Warenkorb
 

Wie tief ist deine Schuld

Lesung mit Julia Nachtmann (1 mp3-CD), Lesung. MP3 Format

Als Isa ein Hilferuf ihrer alten Schulfreundin Kate ereilt, fährt sie sofort nach Salten – dem Ort, wo sie mit Kate, Thea und Fatima das glücklichste und am Ende grauenvollste Jahr ihres Lebens verbracht hat. Sie waren damals fünfzehn, eine eingeschworene Clique und bekannt für das »Lügenspiel«, das sie mit allen spielten. Die einzige Regel: Nie die anderen drei anlügen.
Isa wird schnell klar, warum Kate ihre Hilfe braucht: In der Nähe ihres Hauses wurde eine Leiche
gefunden. Sie wissen, wer es ist. Und sie wissen auch, wie die Leiche vor siebzehn Jahren dort hingekommen ist. Was Isa nicht weiß: Wer hat damals gelogen?

Lesung mit Julia Nachtmann
1 mp3-CD | ca. 11 h 23 min
Portrait
Ware, Ruth
Ruth Ware wuchs in Südengland auf und lebt heute mit ihrer Familie in Nordlondon. Mit ihren Thrillern »Im dunklen, dunklen Wald« und »Woman in Cabin 10« wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin. Beide Bände werden in Hollywood verfilmt.

Nachtmann, Julia
Julia Nachtmann, geboren 1981, wurde u.a. mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet und war in Kinoproduktionen wie »Die Kirche bleibt im Dorf« und Fernsehserien wie »Der Dicke« zu sehen. Sie ist u.a. Sprecherin der Krimi-Bestseller von Nele Neuhaus und las für DAV zuletzt »Woman in Cabin 10« von Ruth Ware ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Julia Nachtmann
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742406514
Genre Krimi/Thriller
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 683 Minuten
Übersetzer Stefanie Ochel
Verkaufsrang 3.926
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
15,49
bisher 19,99
Sie sparen: 22 %
15,49
bisher 19,99

Sie sparen: 22 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Leider recht zähflüssige Erzählweise. Es dauert lange bis klar wird worum es geht und selbst dann ist es noch recht wage. Zudem sind die Protagonisten alle keine Sympathieträger. Leider recht zähflüssige Erzählweise. Es dauert lange bis klar wird worum es geht und selbst dann ist es noch recht wage. Zudem sind die Protagonisten alle keine Sympathieträger.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

"Wie tief ist deine Schuld" ist ein eher ruhiger und gut erzählter Thriller, der komplett ohne blutigen Szenen auskommt und dem es sehr gut gelingt, die Spannung zu halten "Wie tief ist deine Schuld" ist ein eher ruhiger und gut erzählter Thriller, der komplett ohne blutigen Szenen auskommt und dem es sehr gut gelingt, die Spannung zu halten

„Der etwas andere Thriller“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Idee zu diesem Thriller, der abseits des Mainstream ist und ohne Ermittler auskommt, ist richtig gut. Ruth Ware steigert die Story gemächlich bis zu einem dramatischen Ende. Sie macht deutlich, was ein Netz aus Lügen mit einem Menschen machen kann und vor allem was geschehen kann, wenn die Vergangenheit einen fast zwei Jahrzehnte später einholt. Raffiniert und packend gemacht. Klassische Krimifans sind hier nicht ganz richtig, es sei denn, sie sind bereit sich auf einen Krimi einzulassen, der einfach mal anders ist. Die Idee zu diesem Thriller, der abseits des Mainstream ist und ohne Ermittler auskommt, ist richtig gut. Ruth Ware steigert die Story gemächlich bis zu einem dramatischen Ende. Sie macht deutlich, was ein Netz aus Lügen mit einem Menschen machen kann und vor allem was geschehen kann, wenn die Vergangenheit einen fast zwei Jahrzehnte später einholt. Raffiniert und packend gemacht. Klassische Krimifans sind hier nicht ganz richtig, es sei denn, sie sind bereit sich auf einen Krimi einzulassen, der einfach mal anders ist.

