Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Locked Tight - Gefährliches Misstrauen (Mindjack #4)

Die Mindjack Reihe 4

(5)
Wenn Gedankenleser die Welt kontrollieren, wirst du als Jacker zur Waffe.
Zeph kann den härtesten Verstand aufbrechen oder die schwächsten unüberwindbar verschlüsseln – wodurch er schon früh illegalen Jackerclans auffiel, die seine Fähigkeiten für sich ausnutzen wollten. Ohne Ausweg tut Zeph, was man von ihm verlangt und versucht, die Schmerzensschreie bei seiner Arbeit auszublenden. Doch um seine Familie zu schützen, bleibt ihm irgendwann nichts anderes übrig, als seine kleine Schwester ein letztes Mal zu umarmen und sein Zuhause zu verlassen. Zwei Jahre lang taucht er als Gedankenleser unter, doch als seine Familie verschwindet und Leser beginnen, sich in Superjacker zu verwandeln, hat Zeph erneut keine Wahl: Er muss in eine Stadt voller Jacker zurückkehren, die ihn hassen, einen Mindware CEO dazu überlisten, ihm zu helfen, einem Mädchen ausweichen, das ihn viel zu gut kennt, und den mächtigsten Jacker im Staat ausspionieren.

Und das alles, ohne dabei draufzugehen, seine wahren Fähigkeiten preiszugeben oder in dem Feuersturm des Hasses zwischen Jackern und Lesern gefangen zu werden, der droht, die ganze Welt zu verschlingen.

Die Mindjack-Bestsellerserie ist zurück – mit einer neuen Hauptfigur und einer Welt voller Gedankenleser und Mindjacker, wie ihr sie noch nie zuvor erlebt habt. „LOCKED TIGHT – Gefährliches Misstrauen” ist das erste von drei neuen Mindjack-Büchern über Zephs Abenteuer. (Lest „Der Schlosser“ um mehr über Zephs Hintergrund zu erfahren.)

Die MINDJACK Reihe
Kiras Geschichte
Gedankenspiele (Prequel)
Open Minds – Gefährliche Gedanken (Buch #1)
Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung (Buch #2)
Free Souls – Gefährliche Träume (Buch #3)

Zephs Geschichte
Der Schlosser (Prequel)
Locked Tight – Gefährliches Misstrauen (Buch #4)
Cracked Open – Gefährliche Spaltung (Buch #5)
Broken Wide – Gefährliche Freiheit (Buch #6)
Portrait
Susan Kaye Quinn wuchs in Kalifornien auf, wo sie schon als Schülerin Zettelchen mit Geschichten in der Klasse herumreichte. Sie ging einer Reihe von Ingenieursstudiengängen nach (Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Umwelttechnik) und hatte eine Menge Streber-Jobs, unter anderem bei GE Aircraft Engines, der NASA und NCAR. Jetzt wo sie Bücher schreibt, steht auf ihrer Visitenkarte „Autorin und Raketenwissenschaftlerin“ und sie muss ihre Geschichte nicht länger heimlich weiterschmuggeln.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 244 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739415208
Verlag Via tolino media
Dateigröße 743 KB
Verkaufsrang 62.239
eBook
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Locked Tight - Gefährliches Misstrauen (Mindjack #4)

Locked Tight - Gefährliches Misstrauen (Mindjack #4)

von Susan Kaye Quinn
(5)
eBook
3,49
+
=
Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (Mindjack #2)

Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (Mindjack #2)

von Susan Kaye Quinn
(8)
eBook
3,49
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Mindjack Reihe

  • Band 2

    116294845
    Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (Mindjack #2)
    von Susan Kaye Quinn
    (8)
    eBook
    3,49
  • Band 3

    116294847
    Free Souls - Gefährliche Träume (Mindjack #3)
    von Susan Kaye Quinn
    (8)
    eBook
    3,49
  • Band 4

    116294844
    Locked Tight - Gefährliches Misstrauen (Mindjack #4)
    von Susan Kaye Quinn
    (5)
    eBook
    3,49
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Du bist die Waffe, die du nie sein wolltest
von Denise aus Berlin am 19.05.2018

