Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Sang-Keun Kim

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,50 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Maulwurf rollt seinen Schneeball sehr fleißig, denn er hat große Sorgen, niemals einen Freund zu finden. Dass er dabei zuerst einen Frosch, dann einen Hasen, ein Wildschwein und zu guter Letzt noch einen Bären einrollt, bemerkt er gar nicht. »Hilfe, Hilfe!« ruft es da aus dem Inneren des Schneeballs … und die neuen Freunde wollen nur noch ausgegraben werden!

Sang-Keun Kim, geb. 1986 in Seoul, liebte es schon immer zu zeichnen und Geschichten zu erzählen. Seit seinem Master in Animation an der Konkok University in Seoul arbeitet er als freischaffender Illustrator und unterrichtet in Kunst und Design..
Sang-Keun Kim, geb. 1986 in Seoul, liebte es schon immer zu zeichnen und Geschichten zu erzählen. Seit seinem Master in Animation an der Konkok University in Seoul arbeitet er als freischaffender Illustrator und unterrichtet in Kunst und Design..
Sang-Keun Kim, geb. 1986 in Seoul, liebte es schon immer zu zeichnen und Geschichten zu erzählen. Seit seinem Master in Animation an der Konkok University in Seoul arbeitet er als freischaffender Illustrator und unterrichtet in Kunst und Design.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-76202-3
Reihe MINIMAX
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 19,1/15,1/1 cm
Gewicht 125 g
Originaltitel 두더지의소원
Auflage 2. Auflage
Illustrator Sang-Keun Kim
Übersetzer Andreas Schirmer

Buchhändler-Empfehlungen

Wenn Kinder Sorgen haben

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

"Wenn Du Sorgen hast, rolle einen Schneeball" ist sowohl der Titel als auch die Empfehlung dieses niedlich gezeichneten Bilderbuchs von Sang-Keun Kim. Ein Maulwurf, der nicht auf der mentalen Höhe ist, tut also genau das und rollt unbemerkt einige andere Tiere in seinen Ball, die er dann wieder herausrettet, und am Ende sind sie zu sechst und spielen miteinander. Die optische Seite des Buchs ist sehr charmant, allerdings erschließt sich mir nicht, was vermittelt werden soll. Streng genommen sagt das Buch, "überroll die Leute und spiel Dich als Retter auf, dann bist Du ihr Held" - damit hat man allerdings natürlich keine gute Basis für eine Freundschaft - und bei den meisten Problemen auch noch keine Lösung. Das Buch ist also eher geeignet als Gesprächsanstoß, sollte aber mit Erwachsenen gelesen werden, die zusätzliche Ideen haben, wie man mit Sorgen umgehen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 18.12.2017
Bewertet: anderes Format

Die etwas andere Art, Freunde zu finden. Das Bilderbuch besticht durch witzige Bilder und einen prägnanten Text. Perfekt, um es immer und immer wieder vorzulesen.

Freunde finden
von leseratte1310 am 07.12.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Maulwurf hat Sorgen. Er erinnert sich, dass seine Großmutter ihm sagte: „Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball.“ Das macht er. Doch da er sich so sorgt, weil er keine Freunde hat, bemerkt er gar nicht, was er alles in seinen Schneeball mit hineinrollt. Der Hase verschwindet einfach im Schnellball. Auch den Fuchs mit se... Der Maulwurf hat Sorgen. Er erinnert sich, dass seine Großmutter ihm sagte: „Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball.“ Das macht er. Doch da er sich so sorgt, weil er keine Freunde hat, bemerkt er gar nicht, was er alles in seinen Schneeball mit hineinrollt. Der Hase verschwindet einfach im Schnellball. Auch den Fuchs mit seiner Flöte hört er nicht. Der Schneeball wird immer größer und nimmt auch noch das Schwein am Lagerfeuer auf und auch den Bären, der gerade beim Schneemannbauen ist. Was danach passiert, wird hier nicht verraten. Die Geschichte ist kindgerecht erzählt und wunderschön illustriert. Dennoch gibt es ein kleines Manko, das den Kindern gleich auffällt: Es kommt erst recht spät heraus, warum der Maulwurf Sorgen hat und ein Frosch taucht am Ende auf, der vorher gar nicht eingerollt wurde. Trotzdem gefällt die Geschichte kleinen Zuhörern, den Freunde wünscht sich doch jeder. Aber wenn jeder für sich bleibt, kann es nichts werden mit der Freundschaft. Daher müssen die Beteiligten erst mal zusammen gebracht werden. Das schafft hier ein Schneeball, und ist man erst mal zusammen, dann hat man zusammen auch jede Menge Spaß. Ein schönes Kinderbuch.


  • Artikelbild-0