Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Flucht in die Schären

Ein Fall für Thomas Andreasson

Thomas Andreasson (Sandhamnsdeckarna) 9

(50)
Ein Thriller vor der idyllischen Kulisse der schwedischen Schäreninseln, der einem den Atem stocken lässt.
Nora Linde, Chefanklägerin der Behörde gegen Wirtschaftskriminalität, hat einen gefährlichen Gegner: den Anführer der Drogenszene Stockholms, Andreis Kovač. Er wurde von ihr wegen Steuerhinterziehung angeklagt, denn für Drogenhandel und Geldwäsche fehlen die Beweise. Doch nicht nur Nora kämpft gegen den Drogenboss. Seine junge Frau Mina ist auf verzweifelter Flucht vor ihm, nachdem er sie fast totgeprügelt hat. Alles, was sie möchte, ist, ihren kleinen Sohn zu schützen.So wird sie in Sicherheit gebracht, und kaum einer weiß, wo sie sich aufhält. Sie ist die Schlüsselperson im anstehenden Prozess, vorausgesetzt, Nora kann sie überzeugen auszusagen. Andreis würde alles tun, um seine Gegner auszuschalten und Mina zurückzubekommen. Er scheut keine Mittel, um seine Ziele durchzusetzen, und Minas Unterstützer sind seine Feinde. Als ein Mord geschieht, wird Thomas Andreasson in den Fall hineingezogen, und auch Nora nimmt immer größere Risiken auf sich, um Mina zu schützen.Der neunte Band der Bestsellerreihe ist ein atemloser Thriller, spannend bis zu letzten Seite.
Rezension
"ein klassischer Sandhamn-Krimi" jub Neue Presse 20181108
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 08.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-05197-1
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 556 g
Originaltitel I fell sällskap
Übersetzer Dagmar Lendt
Verkaufsrang 293
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Thomas Andreasson (Sandhamnsdeckarna)

  • Band 6

    44232101
    Tod in stiller Nacht
    von Viveca Sten
    (11)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    47832189
    Tödliche Nachbarschaft
    von Viveca Sten
    (13)
    Buch
    9,99
  • Band 8

    116765686
    Mörderisches Ufer
    von Viveca Sten
    Buch
    10,00
  • Band 9

    116765252
    Flucht in die Schären
    von Viveca Sten
    (50)
    Buch
    15,00
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Der neue Fall für Nora und Thomas hat mich wieder total überzeugt. Ein wirklich fesselnder und sehr temporeicher Krimi, den ich kaum aus der Hand legen konnte! Der neue Fall für Nora und Thomas hat mich wieder total überzeugt. Ein wirklich fesselnder und sehr temporeicher Krimi, den ich kaum aus der Hand legen konnte!

„Wenn das eigene Zuhause zur Gefahr wird!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

In ihrem neuen Krimi widmet sich Viveca Sten dem brisanten Thema der Gewalt in der Ehe. Im Fokus der Ermittlungen steht der skrupellose und äußerst gewaltbereite Andreis, der vor gar nichts zurückschreckt und dem jedes Mittel der Vertuschung seiner kriminellen Aktivitäten recht ist. Es ist ein eher ruhiger Krimi, ist anders als die vorherigen Fälle und kommt fast ohne Leichen aus (die gibt es erst auf Seite 285). Gleichwohl beweist Viveca Sten ihr kriminalistisches Erzähltalent. Das Schicksal um Mina und ihren Sohn entwickelt eine eigene, fesselnde Dynamik. Sten schafft es den Wahnsinn und die Unberechenbarkeit des brutal agierenden Ehemanns schockierend darzustellen. Stets ist die Frage im Hinterkopf: Was wird noch geschehen? Was muss Mina noch ertragen?
Für Fans der Reihe unbedingt zu empfehlen.
In ihrem neuen Krimi widmet sich Viveca Sten dem brisanten Thema der Gewalt in der Ehe. Im Fokus der Ermittlungen steht der skrupellose und äußerst gewaltbereite Andreis, der vor gar nichts zurückschreckt und dem jedes Mittel der Vertuschung seiner kriminellen Aktivitäten recht ist. Es ist ein eher ruhiger Krimi, ist anders als die vorherigen Fälle und kommt fast ohne Leichen aus (die gibt es erst auf Seite 285). Gleichwohl beweist Viveca Sten ihr kriminalistisches Erzähltalent. Das Schicksal um Mina und ihren Sohn entwickelt eine eigene, fesselnde Dynamik. Sten schafft es den Wahnsinn und die Unberechenbarkeit des brutal agierenden Ehemanns schockierend darzustellen. Stets ist die Frage im Hinterkopf: Was wird noch geschehen? Was muss Mina noch ertragen?
Für Fans der Reihe unbedingt zu empfehlen.

