Warenkorb
 

Das Mädchen mit dem Schmetterling

Roman

(3)
Wie die Liebe uns ins Leben zurückholt.

Die Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Von Schuldgefühlen gepeinigt, kehrt sie zu ihrer Schwester in ihren Heimatort am Mystic Lake zurück, wo ein schwer traumatisiertes Kind auftaucht. Gemeinsam mit dem Arzt Max versucht sie herauszufinden, was dem Kind angetan wurde. Bis sich ein Mann meldet, der behauptet, der Vater zu sein. Julia muss alles riskieren, um zu verstehen, wer das Mädchen tatsächlich ist – und zu wem es gehört.

Ein berührender Roman darüber, wie ein Kind, das Hilfe braucht, das Leben einer Frau verändert.

Dieser Roman erschien erstmals unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt".
Portrait
Kristin Hannah, geboren 1960 in Südkalifornien, arbeitete als Anwältin, bevor sie zu schreiben begann. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen der USA und lebt mit ihrem Mann im Pazifischen Nordwesten der USA. Nach zahlreichen Bestsellern war es ihr Roman „Die Nachtigall“, der Millionen von Lesern in über vierzig Ländern begeisterte und zum Welterfolg wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 05.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3459-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20,7/13,5/4,1 cm
Gewicht 529 g
Originaltitel Magic Hour
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Christine Strüh
Verkaufsrang 22.263
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Eine Geschichte, die berührt - Für alle, die ein Herz für Kinder haben!
von Lia48 am 06.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

(!Vorsicht: Das Buch erschien bereits unter dem Titel ?Wohin das Herz uns trägt?!) INHALT: Julia Cates war als Psychologin in L.A. einmal sehr angesehen, bis eines Tages ein tragisches Unglück geschah. Seitdem geht ihre Karriere den Bach hinunter... Da kommt ihr der Hilferuf ihrer Schwester und Polizeichefin Ellen, gerade recht. In Rain... (!Vorsicht: Das Buch erschien bereits unter dem Titel ?Wohin das Herz uns trägt?!) INHALT: Julia Cates war als Psychologin in L.A. einmal sehr angesehen, bis eines Tages ein tragisches Unglück geschah. Seitdem geht ihre Karriere den Bach hinunter... Da kommt ihr der Hilferuf ihrer Schwester und Polizeichefin Ellen, gerade recht. In Rain Valley, einer kleinen Stadt zwischen Regenwald und Meer, ist ein traumatisiertes Mädchen mit einem Wolf auf dem Arm aufgetaucht. Das Kind scheint verängstigt zu sein, weist sonderbare Verhaltensweisen auf und muss abseits der Zivilisation gelebt haben. Ihr Körper zeigt deutliche Spuren von Gewalteinwirkung. Was ist mit dem Mädchen geschehen? Und gehört es wirklich zu dem Mann, der behauptet, ihr Vater zu sein? Gemeinsam mit dem Arzt Max, versucht Julia der Sache auf den Grund zu gehen... MEINUNG: Und auch mit diesem Werk ist Kristin Hannah eine grandiose Geschichte gelungen, die mich vom Anfang bis zum Ende gepackt und nicht mehr losgelassen hat! Wieder erwartet den Leser ein recht abwechslungsreiches Buch. Themen wie Familie, Therapie & Entwicklung eines Kindes, Beziehungen und Liebe auf verschiedenen Ebenen, stehen im Mittelpunkt. Mal wird es spannend, dann wieder hoch emotional (Taschentücher bereitlegen!). Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln geschildert (Psychologin Julia, Polizeichefin Ellie, Mädchen, Arzt), die fließend ineinander übergehen und für Abwechslung sorgen. Besonders bewegt haben mich die Gedanken und Sichtweisen des traumatisierten Mädchens, sowie die Beziehung zwischen Psychologin Julia und dem Kind. Ein bildlicher und angenehmer Schreibstil ließ mich regelrecht durch die Seiten fliegen. Mit gegensätzliche Schwestern und einem faszinierenden Mädchen das nicht spricht, sind der Autorin auch diesmal interessante Charaktere gelungen, deren Entwicklungen und Beziehungen ich neugierig verfolgt habe. FAZIT: Ein wundervolles und faszinierendes Buch über die (therapeutische) Entwicklung eines Kindes und deren Beziehung zu ihrer Psychologin, welche sich mit großer Hingabe für ein traumatisiertes Kind einsetzt. Eine Geschichte, die mich tief berühren konnte! Große Leseempfehlung und 5/5 Sterne!

Wolfskind
von Lesemone am 30.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zwar ist das Buch schon 2008 unter dem Titel ?Wohin das Herz uns trägt? erschienen. Aber da ich dieses Buch damals nicht gelesen habe, war ich sehr erfreut, dass ich nun die Gelegenheit hatte, diese Geschichte kennenzulernen. Ich lese sehr gerne Bücher der Autorin. Natürlich hat sich die Autorin... Zwar ist das Buch schon 2008 unter dem Titel ?Wohin das Herz uns trägt? erschienen. Aber da ich dieses Buch damals nicht gelesen habe, war ich sehr erfreut, dass ich nun die Gelegenheit hatte, diese Geschichte kennenzulernen. Ich lese sehr gerne Bücher der Autorin. Natürlich hat sich die Autorin in den 10 Jahren auch schreibtechnisch weiterentwickelt. Ich finde jedoch, auch dieses Buch hat sie schon sehr gefühlvoll und fesselnd geschrieben. Ich fand die Idee mit dem Wolfskind sehr spannend und es war äußerst interessant, wie Psychologin Julia mit dem Mädchen in Kontakt getreten ist. Zum Ende der Geschichte wurde es richtig emotional und ich bin froh, dass die Autorin ein harmonisches Ende eingebaut hat. Die Charaktere sind durchweg sehr liebevoll gestaltet und es wird etwas in die Tiefe gegangen. Das hätte für mich noch etwas tiefer gehen können. Über die Beziehung zwischen Max und Julia hätte ich noch gern ein bisschen mehr gelesen, aber der Fokus liegt hier nicht auf einer Liebesgeschichte, sondern auf die psychologische Arbeit zwischen Julia und dem Mädchen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und wenn man das Buch nicht 2008 schon gelesen hat, dann kann man das jetzt nachholen.

Neuauflage von Wohin das Herz uns trägt von 2008
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 18.10.2018

Kristin Hannah schreibt berührende Romane, ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen. Der neue ?Das Mädchen mit dem Schmetterling? gefällt mir außerordentlich gut. Allerdings hatte ich Glück, das ich es noch nicht unter dem anderen Titel gelesen habe. Julia Cates hat als Kinderpsychologin gerade einen Tiefpunkt erreicht. Da... Kristin Hannah schreibt berührende Romane, ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen. Der neue ?Das Mädchen mit dem Schmetterling? gefällt mir außerordentlich gut. Allerdings hatte ich Glück, das ich es noch nicht unter dem anderen Titel gelesen habe. Julia Cates hat als Kinderpsychologin gerade einen Tiefpunkt erreicht. Da wird sie von ihrer Schwester in ihren Heimatort am Mystic Lake um Hilfe gebeten. Da wurde ein wildes kleines Mädchen gefunden, das mit einem Wolfswelpen aufgetaucht ist. Das Mädchen kann nicht sprechen und ist verängstigt und traumatisiert. Es ist interessant, die Arbeit der Psychologin zu beobachten. Ein Roman voller Emotionen. Es ist spannend zu lesen. Ich gebe eine Leseempfehlung, aber Vorsicht mit dem Titel.