Die Sprache der Tiere

Wie wir einander besser verstehen

Karsten Brensing

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Die Sprache der Tiere

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    16,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Das neue Buch von Bestseller-Autor Karsten Brensing ("Das Mysterium der Tiere")!
Mit Tieren sprechen: Geht das? Ist es wirklich möglich, die uralte Menschheitssehnsucht, dass Mensch und Tier einander verstehen, zu verwirklichen? Karsten Brensing kennt die Antwort, und seit wir wissen, dass Meisen in Sätzen reden, Delfine eine komplizierte Grammatik sicher anwenden können und manche Tierarten 300 und mehr Vokabeln beherrschen, erscheint fast alles möglich. Jede Form der Kommunikation ist abhängig vom Kontext. Wenn ich einem Wildschwein im Wald begegne, werde ich mit ihm anders kommunizieren als mit einer Katze auf meinem Schoß, und Menschen in Indien kommunizieren mit einer heiligen Kuh anders als ein deutscher Milchbauer mit seinen Rindern im Stall. Dieses Buch entführt in das breite Spektrum des menschlichen Umgangs mit Tieren. Anhand unzähliger Beispiele erleben wir wir tierisches als auch menschliches Verhalten und Kommunizieren. Dabei wird die Vermenschlichung von Tieren zu einem wichtigen Werkzeug. Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie Tiere besser verstehen, und wenn Sie richtig kommunizieren, werden Sie auch besser verstanden. Die Zeiten der brutalen Ausbeutung unserer tierischen Mitbewohner dieses Erdballs müssen vorbei sein, die Zeiten eines fairen Miteinanders müssen beginnen. Warum? Weil wir es heute besser wissen!

"Brensing hat spannende Fakten aus Forschung und Geschichte sowie unterhaltsame Anekdoten zusammengetragen, die er dem Leser in kurzen Kapiteln präsentiert. Zweifelsohne ein Buch für ein besseres Miteinander!" Westdeutsche Allgemeine Zeitung 20181206

 Karsten Brensing ist Meeresbiologe und promovierter Verhaltensforscher. Er war wissenschaftlicher Leiter des Deutschlandbüros der internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation WDC. Die von ihm gegründete Individual Rights Initiative (IRI) setzt sich dafür ein, dass Tiere Persönlichkeitsrechte erhalten, um ihren Schutz verbessern zu können. Sein letztes Buch „Das Mysterium der Tiere. Was sie denken, was sie fühlen“ wurde ein Bestseller. Lieferbar bei atb.  

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 267
Erscheinungsdatum 05.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03729-1
Verlag Aufbau Verlage
Maße (L/B/H) 22,3/14,5/2,8 cm
Gewicht 457 g
Abbildungen 53, farbigen Abbildungen mitlaufend
Auflage 1. Auflage

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Sehr informativ, anschaulich und unterhaltsam. Wie kommunizieren Tiere miteinander und untereinander? Was können wir vielleicht auch für das Leben miteinander lernen?

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Dieses Buch trägt dazu bei, Tiere besser zu verstehen und sich in sie hinein zu versetzen, vielleicht mit dem Ergebnis, Tiere in der Zukunft wieder besser zu behandeln.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
1
2
0
0