„Gewalt“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Viveca Sten nimmt sich einem schwierigen Thema an - Gewalt in der Familie, Gewalt in der Ehe.
In der Idylle der Schäreninsel vor Stockholm hat Mina einfach nur Angst für ihrem Ehemann und Vater ihres Kindes. Es kostet sie große Überwindung und auch Mut, sich gegen ihren Mann zu stellen. Hilfe erhält sie, und das macht sie stärker.
Viveca Sten nimmt sich einem schwierigen Thema an - Gewalt in der Familie, Gewalt in der Ehe.
In der Idylle der Schäreninsel vor Stockholm hat Mina einfach nur Angst für ihrem Ehemann und Vater ihres Kindes. Es kostet sie große Überwindung und auch Mut, sich gegen ihren Mann zu stellen. Hilfe erhält sie, und das macht sie stärker.

„Hochaktuell!“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Nora und Thomas auf der Jagd nach einem Drogenboss, der mit allen Wassern gewaschen ist &vor (häuslicher) Gewalt nicht zurück schreckt. Viveca Sten ist auch der neue Fall gelungen! Nora und Thomas auf der Jagd nach einem Drogenboss, der mit allen Wassern gewaschen ist &vor (häuslicher) Gewalt nicht zurück schreckt. Viveca Sten ist auch der neue Fall gelungen!

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der 9.Fall um Thomas Andreasson und Nora Linde ist ein absolutes Muss für alle, die dieser Reihe verfallen sind und solche, die Fans von Viveca Stens Büchern werden möchten. Der 9.Fall um Thomas Andreasson und Nora Linde ist ein absolutes Muss für alle, die dieser Reihe verfallen sind und solche, die Fans von Viveca Stens Büchern werden möchten.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Hochspannung auf den Schäreninseln! Viveca Sten gelingt wieder ein Krimi der Extraklasse, fesselnd bis zur letzten Seite! Hochspannung auf den Schäreninseln! Viveca Sten gelingt wieder ein Krimi der Extraklasse, fesselnd bis zur letzten Seite!

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Es ist inzwischen der neunte Band dieser Reihe und immer noch richtig gut und rasend spannend. Es ist inzwischen der neunte Band dieser Reihe und immer noch richtig gut und rasend spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
34
15
1
0
0

An Spannung kaum zu überbieten
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 11.12.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Schon länger habe ich kein solch fesselndes Buch mehr gelesen. Von der ersten bis zur letzten Seite wird die Spannung nahezu durchgehend hoch gehalten. Mit der Hauptperson Mina fällt es leicht, sich zu identifizieren und mitzuleiden, wie es ihr geht und welche Ängste sie um sich und ihren kleinen... Schon länger habe ich kein solch fesselndes Buch mehr gelesen. Von der ersten bis zur letzten Seite wird die Spannung nahezu durchgehend hoch gehalten. Mit der Hauptperson Mina fällt es leicht, sich zu identifizieren und mitzuleiden, wie es ihr geht und welche Ängste sie um sich und ihren kleinen Sohn ausstehen muss. An den spannendsten Stellen baut die Autorin regelmäßig Rückblenden in das Bosnien der frühen 90er Jahre ein, um die schwere Kindheit des gewalttätigen Ehemannes der Hauptperson Mina zu beleuchten. Andere Situationen kann der Leser schon vorausahnen, jedoch ergibt sich manchmal eine unerwartete Wendung oder der Spannungshöhepunkt verschiebt sich. Eine atemlose Hetzjagd von Andreis auf Mina und alle ihr nahestehenden Personen hat begonnen...

