Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Revenge. Sternensturm (Revenge 1)

(7)

Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux sind die Außerirdischen nun Teil der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen – und unverschämt attraktiven – Luc kennenlernt, findet sie sich in einer Welt wieder, von der sie bisher nur gehört hat. Einer Welt, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt, denn Schein und Wirklichkeit sind kaum noch auseinanderzuhalten. Bald wird Evie klar: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt bei Luc …

Mit der neuen Trilogie »Revenge« kehrt Jennifer L. Armentrout in die Welt der Bestsellerserie »Obsidian« zurück. Spannend, lustig und voller Knistern – typisch Armentrout!

Band 2 erscheint voraussichtlich im Herbst 2019, Band 3 im Herbst 2020.

Portrait
Armentrout, Jennifer L.
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA - und in Deutschland - immer wieder die Bestsellerlisten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58401-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,5/16/4,3 cm
Gewicht 709 g
Originaltitel The Darkest Star (Origin 1)
Übersetzer Anja Malich
Verkaufsrang 169
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Ein gelungener Auftakt! In typischer Armentrout- Manier wird man schnell in das Geschehen verstrickt und hat Mühe das Buch auch mal zur Seite zu legen. Auch für Alien- Skeptiker! Ein gelungener Auftakt! In typischer Armentrout- Manier wird man schnell in das Geschehen verstrickt und hat Mühe das Buch auch mal zur Seite zu legen. Auch für Alien- Skeptiker!

„Absolute Spitzenklasse!“

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Endlich gibt es was Neues aus der Welt der Lux!
Und was für ein Auftakt das ist. Super toll von Anfang bis Ende. Mit der gewohnten Spritzigkeit, schönen romantischen Szenen und vor allem mit viel Spannung und einer riesen Wendung, schafft Jennifer L. Armentrout eine wundervolle neue Geschichte.
Man trifft aber alte Bekannte wieder und kann in Erinnerungen schwelgen.
Auch wenn es eine Spin-Off Reihe wird, hat die Autorin den Spagat zwischen "das kennen wir doch schon" und "was hat das damit zu tun" perfekt geschafft. Ein großes Kompliment an eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen!

Für alle Obsidian Fans ein Muss und wer es noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen. ;-)
Endlich gibt es was Neues aus der Welt der Lux!
Und was für ein Auftakt das ist. Super toll von Anfang bis Ende. Mit der gewohnten Spritzigkeit, schönen romantischen Szenen und vor allem mit viel Spannung und einer riesen Wendung, schafft Jennifer L. Armentrout eine wundervolle neue Geschichte.
Man trifft aber alte Bekannte wieder und kann in Erinnerungen schwelgen.
Auch wenn es eine Spin-Off Reihe wird, hat die Autorin den Spagat zwischen "das kennen wir doch schon" und "was hat das damit zu tun" perfekt geschafft. Ein großes Kompliment an eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen!

Für alle Obsidian Fans ein Muss und wer es noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen. ;-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Was für ein Auftakt! Ich bin begeistert!
von Books have a soul aus Kelheim am 07.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach dem ich vor einiger Zeit die Lux-Reihe verschlungen habe und restlos begeistert war, habe ich mich natürlich erst Recht auf diese neue Geschichte gefreut. Das Cover ist mir auf jeden Fall sofort ins Auge gestochen und ich finde die Farbgebung sehr schön. Es fiel mir leicht in die Geschichte... Nach dem ich vor einiger Zeit die Lux-Reihe verschlungen habe und restlos begeistert war, habe ich mich natürlich erst Recht auf diese neue Geschichte gefreut. Das Cover ist mir auf jeden Fall sofort ins Auge gestochen und ich finde die Farbgebung sehr schön. Es fiel mir leicht in die Geschichte einzutauchen und in diese Welt zurückzukehren. Jennifer hat einen wunderbar leichten und angenehmen Schreibstil, der einen komplett einnimmt und mitfühlen lässt. Evie war mir sofort sympathisch und ich konnte die ganz Zeit über mit ihr mitfühlen. Aber Luc, ihm bin ich absolut verfallen. Er ist einer der top Bookboyfriends, er hat das gewisse Etwas, die besondere Mischung. Er ist ein Kämpfer, geheimnisvoll, loyal, zuverlässig und dazu noch witzig. Was hab ich oft geschmunzelt. Mit Humor kann man mich einfach immer um den kleinen Finger wickeln und das ist der Autorin hier super gelungen. Natürlich hab ich mich auch mega gefreut über den kleinen Gastauftritt von Daemon, sehr genial. Zur Geschichte selbst muss man sagen, es ist der Auftakt und man wird an die Gegebenheiten herangeführt und das mit viel Spannung. Es kommen sofort Fragen auf, man rätselt teilweise mit und auch einige Überraschungen halten in Atem. Ohne zu viel zu verraten, kann ich sagen, dass mich die Welt der Lux nach wie vor fasziniert, ihre Stärke und ihre Kräfte, ich liebe diese magische Mischung, die hier zum Einsatz kommt. Außerdem erfährt man hier einiges über die Vergangenheit und allgemein die Hintergründe, die bisher im Dunklen blieben. Allein deshalb ist diese Folgereihe schon absolut lesenswert. In meinen Augen ist es zwar überhaupt keine Problem, diese Reihe zu beginnen, wenn man die Lux-Bücher nicht kennt, aber natürlich freut man sich über bestimmte Dinge einfach mehr, die man zuvor schon mal kennen gelernt hat. Fazit Revenge ist der Auftakt zu einer neuen genialen Reihe in der Welt der Lux. Spannung, Magie, Emotionen, geniale Charaktere und natürlich ein Funken Liebe machen das Buch zu einer tollen Fantasy-Mischung und ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Zum Glück wurden wir dieses Mal mit einem fiesen Cliffhanger verschont, trotzdem sind genügend offene Fragen vorhanden, die mich sehnsüchtig den zweiten Band erwarten lassen. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen.