kurzweilig und horizonterweiternd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 16.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses spannende Sachbuch hat mich sehr positiv überrascht und restlos begeistert. "Aufgrund unserer Schulbildung und unseres kulturellen Hintergrundes neigen wir dazu, Tiere zu unterschätzen, daher trauen Sie ihnen ruhig etwas mehr zu, als Sie glauben." (S. 242). Mit diesem Satz endet das Buch, doch beginnen wir am Anfang:... Dieses spannende Sachbuch hat mich sehr positiv überrascht und restlos begeistert. "Aufgrund unserer Schulbildung und unseres kulturellen Hintergrundes neigen wir dazu, Tiere zu unterschätzen, daher trauen Sie ihnen ruhig etwas mehr zu, als Sie glauben." (S. 242). Mit diesem Satz endet das Buch, doch beginnen wir am Anfang: Brensing geht den Fragen nach: Wie können wir die Tiere (besser) verstehen? Wo gibt es Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tier? Wie funktioniert eigentlich die Sprache/ Kommunkation der Tiere? Brensing zeigt, anhand einer Vielzahl von Studien und konkreten Beispielen, dass Tiere (je nach Tierart natürlich sehr unterschiedlich) verschiedene Persönlichkeiten haben, intelligent sind, denken und sogar auf die Metaebene gehen können, ein Gedächtnis haben, eine "Biographie" haben, Dialoge führen, eine Grammatik haben, Gefühle haben sowie bei anderen erkennen können, einen Freundeskreis haben, Ungerechtigkeitsaversionen hegen, selbstlos agieren können und vieles mehr. Im Grunde, wie auch wir Menschen. "Wir leben in einer gemeinsam geteilten Welt". Diese Ergebnisse und die Vielzahl an erstaunlichen und interessanten Informationen sind extrem beeindruckend. Ebenfalls seine daraus folgenden Überlegungen, die einen sehr anderen Blick auf das Tier ableiten, sind eindrücklich. Brensing besieht sich hierbei unser Tierbild genauer, wie es historsch entstanden ist und unsere Sprache prägt, dem aktuellen wissenschaftlichem Stand aber gar nicht mehr gerecht wird. Sehr interessant auch hierzu seine kurze Darlegung zum "Instinkt-" Begriff. Es wird klar, dass es dringend einer anderen Sicht auf die Tiere und natürlich eines viel, viel respektvolleren Umgangs mit ihnen bedarf. Brensing tut etwas, was nur wenige Wissenschaftler tun, er bezieht klar Stellung. Er übernimmt aufgrund der gewonnenen Forschungsergebnisse konsequenterweise Verantwortung, in dem er sich klar zu problematischen Seiten der Tierhaltung positioniert und in die Praxis trägt. So geht er z.B. etwas tiefer auf den Leinenzwang für Hunde, auf die Delfin-Mensch Beziehung, auf tiergestützte Therapien oder auch auf Wildtiere und die Jagd ein. Über den Rahmen des Buches hinaus engagiert er sich für den Tierschutz, so z.B. innerhalb des Vereins iri.world. Schlussendlich beantwortet er auch seine oben gestellte Frage, wie wir die Tiere besser verstehen können. Brensing schreibt kurzweilig, mit einem Augenzwinkern und streckenweise liest es sich spannend wie ein Krimi. Manche Stellen sind wiederum sehr berührend. Man merkt, wie sehr ihm die Tier- und Menschenwelt am Herzen liegt. Trotzdem bleibt er aber sachlich und argumentiert fundiert. Farbige Bilder, Grafiken, Tabellen sowie ein ausführliches Quellen- und Fussnotenverzeichnis gestalten das Buch zu einem schönen Gesamtwerk. Klare Leseempfehlung!!

Was für ein tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschenbach am 13.03.2019

Die Sprache der Tiere - Was für ein tolles Buch! Cover und Layout sind richtig schön und hochwertig. Es würde sich also auch super als Geschenk eigenen. Außerdem liebe ich den Stil von Karsten Brensing. Ich wünschte, es gäbe mehr Sachbücher, die sich so angenehm lesen lassen. Ich bin sozusagen fachfremd, aber alles ist so ... Die Sprache der Tiere - Was für ein tolles Buch! Cover und Layout sind richtig schön und hochwertig. Es würde sich also auch super als Geschenk eigenen. Außerdem liebe ich den Stil von Karsten Brensing. Ich wünschte, es gäbe mehr Sachbücher, die sich so angenehm lesen lassen. Ich bin sozusagen fachfremd, aber alles ist so easy erklärt und logisch aufgebaut. Alle Daumen hoch! Auch inhaltlich war ich sehr angetan. Ich habe viel dazugelernt und musste feststellen, dass ich auf dem Gebiet doch recht ahnungslos war. Besonders gefiel mir, wie aktuell das Buch ist, und dass auch neue Studien schon berücksichtigt sind. Eine ganz klare Leseempfehlung!

Informatives Sachbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 03.01.2019

Mit Tieren sprechen – nicht nur die Besitzer von Haustieren möchten das gerne, sondern wir Menschen wollen überhaupt mit Tieren in Kontakt kommen. Autor Karsten Brensing zeigt in seinem neuen Buch, dass es durchaus möglich ist, dies zu tun. Mit viel Einfühlungsvermögen und im Plauderton erzählt er über die Sprache der Tiere und ... Mit Tieren sprechen – nicht nur die Besitzer von Haustieren möchten das gerne, sondern wir Menschen wollen überhaupt mit Tieren in Kontakt kommen. Autor Karsten Brensing zeigt in seinem neuen Buch, dass es durchaus möglich ist, dies zu tun. Mit viel Einfühlungsvermögen und im Plauderton erzählt er über die Sprache der Tiere und zeigt, wie verschiedene Tierarten miteinander kommunizieren. Vor allem plädiert er dafür, die Rechte aller Lebewesen zu respektieren. Der Autor versteht es sehr gut, wissenschaftliche Themen gut verständlich zu verpacken. Das Buch liest sich sehr flüssig. Die vielen Beispiele lockern den theoretischen Hintergrund auf, die Bilder ergänzen den Text sehr gut. Da liest man sich sehr schnell fest. Dabei schimmert bei allen Beispielen die Liebe des Autors und sein Respekt für die Tierwelt hindurch. Sehr informativ und dabei spannend geschrieben, ist dieses Buch auf jeden Fall sehr publikumswirksam geraten. Ich kann es unbedingt weiter empfehlen.


  • Artikelbild-0