Spannendes Hörbuch
von Lesemone am 10.12.2018

Viveca Sten verzichtet dieses Mal auf die privaten Umstände der Ermittler einzugehen. Das fand ich etwas schade, denn auch sie entwickeln sich von Folge zu Folge ja immer weiter. Dieses Mal lag der Fokus sehr auf der eigentlichen Geschichte. Auf was das Ganze hinausläuft, war mir sehr schnell klar.... Viveca Sten verzichtet dieses Mal auf die privaten Umstände der Ermittler einzugehen. Das fand ich etwas schade, denn auch sie entwickeln sich von Folge zu Folge ja immer weiter. Dieses Mal lag der Fokus sehr auf der eigentlichen Geschichte. Auf was das Ganze hinausläuft, war mir sehr schnell klar. Es gibt auch kein großes Rätselraten, wer hinter dem Mord steckt. Für meinen Geschmack hat sich Protagonistin Mina oftmals selbst in Gefahr gebracht und am Ende musste ich dann doch öfter mal über ihre Handlungen den Kopf schütteln. Ich habe das Hörbuch in einem Rutsch angehört, da es sehr spannend von Stephan Schad gelesen wird. Die Geschichte ist nicht schwer zu verstehen und es gibt keine komplizierten Handlungsstränge. Daher konnte man dem Leser sehr gut folgen.

Und plötzlich zerbricht der Traum der heilen Vorstadtfamilie und es bleibt nur noch die Flucht
von WrittenArt am 09.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch: ?Flucht in die Schären ? Ein Fall für Thomas Andreasson? ist ein skandinavischer Thriller, der als broschierte Ausgabe, E-Book und Hörbuch am 8. November 2018 bei Kiepenheuer&Witsch erschienen ist. Es ist bereits der 9. Fall für Thomas Andreasson. Der Inhalt: Nachdem Mina von ihrem Mann Andreis zum wiederholten Male fast... Das Buch: ?Flucht in die Schären ? Ein Fall für Thomas Andreasson? ist ein skandinavischer Thriller, der als broschierte Ausgabe, E-Book und Hörbuch am 8. November 2018 bei Kiepenheuer&Witsch erschienen ist. Es ist bereits der 9. Fall für Thomas Andreasson. Der Inhalt: Nachdem Mina von ihrem Mann Andreis zum wiederholten Male fast totgeprügelt wurde, lässt sie sich endlich dazu überreden, ihrem gewalttätigem Mann den Rücken zu kehren, denn sie will unter allen Umständen ihren kleinen Sohn schützen. Sie kommt in ein Frauenhaus, wo sie sicher ist, doch Andreis gibt nicht auf. Er will um jeden Preis seine Frau und vor allem seinen Sohn zurück. Nora Linde, Chefanklägerin der Behörde gegen Wirtschaftskriminalität, ist schon länger hinter Andreis Kovac her, hatte bisher aber keinerlei Beweise für seine Drogengeschäfte. Minas Aussage gegen ihren Mann, könnte da der entscheidende Schritt in die richtige Richtung sein, um Andreis ins Gefängnis zu bringen. Doch der lässt keinen Versuch aus, um Mina wieder auf seine Seite zu ziehen. Meine Meinung: Der Thriller startet von Beginn an spannend, verliert im Laufe der Geschichte kaum an Spannung und baut gegen Ende eine unglaubliche Geschwindigkeit auf, so dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann. Die Charaktere fand ich alle super ausgearbeitet. Auch die Naivität von Mina passt super zum Charakter bzw. der Situation von Mina und ist absolut nachvollziehbar. Der Schreibstil ist angenehm und einfach gehalten, nur an den schwedischen Straßennamen bleibt man manchmal echt hängen. Die relativ kurzen Kapitel und damit verbundenen Szenenwechsel haben mir gut gefallen, da sie das Geschehen von allen Seiten spannend beleuchtet haben. Nur die Rückblicke auf Andreis Kindheit tragen meiner Meinung nach nichts zur Geschichte bei, denn den einzigen Schluss, den man daraus ziehen konnte war, dass er eine aufreibende, traurige Kindheit hatte und das wiederum rechtfertigt es ja nicht zum Arschloch zu werden. Auch wenn ich die Kapitel über Andreis Vergangenheit wirklich spannend fand, hätte der Geschichte nichts gefehlt, wenn sie nicht da gewesen wären. Die Handlung der Geschichte war für mich durchgehend schlüssig und nachvollziehbar, auch wenn sie natürlich meist recht vorhersehbar war. Da ich es als E-Book gelesen habe, kann ich zur Qualität des gedruckten Buches nichts sagen. Es war das erste Buch was ich aus der Thomas Andreasson - Reihe gelesen habe, man braucht also nicht unbedingt Vorkenntnisse, um alles zu verstehen. Fazit: Für mich ein empfehlenswerter Thriller, der es einem durch die kurzen Kapitel einfach macht, auch zwischendurch mal kurz weiterzulesen. Die Thematik von misshandelten Frauen wurde super und vor allem interessant und nachvollziehbar umgesetzt.