absolut lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 05.12.2018

Meine Meinung: Vorneweg?Die Obsidian Reihe von der Autorin gehört zu meinen absoluten Lieblingen, weswegen mir der Spin-Off direkt zugesagt hat! Ich muss auch sagen, dass ich echt positiv überrascht bin von Revenge! Lest euch am besten die ganze Rezension durch, dann versteht ihr auch, warum ich so begeistert von... Meine Meinung: Vorneweg?Die Obsidian Reihe von der Autorin gehört zu meinen absoluten Lieblingen, weswegen mir der Spin-Off direkt zugesagt hat! Ich muss auch sagen, dass ich echt positiv überrascht bin von Revenge! Lest euch am besten die ganze Rezension durch, dann versteht ihr auch, warum ich so begeistert von dem Buch bin!?Cover: Also ich muss sagen, dass ich allein schon in das Cover vom ersten Augenblick an verliebt war und in Wirklichkeit sieht es sogar noch schöner aus, da es so leicht schimmert, wie die Cover bei der Lux Reihe. Auch durch die Farbe ist es ein absoluter Eyecatcher, sowie die Muster, die mit eingearbeitet wurden.?Schreibstil: Wie ich es gewohnt war, war der Schreibstil einfach nur unglaublich gut und locker. Die Seiten sind echt schnell weg gelesen gewesen und auch sonst muss ich sagen, dass mir der Schreibstil immer so gut gefällt von der Autorin. Jennifer schafft es auch hier wieder einmal, dass ich mich gut in die Protagonistin hineinversetzten kann, da aus ihrer Sicht geschrieben wird.?Allerdings hat es mich manchmal gewundert, dass von der heutigen Jugendsprache so einige Wörter vorkommen. So etwas wie "Nice" oder ähnliches. An sich nicht schlecht, aber im ersten Moment war ich etwas verwirrt darüber.?Handlung: Da ich absolut gar keine Ahnung hatte, was mich in diesem Buch erwarteten würde, war ich doch schon sehr überrascht. Es ist eine Mischung aus Büchern wie "The Dead List" und auch der Reihe "Obsidian". Der Mischmasch hat mir super gut gefallen!?Der Anfang ging relativ schnell, Evie wurde direkt mit ins Geschehen gezogen, ohne vorher etwas erklärt zu bekommen. Es passierten so viele neue Dinge, die ich so nie erwartet hätte. Das fand ich ehrlich gesagt richtig gut, auch wenn es einige Klischees gab. Diese wurden aber meiner Meinung auch wieder sehr gut umgesetzt, ohne das es zu kitschig oder langweilig wurde.?Außerdem fand ich es sehr toll, dass alte Charaktere wieder dabei waren, auch wenn es nur kurz war. Ich hatte einfach von Anfang an das Gefühl, voll dabei zu sein durch die ganze Welt, die ich vorher schon kennengelernt hatte!?Die Spannung war auch die ganze Zeit da. Ich wurde von Anfang an in den Bann von der Geschichte und vor allem von Luc gezogen. Was mich zwar ein bisschen gestört hat am Anfang war, dass die Liebesgeschichte immer nur so kurz angedeutet wurde und erst gegen Ende des Buches richtig doll anfing. Ich denke aber, dass es im nächsten Teil besser wird und man mehr erfährt. Dafür, dass die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund steht, war es sehr interessant zu erfahren, wie Evie sich in die Welt der Luxs einfindet und sich einfach alles entwickelt rund um sie und Luc!?Besonders die Action am Ende war der Wahnsinn, mal was Neues, aber Gleichheit auch Bekanntes. Jedenfalls konnte mich das Ende sehr überzeugen, so wie auch der Rest des Buches, weshalb ich sehr gespannt auf Teil zwei bin!!?Kleiner Spoiler: Der Cliffhanger ist nicht überwältigend, aber doch gemein!:D?Charaktere: Evie ist ein bisschen wie Katy, sie haben fast die gleichen Hobbys und verhalten sich gegenüber Jungs gleich. Das hat mir besonders gut bei Evie gefallen, dass sie Katy ähnelte. Auf jeden Fall war sie freundlich, sympathisch und einfach nur toll als Freundin!?Luc ähnelt auch etwas Daemon und genau deshalb mochte ich ihn so gerne. Bad Boys sind einfach die Besten! Luc war allerdings netter und ehrlicher zu Evie, weswegen ich ihn auch sofort in mein Herz geschlossen habe. Er ist lustig, etwas gemein, aber auch total süß zu Evie! Die Chemie zwischen den beiden hat einfach von Anfang an gestimmt, weswegen ich im Buch die ganze Zeit für die beiden mitgefiebert habe, dass endlich mal was zwischen ihnen passiert.?Die Nebencharaktere sind auch wieder klasse ausgearbeitet. Am besten fand ich aber, dass alte Charaktere aus der Lux Reihe mit dabei waren!?Fazit: Ein geniales Buch, welches genauso großartige ist, wie die Hauptreihe! Es ist kein muss, vorher Obsidian und so zu lesen, aber ihr solltet es trotzdem tun, einfach, weil ich es sagen:D!! Die Handlung und die Story waren einfach nur unglaublich, weswegen ich dieses Buch jedem empfehlen kann! 4,5/5?