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Von Anfang bis zum Ende zieht dieser Thriller den Leser durch die fesselnde und spannende Geschichte in seinen Bann. Absolute Leseempfehlung für Thrillerfans! Von Anfang bis zum Ende zieht dieser Thriller den Leser durch die fesselnde und spannende Geschichte in seinen Bann. Absolute Leseempfehlung für Thrillerfans!

„Wer einmal lügt...“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Isa, Kate, Fatima und Thea,einst eine eingeschworene Mädchenclique im Internat Salten.Keiner weiß, dass sie auch ein schwerwiegendes Geheimnis miteinander teilen, von dem sie nun nach 17 Jahren wieder eingeholt werden.
Ruth Ware schreibt auf subtil spannende Weise, der man sich nicht so leicht entziehen kann. Für mich ihr bester Thriller.
Isa, Kate, Fatima und Thea,einst eine eingeschworene Mädchenclique im Internat Salten.Keiner weiß, dass sie auch ein schwerwiegendes Geheimnis miteinander teilen, von dem sie nun nach 17 Jahren wieder eingeholt werden.
Ruth Ware schreibt auf subtil spannende Weise, der man sich nicht so leicht entziehen kann. Für mich ihr bester Thriller.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Diese fesselnde Story beginnt langsam mit einem leicht morbiden Unterton, sie steigert sich immer mehr bis zu einem dramatischen und schrecklichen Finale. Echt gelungen! Diese fesselnde Story beginnt langsam mit einem leicht morbiden Unterton, sie steigert sich immer mehr bis zu einem dramatischen und schrecklichen Finale. Echt gelungen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Thriller ganz im Stil der leisen Töne, die Seite um Seite ein immer neues Stück der scheinbaren Wahrheit enthüllen und so gekonnt die Spannung steigern. Gelungenes Konstrukt. Ein Thriller ganz im Stil der leisen Töne, die Seite um Seite ein immer neues Stück der scheinbaren Wahrheit enthüllen und so gekonnt die Spannung steigern. Gelungenes Konstrukt.

„Spannung pur.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Vier Schulfreundinnen verbindet ein dunkles Geheimnis, von dem alle hoffen, es wird nie gelüftet. Doch dann taucht es im wahrsten Sinne auf, und sie müssen handeln. Superspannend! Ruth Ware bietet auch in ihrem dritten Buch absolute Spannung für alle, die nicht unbedingt eine Serie lesen wollen. Sie schafft es in allen Büchern, Leser in den bann zu ziehen und endet immer überraschend. Vier Schulfreundinnen verbindet ein dunkles Geheimnis, von dem alle hoffen, es wird nie gelüftet. Doch dann taucht es im wahrsten Sinne auf, und sie müssen handeln. Superspannend! Ruth Ware bietet auch in ihrem dritten Buch absolute Spannung für alle, die nicht unbedingt eine Serie lesen wollen. Sie schafft es in allen Büchern, Leser in den bann zu ziehen und endet immer überraschend.

„Spannender sanfter Krimi“

Ketrin Schubert, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein spannend inszeniertes Wechselspiel zwischen den ungeklärten Umständen eines vergangenen Mordes und den bedrohlichen Verstrickungen des "Lügenspiels" von vier Schulfreundinnen. Ein spannend inszeniertes Wechselspiel zwischen den ungeklärten Umständen eines vergangenen Mordes und den bedrohlichen Verstrickungen des "Lügenspiels" von vier Schulfreundinnen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
6
3
1
0

Wie tief ist deine Schuld
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 23.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich die Neuentdeckung! ich freue mich auf das nächste Buch von der Autorin spannend, gut angelegte Handlung und guter Schluss

