Warenkorb

Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)

Ausgezeichnet mit dem Saarländischen Kinder- und Jugendpreis 2019

Der Welten-Express Band 1

Eine atemlose Reise, angetrieben von Kohle, Dampf ... und Magie! Willkommen im WELTEN-EXPRESS! BAND 1: Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet - und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen ... Die Reise beginnt: Der erste Band einer fantastisch-zauberhaften Trilogie über Freundschaft, Liebe und Abenteuer mit jeder Menge Spannung und Magie für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren Für Fans von "Harry Potter" und "Der Goldene Kompass"
Portrait
Anca Sturm, geboren 1991 in der Lutherstadt Eisleben, schreibt seit ihrem elften Lebensjahr. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Buchhändlerin entschied sie sich, ihr Leben dem Schreiben zu widmen. Heute wohnt sie in der Nähe von Berlin und verreist am liebsten per Bahn. »Der Welten-Express« ist ihr Romandebüt. Für Band 1 erhielt sie den Preis "Der goldene Bücherpirat 2019" als beste Nachwuchsautorin und den Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 10 - 18
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-65411-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/15,4/3,8 cm
Gewicht 558 g
Auflage 6. Auflage
Illustrator Bente Schlick
Verkaufsrang 3740
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Der Welten-Express

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung

Ein wunderbar fantastisches Abenteuer, in dem sich eine junge (zukünftige) Heldin auf die Suche nach ihrem Bruder macht und sich in einem neuen Leben wiederfindet!

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein guter, gelungener erster Teil!! Die Geschichte ist spannend, interessant und ein bisschen Magie ist auch dabei. Auch Flinn und ihre Freunde schließt man gleich ins Herz. Und immer wieder stellt man sich die Frage: Was ist mit ihrem Bruder passiert??

Kundenbewertungen

Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
58
31
15
1
0

Eine magische Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 11.02.2020

Jede Nacht sitzt Flinn am still gelegten Bahnhof, dem Ort, wo Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Eines Tages hält ein Zug und Flinn nutz die Chance und steigt ein. Es stellt sich heraus, dass es sich um ein fahrendes Internat handelt, in dem lauter ungewöhnliche Kinder in ungewöhnlichen Unterrichtsfächern unterrichtet werden. Si... Jede Nacht sitzt Flinn am still gelegten Bahnhof, dem Ort, wo Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Eines Tages hält ein Zug und Flinn nutz die Chance und steigt ein. Es stellt sich heraus, dass es sich um ein fahrendes Internat handelt, in dem lauter ungewöhnliche Kinder in ungewöhnlichen Unterrichtsfächern unterrichtet werden. Sie findet aber nicht nur Freunde. Eine magische Reise beginnt. Mich hat das Cover und die komplette Geschichte von Anfang an begeistert. Es ist eine gelungene Mischung zwischen Polarexpress und Harry Potter. Ich würde es aber ehe in die Kategorie Jugendbücher einordnen und nicht als Kinderbuch, denn ich glaube, dass es für Kinder zu langatmig und vlt auch manchmal zu düster ist. Eine absolut spannende Geschichte, die Lust auf den zweiten Band macht.

Ein Internat im Zug - sehr erfrischend
von Astrid Wergen am 27.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Flinn Nachtigall lebt mit ihrer Mutter und ihren Halbgeschwistern in Weidenborstel. Ein sehr kleiner Ort, in dem trotz Bahnhof nicht mal ein Zug fährt. Ihrer Mutter scheint es egal, was mit ihren Kindern passiert, seit ihr Ältester Jonte verschwunden ist. Doch Flinn leidet immer noch darunter, und verbringt ihre Nächte oft am st... Flinn Nachtigall lebt mit ihrer Mutter und ihren Halbgeschwistern in Weidenborstel. Ein sehr kleiner Ort, in dem trotz Bahnhof nicht mal ein Zug fährt. Ihrer Mutter scheint es egal, was mit ihren Kindern passiert, seit ihr Ältester Jonte verschwunden ist. Doch Flinn leidet immer noch darunter, und verbringt ihre Nächte oft am stillgelegten Bahnhof. Als eines Nachts eine Dampflokomotive im Bahnhof hält, ergreift Flinn ihre Chance, und steigt ein. Doch schnell wird klar: ohne Ticket darf sie in diesem besonderen Zug eigentlich gar nicht sein. Da sie aber nun schonmal da ist, versucht sie die Zeit zu nützen, um nach ihrem Bruder Jonte zu forschen. Denn der war auch einst an Bord dieses Internatzuges. Leider muss Flinn sich auch noch mit Gabarina und Madame Florett auseinander setzen (von letzterer habe ich wirklich eine sehr bildhafte Vorstellung!). Aber auch mit Hilfe kann Flinn rechnen: sie bekommt unerwartete Unterstützung und somit auch neue Freunde. Anca Sturm hat sich was neues einfallen lassen. Während oft ein Gebäude als Internat herhalten muss, hat sie ihr Internat schlicht und ergreifend in einen Zug verpackt. Die einzelnen Waggons sind Schlafabteile, Küche, Essens- oder Klassenräume. Der Zug rattert weiterhin durch Europa, dem Gegenverkehr wird durch Magie ausgewichen (wenn das immer so einfach wäre!). Jeden Tag wird ein anderes Fach unterrichtet, nachmittags wird in der Bibliothek weiter gelernt. Es gibt strenge Regeln, die am Ende des Buches zusammen gefasst werden, um den Überblick zu behalten. Ein gewisses Maß an Spannung und Jugendromanze ist vorhanden, ist dem Alter aber angepasst. Der Schreibstil bleibt durchweg spannend gehalten, ohne zu überfordern oder langweilig zu werden.

Empfehlungswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Uedem am 17.08.2019

Eins der schönsten Kinderbücher was ich jemals gelesen habe. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Es war spannend, lustig, traurig und ganz minimal gruselig. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und einfach zu verstehen. Das Buch ist total schön gestaltet, man kann die zusehenden Personen direkt zuordnen. Die... Eins der schönsten Kinderbücher was ich jemals gelesen habe. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Es war spannend, lustig, traurig und ganz minimal gruselig. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und einfach zu verstehen. Das Buch ist total schön gestaltet, man kann die zusehenden Personen direkt zuordnen. Die Vorstellungen von Anca Sturm mit dem Zug in Petrol, die Unterrichtsfächer, die Magietechnologie und so weiter. Es ist ein super schönes, gelungenes Buch ob für jüngere oder ältere Menschen. Ich kann es kaum erwarten mit Band 2 anfangen zu können. Ich würde mich freuen, wenn Flinn ihren Bruder wieder findet und ihre Mutter auch wieder glücklich wird. Ein so schönes Buch hat von mir 5 Sterne verdient