. Das Einzige, was an ihr besonders ist, sind ihr langer Name und die Tatsache, dass sie eine Halbwaise ist, die bei Onkel und Tante aufwächst und ihren Vater noch nie getroffen hat. An einem komplett durchschnittlichen Tag, an dem alles schiefgeht für Olivia, passiert auf einmal etwas Unglaubliches: Eine Limousine fährt vor der Schule vor und Prinzessin Mia Thermopolis von Genovia lädt Olivia ein, nach New York zu kommen, um ihren Vater kennenzulernen und dort mit ihnen zu leben. Denn in Wahrheit ist Olivia die Halbschwester von Prinzessin Mia und königlicher Herkunft. Nun rückt sie in das Rampenlicht der Öffentlichkeit und hält ihre aufregenden Erlebnisse in einem Tagebuch für ihre Freundinnen fest. Charaktere Olivia ist ein sehr direktes und ehrliches Mädchen. Sie ist sehr mutig und tapfer. Außerdem ist sie selbstbewusst und jung. Sie ist sehr unerfahren und etwas zurückhaltend. Olivia ist auch etwas unbeholfen und hat wenig Selbstwertgefühl. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht. Das Buch ist sehr an die Filme "Plötzlich Prinzessin" angelehnt und trotzdem ist viel anders als in den Filmen. Es ist auf jeden Fall etwas für jüngere Leser und hat tolle und kurze Kapitel. Außerdem ist es sehr spannend. Zur Autorin Meg Cabot gehört zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen der USA. Weltweit verkauften sich ihre fast achtzig veröffentlichten Bücher rund 25 Millionen Mal. Mit ihren 'Princess Diaries' ('Plötzlich Prinzessin') Büchern landete sie einen riesigen Bestsellererfolg: Millionenfach verkauft, in 38 Ländern erschienen und sehr erfolgreich verfilmt mit Anne Hathaway. Derzeit lebt sie in Key West, Florida mit ihrem Ehemann und drei Katzen. Empfehlung Ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen. Es ist sehr locker und leicht und verzaubert einen. Außerdem kann ich das Buch für Leser ab der 5. Klasse empfehlen.

Wundervolle Fortsetzung von Plötzlich Prinzessin...
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldbröl am 28.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Von wegen Durchschnitt. Plötzlich Prinzessin! Olivia Grace Clarisse Mignonette Harrison... Inhalt Von wegen Durchschnitt. Plötzlich Prinzessin! Olivia Grace Clarisse Mignonette Harrison sieht sich selbst als ein komplett durchschnittliches 12-jähriges Schulmädchen. Das Einzige, was an ihr besonders ist, sind ihr langer Name und die Tatsache, dass sie eine Halbwaise ist, die bei Onkel und Tante aufwächst und ihren Vater noch nie getroffen hat. An einem komplett durchschnittlichen Tag, an dem alles schiefgeht für Olivia, passiert auf einmal etwas Unglaubliches: Eine Limousine fährt vor der Schule vor und Prinzessin Mia Thermopolis von Genovia lädt Olivia ein, nach New York zu kommen, um ihren Vater kennenzulernen und dort mit ihnen zu leben. Denn in Wahrheit ist Olivia die Halbschwester von Prinzessin Mia und königlicher Herkunft. Nun rückt sie in das Rampenlicht der Öffentlichkeit und hält ihre aufregenden Erlebnisse in einem Tagebuch für ihre Freundinnen fest. Meine Meinung Ich fange wie immer mit den Charakteren an: Olivia ist so ein tolles Mädchen und ihr ist definitiv schon viel zu viel schlechtes im Leben passiert,ich fand sie von der ersten Seite an super. Prinzessin Mia kennen wir ja alle schon aus Plötzlich Prinzessin und schon da fand ich sie einfach nur toll.Nishi ist eine tolle Freundin,sogar noch besser,als die, die Mia früher hatte.Die Oma ist im Buch auf jeden Fall sehr viel witziger und weniger verkniffen,als in der Disney Verfilmung. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen,es ist wie bei Plötzlich Prinzessin nach Art eines Tagebuches geschrieben. Die kleinen Illustrationen zwischendurch fand ich auch ganz hübsch, schade dass sie nicht bunt sind. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt, weil ich wissen wollte,ob Olivia tatsächlich nach der Schule verprügelt wird,aber es gab immer wieder neue interessante Stellen,die die Spannung auch weiterhin am Laufen hielten. Das Ende fand ich großartig und ich bin schon sehr gespannt wie diese Geschichte wohl weitergehen wird,denn das Ende von diesem Buch ist gerade mal der Anfang von Olivias Geschichte. Fazit Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen,weil es mich richtig gut unterhalten hat und die Charaktere waren einfach wundervoll,außerdem fand ich es mehr als toll nochmal was von Prinzessin Mia zu hören. Alleine das Cover ist es meiner Meinung nach schon Wert das Buch zu kaufen,weil es so hübsch aussieht.