Ein Trümmersommer

Roman

Gulliver Taschenbücher Band 432

Klaus Kordon

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Trümmersommer

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Beltz)

Beschreibung

Berlin 1947 - eine Stadt in Trümmern, in der weitergelebt werden muss. Mittendrin Pit und Eule, ihre Freunde, Geschwister und Mütter.

Berlin 1947 – eine Stadt in Trümmern, in der sich Pit und Eule, mit ihren Freunden, Geschwistern und Müttern durchschlagen müssen. Väter sind rar, sie sind gefallen oder in Gefangenschaft. Die Jagd nach Essen, Hamsterkäufe und Handel auf dem Schwarzmarkt gehören zum Alltag. Pit und Eule spielen in den Ruinen, gründen eine Bande und werden schließlich in einen Einbruch verwickelt ...

Klaus Kordon, geboren 1943 in Berlin, war Transport- und Lagerarbeiter, studierte Volkswirtschaft und unternahm als Exportkaufmann Reisen nach Afrika und Asien, insbesondere nach Indien. Heute lebt er als freischaffender Schriftsteller in Berlin. Kordon, der als »Chronist der deutschen Geschichte« gilt, veröffentlichte neben zahlreichen Kinderbüchern viele historische Romane, darunter den autobiographische Roman Krokodil im Nacken (Deutscher Jugendliteraturpreis; nominiert für den Deutschen Bücherpreis). Viele seiner Bücher wurden mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk erhielt Kordon den Alex-Wedding-Preis der Akademie der Künste zu Berlin und Brandenburg, den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und, 2016, den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises.
"Kordon versteht sich als ein Autor, der zuallererst eine Geschichte erzählen möchte. Diese Geschichte gestaltet er poetisch, spannend, aktuell. Sie soll dem Leser Spaß machen. Dies gelingt ihm vor allem wegen seiner feinen Beobachtungsgabe, verbunden mit einem ganz natürlichen Verhältnis zu den von ihm dargestellten, denkenden, fühlenden und handelnden Personen. Er lebt mit ihnen, spricht ihre Sprache, gräbt sie als Außenseiter, als Freunde, als Hilfsbedürftige oder als Helfer, als Leidende, die nicht ohne Hoffnung bleiben, in das Gedächtnis seiner Leser ein." jugendbuch-magazin

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 197
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.07.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74775-4
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/1,5 cm
Gewicht 205 g
Auflage 21. Auflage

Weitere Bände von Gulliver Taschenbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 01.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ja, Kordon kann ich immer noch und immer wieder lesen: Er "verpackt" Zeitgeschichte spannend und intensiv und ist auch für Erwachsene immer noch und immer wieder ein Tipp! :)

Lebendige Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 31.10.2012
Bewertet: Taschenbuch

Sehr spannend geschrieben erzählt dieses Buch von einer Zeit, die wenig in der Literatur zu finden ist: die unmittelbare Nachkriegszeit (1947). Klaus Kordon gelingt es, diese so lebendig werden zu lassen, dass auch jugendliche Leser sich angesprochen fühlen. Nehmen Sie sich Zeit, denn wenn man einmal angefangen hat, möchte man e... Sehr spannend geschrieben erzählt dieses Buch von einer Zeit, die wenig in der Literatur zu finden ist: die unmittelbare Nachkriegszeit (1947). Klaus Kordon gelingt es, diese so lebendig werden zu lassen, dass auch jugendliche Leser sich angesprochen fühlen. Nehmen Sie sich Zeit, denn wenn man einmal angefangen hat, möchte man es nicht mehr weglegen.

Kriegskinder
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 19.05.2011
Bewertet: Taschenbuch

Wie fühlt es sich an,wenn man als Kind im Krieg aufwächst?Welche Ängste steht man aus?Wie sah der Alltag aus?Anhand der beiden Kinder Pit und Eule erfahren die Leser vieles hautnah und lebensecht.Ein spannendes und notwendiges Buch.


  • Artikelbild-0