Meine Filiale

The Promised Neverland 6

Ein emotionales Mystery-Horror-Spektakel!

The Promised Neverland Band 6

Kaiu Shirai, Posuka Demizu

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


THE PROMISED NEVERLAND ist weltweit einer der erfolgreichsten Manga der letzten Jahre – eine Geschichte voller Lügen, Verrat und Verzweiflung, bei der alles infrage gestellt werden muss.

Die Kinder schweben in Lebensgefahr, als auf einmal ein mysteriöses Mädchen vor ihnen auftaucht… Wer ist sie?! Währenddessen wird Ray, der den Lockvogel gespielt hat, von den Monstern umzingelt. Schafft er es zurück zu seinen Freunden?!

Unvergleichliche Spannung mit Gänsehaut-Faktor für Jungs, Mädchen und alle Geschlechter!

Weitere Infos:

- empfohlen ab 15 Jahren

- mit 20 Bänden abgeschlossen

- Anime-Stream bei Wakanim und Animax Plus

- Anime-DVD/Blu-ray von Peppermint Anime

- Kinofilm ab Dezember 2020 in Japan

- Live-Action-Serie von Amazon geplant

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 15 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-73919-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18/12,6/2 cm
Gewicht 173 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Luise Steggewentz
Verkaufsrang 846

Weitere Bände von The Promised Neverland

Buchhändler-Empfehlungen

Dämonen oder "Dämonen"?

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Etwas, das mich in Science Fiction häufig stört, sind Außerirdische, deren Planeten jeweils komplett homogen sind. Es gibt häufig offenbar nur ein Land auf den Planeten und alle scheinen mehr oder weniger am gleichen Strang zu ziehen, außer wenn es vielleicht persönliche Intrigen gibt. Natürlich ist "The Promised Neverland" zu komplex für so etwas. Soweit ich weiß, sind hier keine Außerirdischen, aber die Dämonen, oder "Dämonen", wie sie sich selber bezeichnen (also mit den Anführungszeichen, um klar zu machen, dass das nicht das Selbstbild ist), sind keine in sich geschlossene Gruppe. Zwei von ihnen helfen den Kindern und sind somit ganz anders als erwartet - denn bisher waren sie ja der erklärte Feind. Aber auch die beiden, obwohl sie zur gleichen Gruppe gehören, haben unterschiedliche Auffassungen und Ziele. Es ist keine neue Information mehr, aber "The Promised Neverland" ist beeindruckend darin, komplexe Figuren zu schaffen. Ich las im Internet schon, dass die Reihe gar nicht so lang sein soll, was natürlich einerseits etwas wehmütig stimmt, andererseits aber auch ermöglicht, auf einem hohen Niveau zu bleiben. Ich bin weiterhin extrem gespannt, wie es weitergeht! Teils erinnert es mich an die Serie "Lost", gerade auch dadurch, dass häufig verschiedene Figuren besonders beleuchtet werden, und zum Ende dieses Bands gibt es ein Element, das sehr an eins der Staffelfinale angelehnt wirkt. Im Gegensatz zu vielen anderen war ich begeistert vom Ende von "Lost" - ich hoffe, dass ich das auch hier sagen kann (und bin zuversichtlich).

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1