Zeph ist ein mächtiger Mindjacker. Wenn er will, kann er die mächtigsten Geister durcheinanderbringen und Schwachen helfen. Doch seit die Jacker publik gemacht wurden und ihnen eine Welle des Hasses entgegenschlug, ist Zeph untergetaucht. Er verschleiert sein wahres Ich. Bis seine Familie verschwindet und er sich mit einem der... Zeph ist ein mächtiger Mindjacker. Wenn er will, kann er die mächtigsten Geister durcheinanderbringen und Schwachen helfen. Doch seit die Jacker publik gemacht wurden und ihnen eine Welle des Hasses entgegenschlug, ist Zeph untergetaucht. Er verschleiert sein wahres Ich. Bis seine Familie verschwindet und er sich mit einem der mächtigsten Männer verbinden muss, um sie zu finden... "Locked Tight - Gefährliches Misstrauen" ist der 4. Band der Mindjack-Reihe und konnte mich wieder überzeugen. Ich habe die erste Trilogie um Kira sehr gemocht. Mit Zeph zeigt Susan Kaye Quinn eine andere Seite im Mindjack-Universum. Und diese ist gefährlich und spannend. Die Geschichte wird von Zeph selbst erzählt. Als starker Jacker muss er verdeckt leben. Zu viel hat er in seinem Leben schon getan, auf das er nicht stolz ist. Zum Schutz seiner Familie ist er geflohen. Doch nun ist seine Familie verschwunden und Zeph muss in eine Welt vordringen, in die er nie wieder zurückwollte. Dieser innere Konflikt hat mich angezogen und zog mich in seinen Bann. Der Mindjacker wirkt sehr sympathisch und nachdenklich. Zudem reflektiert er sein Verhalten sehr erwachsen und schmerzhaft ehrlich. Das fand ich toll. Man merkt ihm an, dass er nicht stolz auf seine Taten ist. Und dennoch blitzt trotz seines erwachsenden Verhaltens auch der Jugendliche durch. Dies wird vor allem dann deutlich, als er der Tochter des Erfinders von Mindware begegnet. So ganz hat er dann seine Hormone nicht im Griff, was aber nicht dazu führt, dass die Geschichte von Liebesgeplänkel überlagert wird. Toll! Die Story an sich ist mitreißend und spannend. Allerdings sollte man die ersten 3 Bände zwingend gelesen haben. Zeph hält sich nicht mit Erklärungen auf. Der Leser muss wissen, wie das Mindjack-Universum aufgebaut ist, ansonsten verliert er den Anschluss. Auch ich musste in meinen Erinnerungen wühlen, aber mit jedem Kapitel fand ich in Zephs Erzählungen und konnte mit ihm täuschen, nachdenken und zweifeln. Der Stil von Susan Kaye Quinn ist sehr gut und flüssig zu lesen. Ihre Erzählweise ist direkt, schnörkellos und passend zu einem jungen Erwachsenen brutal ehrlich. Das fand ich toll. Fazit: Die Reihe geht weiter. Wer die ersten 3 Bände gemocht hat, wird Zeph lieben.

gelungener "Neustart"
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 11.05.2018

?Locked Tight ? Gefährliches Misstrauen? von Susan Kaye Quinn ist der vierte Teil der Mindjacking Reihe. Doch der erste mit dem Protagonisten Zeph. Um seine Familie zu schützen haut Zeph ab, als sich immer mehr Jacker geoutet haben. In der Hoffnung, dass sie sicher sind, versucht Zeph sich durchzuschlagen. Doch... ?Locked Tight ? Gefährliches Misstrauen? von Susan Kaye Quinn ist der vierte Teil der Mindjacking Reihe. Doch der erste mit dem Protagonisten Zeph. Um seine Familie zu schützen haut Zeph ab, als sich immer mehr Jacker geoutet haben. In der Hoffnung, dass sie sicher sind, versucht Zeph sich durchzuschlagen. Doch kommt es anders als geplant. Als er einen Job annimmt, erfährt Zeph, dass man seine Schwester gefunden hat und schon hängt er zwischen den Fronten. Zeph ist ein besonderer Jacker. Er nutzt seine Fähigkeiten nur selten, denn er sieht sich selbst als Waffe. Er tut viel für Leute, die ihm was bedeute oder auch unter Jackern zu leiden haben. Doch merkt er schnell, dass er nicht alle retten kann. Die Charaktere sind wie gewohnt sehr tiefgründig und überraschen den Leser. Sie wirken sehr real und könnten so tatsächlich unter uns leben. Jeder hat sein Paket zu tragen. Kira kommt am Rande auch vor. Man bleibt als Leser also auch über sie am Laufenden, doch ist sie hier eine Randfigur. Aber nicht nur Kira taucht auf, es gibt auch noch einige alte Bekannte. Zephs Geschichte spielt nach Kiras Geschichte. Die Jacker sind immer noch nicht so angesehen und es gibt immer noch Leser, die sich in Jacker verwandeln durch böse Machenschaften. In diesem Zwiespalt bewegt sich Zeph. Er selbst kann Jacker nicht sonderlich leiden. Man kommt als Leser schnell in die Geschichte rein. Vielleicht muss man sich erstmal an Zeph gewöhnen, doch dann fiebert man mit ihm mit. Die Geschichte ist wieder äußerst spannend und mitreißend geschrieben. Man bekommt als Leser kaum Zeit für eine Atempause. Wer Angst hat, dass die Geschichte um die Jacker nur künstlich in die Länge gezogen wird, den kann ich beruhigen. Es gibt halt noch viel in der aufgewirbelten Gesellschaft zu entdecken und Zeph ist halt auch einfach anders als Kira. Das Cover zeigt einen jungen Mann mit geschlossenen Augen und einigen farblichen Wirbeln drumherum. Der Hintergrund ist in blau gehalten. Ich war ja erst etwas skeptisch. Mir hat die Reihe ja sehr gefallen, nur konnte da wirklich noch Platz für Neues sein? Ja!! Definitiv. Susan Kaye Quinn hat es wieder geschafft mich voll aus den Socken zu hauen. Ein tolles Buch, was auch ab und an wieder zum Nachdenke anregt. Es gibt 5 von 5 Wölfen dafür.