Nicht ganz wie erhofft
von Faltine am 27.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Das Cover ist auf den ersten Blick schon recht düster und es fängt perfekt die Atmosphäre des Inhalts auf. Aber auch auf den zweiten Blick wurde das Buch toll gestaltet, da an manchen Stellen das Cover angeraut ist. Toll finde ich auch, dass die Klappen gestaltet wurden. Die... Meine Meinung: Das Cover ist auf den ersten Blick schon recht düster und es fängt perfekt die Atmosphäre des Inhalts auf. Aber auch auf den zweiten Blick wurde das Buch toll gestaltet, da an manchen Stellen das Cover angeraut ist. Toll finde ich auch, dass die Klappen gestaltet wurden. Die Story ist in verschiedene Abschnitte bzw. Regeln unterteilt, die Kapitel darin haben eine sehr angenehme Länge, sind aber nicht nummeriert. Nachdem mir das letzte Buch der Autorin so unglaublich gut gefallen hat, war für mich sofort klar, dass ich auch das nächste auf jeden Fall lesen muss – dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Den Anfang empfand ich als recht zäh, auch wenn der Schreibstil gut zu lesen ist. Es hat also eine Weile gedauert, bis endlich ein bisschen Tempo in die Story rein kam. Der Verlauf war, bis auf ein paar Ausnahmen, klar und nachvollziehbar, allerdings nicht so spannend wie erhofft. Es gab sogar ein paar Längen, wodurch alles ein bisschen einschlief, nur um dann wieder mit überraschenden Wendungen aufgeweckt zu werden. Ich fand diese Mischung nicht wirklich gelungen, da ich mich bei den Längen teilweise zwingen musste weiter zu lesen. Die einzelnen Charaktere haben alle so ihren Knax, was klar ist, wenn man von einem Geheimnis erdrückt wird. Groß sympathisch war mir allerdings keiner – ich hatte nur die ganze Zeit Angst um das Baby :D Für mich nicht ganz so stark wie ihr letztes Buch, aber ich freue mich trotzdem schon auf ihr nächstes, denn es kann nur besser werden ;)

interessante Geschichte, zieht sich aber etwas...
von Juliane aus Jena am 07.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

In "Wie tief ist deine Schuld" geht es um 4 Freundinnen, welche sich zwar seit fast 20 Jahren nicht gesehen haben, aber sich trotzdem immer zu Seite stehen würden. Inhalt: Isa bekommt von ihrer Freundin Kate eine Nachricht mit "Ich brauche euch" und macht sich direkt auf den Weg.... In "Wie tief ist deine Schuld" geht es um 4 Freundinnen, welche sich zwar seit fast 20 Jahren nicht gesehen haben, aber sich trotzdem immer zu Seite stehen würden. Inhalt: Isa bekommt von ihrer Freundin Kate eine Nachricht mit "Ich brauche euch" und macht sich direkt auf den Weg. Im Ort, wo sie zur Schule gegangen sind, treffen sich die 4 Freundinnen Isa, Thea, Kate und Fatima wieder. Sie wurden nach fast 20 Jahren vom schönsten aber auch schlimmsten Jahr ihres Lebens eingeholt. Was ist passiert, dass Kate ihre Freundinnen nach so langer Zeit zu sich ruft? Meine Meinung: Alle Charaktere sind auf ihre Weise besonders und toll beschrieben. Mir waren sie teils nicht wirklich sympatisch und Isa (die Hauptprotagonistin) wurde zunehmend nerviger. Isa hat eine kleine Tochter. Teils lag mir da zu viel Aufmerksamkeit drauf. Ständig wurde über das Kind, Isa's Ängste und ihren Alltag gesprochen und nicht über Isa selbst. Trotzdem fand ich alle 4 Freundinnen zusammen ein gelungenes Quartett. Die Geschichte und der Grund, warum Kate ihre Freundinnen zu sich ruft, wird sehr schnell klar. Man fragt sich, was soll jetzt noch kommen, ist ja eigentlich geklärt. Trotzdem geht die Geschichte weiter und es kommen noch einige Geheimnisse ans Licht. Dadurch hat sich die Gesamtstory leider etwas gezogen. Auch der Ort, in dem die Schule sich befindet, und vor allem die Personen dort, wurden von der Autorin toll beschrieben. Vor allem wie die Bewohner auf die 4 Freundinnen reagieren und wie sie sich an sie erinnern fand ich sehr realistisch. Das Ende löst die gesamten Geheimnisse ohne weitere Fragen auf. Das fand ich sehr gut. Es gibt kein offeneres Ende und alles ist geklärt. Fazit: Die Story hat sich etwas gezogen und durch teils nervige Protagonisten nicht immer spannend. Die letzten 100 Seiten sind bei mir jedoch trotzdem nur so dahin geflogen. Die Story an sich, und was hinter den Geheimnissen steckt ist sehr interessant. Auch wenn ich mehr erwartete hatte, hat es mir sehr gut gefallen.