Warenkorb
 

Das Mädchen mit dem Schmetterling

Roman

(13)
Wie die Liebe uns ins Leben zurückholt.

Die Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Von Schuldgefühlen gepeinigt, kehrt sie zu ihrer Schwester in ihren Heimatort am Mystic Lake zurück, wo ein schwer traumatisiertes Kind auftaucht. Gemeinsam mit dem Arzt Max versucht sie herauszufinden, was dem Kind angetan wurde. Bis sich ein Mann meldet, der behauptet, der Vater zu sein. Julia muss alles riskieren, um zu verstehen, wer das Mädchen tatsächlich ist – und zu wem es gehört.

Ein berührender Roman darüber, wie ein Kind, das Hilfe braucht, das Leben einer Frau verändert.

Dieser Roman erschien erstmals unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt".
Portrait
Kristin Hannah, geboren 1960 in Südkalifornien, arbeitete als Anwältin, bevor sie zu schreiben begann. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen der USA und lebt mit ihrem Mann im Pazifischen Nordwesten der USA. Nach zahlreichen Bestsellern war es ihr Roman „Die Nachtigall“, der Millionen von Lesern in über vierzig Ländern begeisterte und zum Welterfolg wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 05.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3459-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20,7/13,5/4,1 cm
Gewicht 529 g
Originaltitel Magic Hour
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Christine Strüh
Verkaufsrang 13.417
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Geht absolut unter die Haut und berührt den Leser immer wieder. Die Protagonisten wachsen einem ans Herz und die Geschichte verläuft flüssig und ohne, dass Langeweile aufkommt. Geht absolut unter die Haut und berührt den Leser immer wieder. Die Protagonisten wachsen einem ans Herz und die Geschichte verläuft flüssig und ohne, dass Langeweile aufkommt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
1
0

Eine packende Geschichte, die unter die Haut geht!
von zauberblume am 11.01.2019

Mit ihrem Bestsellerroman "Nachtigall" hat die Autorin mein Herz im Sturm erobert. Doch mit diesem Roman, der unter die Haut geht, ist sie in meiner Lieblingsautorinenliste ganz nach vorne gerückt. Der Inhalt: Nach einem schrecklichen Ereignis steht die Kinderpsychologin Julia Cates vor den Trümmern ihrer Karriere. Als sie ihre... Mit ihrem Bestsellerroman "Nachtigall" hat die Autorin mein Herz im Sturm erobert. Doch mit diesem Roman, der unter die Haut geht, ist sie in meiner Lieblingsautorinenliste ganz nach vorne gerückt. Der Inhalt: Nach einem schrecklichen Ereignis steht die Kinderpsychologin Julia Cates vor den Trümmern ihrer Karriere. Als sie ihre Schwester Ellie, die in ihrem Heimatort am Mystic Lake, als Chiefinspektor tätig ist, um Hilfe bittet, zögert Julia keinen Moment. In ihrem Heimatort ist ein schwer traumatisiertes Kind aufgetaucht, das dringend Hilfe benötigt. Geheimsa mit dem Arzt Max versucht Julia hinter das Geheimnis des Wolfmädchens zu kommen. Das Kind muss Schreckliches erlebt haben. Doch dann taucht plötzlich ein Mann auf, der behauptet, ihr Vater zu sein. Nun ist Julia ganzer Spürsinn gefordert, denn sie will nur das Beste für das Kind .... Wow! Noch jetzt habe ich ein Gänsehautfeeling, so berührt und beeindruckt hat mich die Autorin mit dieser spannenden Geschichte. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so gepackt und gefesselt haben mich diese Ereignisse. Die Autorin ist ja äußerst vielseitig und mit dieser Geschichte hat sie sich wirklich übertroffen. Noch jetzt läuft alles wie in Film vor meinem inneren Auge ab. Das Schicksal dieses kleinen Mädchens hat mich wirklich bis in die Seele berührt. Und auch die Protagonisten sind beim Lesen zum Leben erwacht. Ich lerne eine herausragende Kinderpsychologin kennen, die jedoch fast an einem schrecklichen Ereignis zerbricht. Julia kehrt wieder nach Hause zurück. Und man merkt, dass mit dem kleinen Mädchen ihre Kämpfernatur wieder zurückkehrt. Julia würde alles für dieses Findelkind tun. Mir ist die Kleine auch sofort ans Herz gewachsen. Wer würde dieses Kind nicht sofort beschützen wollen und alles erdenklich Mögliche tun, um ihr zu helfen. Und die Spannung steigt von Seite zu Seite, und jetzt noch habe ich aufgestellte Häärchen an den Armen, wenn ich an den Spaziergang durch den Wald denke! Ich habe bis zum Schluss gehofft und gebangt, dass die Geschichte für das Mädchen gut ausgeht.... Eine Wahnsinnslektüre, für mich ein Bestseller, ein Lesehighlight der Extraklasse. Das Cover ist auch die perfekte Wahl. Selbstverständlich vergebe ich für dieses packende, hochdramatische und emotionale Buch 5 Sterne.

