Männliche Depression

Warum verletzte Helden anders ticken und eigene Auswege brauchen. Mit 5-Schritte-Programm

Jens-Michael Wüstel

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,95
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen
  • Männliche Depression

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    17,99 €

    ePUB (Beltz)

Beschreibung

Wo endet die schlechte Laune, wo beginnt die Depression? Bei Männern verbirgt sie sich oft hinter eisigem Schweigen oder hinter Wut und Aggression. Viele lehnen die Diagnose Depression als »Frauenkrankheit« ab, obwohl sie viel gefährdeter sind, was soziale Isolation, Sucht und Suizid angeht. Dieses Buch zeigt: Männer ticken anders – besonders in Lebenskrisen. Hormonell reagieren sie intuitiv mit Angriff oder Flucht, was die Probleme eher vergrößert. Der erfahrene Psychotherapeut Jens-Michael Wüstel informiert über Hintergründe und Symptome männlicher Depression und bietet ein bewährtes 5-Schritte-Programm zur Stärkung von Körper und Geist.

»Ein gutes, ein wichtiges Buch über eine unbekannte, unterschätzte Gefahr. « Daniele Palu, TagesSatz, 10/2018

Dr. med. Jens-Michael Wüstel, Studium der Medizin und Promotion in Hamburg, ist seit über 20 Jahren als Therapeut in eigener Praxis tätig. Nach Weiterbildungen in Neurologie, Intensivmedizin und Naturheilkunde arbeitet er heute mit den Schwerpunkten Narrative Therapie, EMDR und Chinesische Psychosomatik. Dabei stehen chronische Schmerzerkrankungen, psychische Störungen und Trauma-Folgestörungen im Vordergrund. 2017 veröffentlichte er »Traumakinder. Warum der Krieg immer noch in unseren Seelen wirkt«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 247
Erscheinungsdatum 15.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-86510-6
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21,6/13,5/2,2 cm
Gewicht 375 g

Buchhändler-Empfehlungen

Aus der Psychotherapie

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Anhand vieler Fallbeispiele kann man in das Innenleben vieler Betroffener eintauchen. Oft zeigen sich ähnliche Muster, wobei das Erleben vermutlich noch viel breiter ist, als hier dargestellt. Der Autor spricht über den Erkenntnisstand der Wissenschaft und räumt ebenso ein, wie viele Unklarheiten weiterhin bestehen. Wenn das Buch zum besseren Verständnis psychischer Krisen und deren, je nach Geschlecht, wohl sehr unterschiedlicher Verarbeitung beiträgt, dann hat es sicher einen guten Zweck erfüllt.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0