spannender vierter Band mit etwas zu turbulent-hektischer Handlung
von Anja am 01.05.2018

Achtung ? 4. Band der Mindjack-Reihe, Spoiler zur ersten Trilogie vorhanden Die Trilogie um Kira habe ich Anfang 2017 gelesen und sehr gemocht. Daher war ich nun neugierig, wie sich die Welt inzwischen entwickelt hat. Der Einstieg ist mir allerdings nicht ganz leicht gefallen. Mit Zeph hat die Reihe zwar... Achtung ? 4. Band der Mindjack-Reihe, Spoiler zur ersten Trilogie vorhanden Die Trilogie um Kira habe ich Anfang 2017 gelesen und sehr gemocht. Daher war ich nun neugierig, wie sich die Welt inzwischen entwickelt hat. Der Einstieg ist mir allerdings nicht ganz leicht gefallen. Mit Zeph hat die Reihe zwar eine neue Hauptfigur, es tauchen aber viele bekannte Charaktere auf ? allerdings habe ich nicht alle von ihnen direkt zuordnen können. Erst nachdem ich nach dem ersten Drittel doch nochmal in den dritten Band geschaut habe, ist mir aufgefallen, wie viele Figuren ich bereits aus dem Gefolge von Kira und Julian kannte. Darüber hinaus hatte ich zu den letzten Ereignissen nicht mehr alle Details im Kopf. So musste ich auch die Ereignisse um die ins Wasser geleiteten Hemmstoffe nachlesen, da aus Zephs Spekulationen nicht hervorging, was seitdem nur in der Bevölkerung gemunkelt wurde und was den Tatsachen entsprach. Zusätzlich ist es teilweise nicht ganz einfach, den Erklärungen und immer neuen Erkenntnissen, was beim Jacken im Gehirn passiert, zu folgen. Solltet ihr die Reihe also noch nicht kennen und an der Welt der Gedankenleser interessiert sein, lest die Bücher besser zeitnah hintereinander. ;) Die vergangenen Ereignisse liegen bereits mindestens sechs Monat zurück. Doch die Auswirkungen sind allgegenwärtig. Die Population der Jacker und Leser hat sich verändert und die Angst vor den Jackern hat immer weiter zugenommen. Zeph versucht sich, so gut es geht, zu verbergen, während er nach seiner verschwundenen Familie sucht. Doch schneller, als ihm lieb ist, ist er in gefährliche Machtkämpfe und politische Intrigen verstrickt. Zeph ist der Ich-Erzähler und ein sehr sympathischer Charakter. Er hadert mit seinen Fähigkeiten und sieht sie eher als Fluch statt als Segen. Er vermeidet es, andere ernsthaft zu beeinflussen, ist allerdings für seine Familie bereit, seine Deckung aufzugeben und Opfer zu bringen. Jacker, die ihre Fähigkeiten nutzen, um andere zu quälen, verachtet er und greift ein, soweit es ihm möglich ist, auch wenn er sich dadurch selbst im Schwierigkeiten bringt. Der innere Kampf mit seiner Fähigkeit ist dank der Erzählperspektive nachvollziehbar. In der Geschichte passiert unglaublich viel. Zeph stolpert von einem Ereignis ins nächste. Langweilig wird ihm ? und damit auch dem Leser ? definitiv nicht. Allerdings empfand ich es schon fast als zu viel für die vergleichsweise wenigen Seiten (das englische Print ist mit 260 Seiten angegeben). Kaum in einer neuen Situation angekommen, passiert schon wieder etwas Neues, das seine Pläne und Ansichten durcheinander bringt. Dadurch habe ich mich etwas gehetzt gefühlt und habe länger gebraucht, selbst im Buch anzukommen. Die Handlung bietet allerdings viele überraschende Wendungen, wodurch es konstant spannend und aufregend bleibt. Das Netz, in das sich Zeph verstrickt, zieht sich immer enger zusammen, dabei kommen einige unerwartete Verbindungen zutage. Viel Zeit für ruhige Momente bleibt nicht, dafür überschlagen sich die dramatischen Ereignisse zu sehr. Am Ende hat Zephs Weg gerade erst begonnen. Es bleiben noch viele Fragen offen. Fazit Nach dem überraschenden Ende von Band 3 war es schön, wieder in die Welt der Mindjacker zurückzukehren und zu sehen, wie sich die Verhältnisse nach Kiras Taten verändert haben. Leider ist die Stadt nicht ruhiger geworden, sodass Protagonist Zeph viele Gefahren und mächtige Gegner erwarten. Dabei gerät er von einer Schwierigkeit zur nächsten, was mir insgesamt alles etwas zu schnell ging. Dennoch bin ich nach dem offenen Ende neugierig, wie sein Weg weitergehen wird.