Einfühlsame Geschichte über ein traumatisiertes Mädchen
von schafswolke aus Kiel am 08.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieser Roman ist schon einmal unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt" erschienen. Julia Cates ist eine erfolgreiche Kinderpsychologin, doch nach einem tragischen Unglück scheint ihre Karriere am Ende zu sein. Als ihre Schwester Ellie sie um Hilfe bittet, glaubt sie an einen konstruierten Fall, doch sie kommt trotzdem... Dieser Roman ist schon einmal unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt" erschienen. Julia Cates ist eine erfolgreiche Kinderpsychologin, doch nach einem tragischen Unglück scheint ihre Karriere am Ende zu sein. Als ihre Schwester Ellie sie um Hilfe bittet, glaubt sie an einen konstruierten Fall, doch sie kommt trotzdem zurück in ihre Heimatstadt, um zu helfen. Dort trifft sie auf ein kleines Mädchen, das plötzlich aus dem Wald aufgetaucht ist und nicht spricht, mit einem Wolf an ihrer Seite. Woher kommt das Mädchen und was ist mit ihr passiert? Es scheint, als wenn diese Fragen sich nie beantworten lassen. Das Buch war mein zweites von Kristin Hannah und es hat mich wieder begeistert. Die Geschichte entwickelt sich eher langsam und wird recht ruhig und behutsam erzählt, doch mich hat sie ganz schnell in ihren Bann gezogen und so konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Die Geschichte um das kleine Mädchen Alice ist mir sehr zu Herzen gegangen und hat mich zu Tränen gerührt. Ich bin beim Lesen voll in der Geschichte aufgegangen und hätte gerne noch mehr davon gelesen. Es gibt auch noch ein paar andere Erzählstränge, aber die sind nicht ganz so stark, wie die Szenen, die sich um Alice drehen. Trotzdem ist es ein Buch, das ich jede Seite genossen habe. Ich scheine eine neue Autorin für mich entdeckt zu haben und ich vergebe 5 Sterne.

Sehr emotional
von Honigmond am 31.12.2018

Zum Klappentext: Dieser Roman erschien erstmals unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt". Die Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Von Schuldgefühlen gepeinigt, kehrt sie zu ihrer Schwester in ihren Heimatort am Mystic Lake zurück. Dann taucht ein schwer traumatisiertes Kind auf, das ihre Hilfe braucht. Gemeinsam... Zum Klappentext: Dieser Roman erschien erstmals unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt". Die Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Von Schuldgefühlen gepeinigt, kehrt sie zu ihrer Schwester in ihren Heimatort am Mystic Lake zurück. Dann taucht ein schwer traumatisiertes Kind auf, das ihre Hilfe braucht. Gemeinsam mit dem Arzt Max versucht sie, herauszufinden, was dem Kind angetan wurde. Bis sich ein Mann meldet, der behauptet, der Vater zu sein. Julia muss alles riskieren, um herauszufinden, wer das Mädchen tatsächlich ist ? und zu wem es gehört. Ein so kluger wie anrührender Roman darüber, wie die Liebe uns ins Leben zurückholen kann. Mein Leseeindruck: Mir wurde das Buch als Leseexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte, was mich aber in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst hat. Das Buch gab es vor einigen Jahren schon einmal unter dem Titel "Wohin das Herz uns trägt", was ich aber bisher noch nicht kannte. Nunmehr wurde es unter neuem Titel neu herausgebracht und ich finde den jetzigen Titel ein klein weniger schöner, als den alten Titel, aber dies ist sicherlich auch Geschmackssache. Das Buch selbst war sehr spannend von seiner Handlung her und die Autorin schreibst sehr emotional und berührend. Ihr ist es gelungen, ein sehr empfindliches Thema aufzugreifen und dies sehr gefühlvoll umzusetzen, was mir sehr gut gefallen hat. Mein Fazit: Ein sehr berührendes Buch, was letztlich auch noch eine ganze Weile nachhallt und ich sehr gerne weiterempfehle.