Grabstein...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2018

Revenge habe ich seit Sonntag durch und versuche jetzt meine erste Rezi zu schreiben. Ich denke mal, dass ich mit dem Cover anfangen werde. Wieder einmal bezaubert mich das Cover sehr und passt sehr gut zu der Obsidian-Reihe. Dennoch erkennt man äußerlich schon, dass das Buch eine Nebenreihe von Obsidian... Revenge habe ich seit Sonntag durch und versuche jetzt meine erste Rezi zu schreiben. Ich denke mal, dass ich mit dem Cover anfangen werde. Wieder einmal bezaubert mich das Cover sehr und passt sehr gut zu der Obsidian-Reihe. Dennoch erkennt man äußerlich schon, dass das Buch eine Nebenreihe von Obsidian ist, was ich sehr gut finde. Der Stil bleibt sich auch in der Spin- Off Reihe treu. Als ich anfing das Buch zu lesen, konnte ich es kaum noch erwarten, wie das erste Treffen zwischen den beiden stattfinden wird. Luc und Evie. Schließlich hat der erste Band die Latte sehr hochgesetzt. Man erinnere sich doch an Daemon und wie unverschämt sexy er an der Tür stand. Ich wurde nicht enttäuscht. Der kleine Luc, den man in der Obsidian Reihe kennenlernen durfte, ist nun endlich erwachsen geworden. Frech ist er auf jedenfall geblieben. Aber ich will eigentlich nicht so viel verraten und auf die Charaktere eingehen, aber was ich sage muss ist, dass das Ende auf jedenfall neue Fragen aufwirft, was die Reihe um so neugieriger macht, denn man schreitet wieder einmal auf eine neue Bedrohung zu. Wie sie genau aussieht, erfährt man im ersten Band nicht, sondern es werden nur Andeutungen gemacht. Band 2, Wo bist du? Jennifer l. Armentrout blieb ihren Schreibstil treu und sorgt für einige Lacher und rote Gesichter bei ihren schlagfertigen Dialoge. Und wieder einmal zeigte sie mir, warum sie auch zu meiner Lieingsautorin wurde. Bei ihr kann man von der Realität abschalten und in eine ganz andere Welt flüchten, eintauchen und die Geschichte erleben. Und wer wünscht sich nicht, dass sein Nachbar Daemon wäre oder Luc? Ich kann mich schlecht entscheiden, aber ich freue mich sehr, dass Daemon in Revenge seinen Gastauftritt bekam, wobei ich beim Lesen so schmunzeln musste. Das waren keine schmutzigen Gedanken! Zu guter Letzt will mich die Autorin tatsächlich umbringen. Wie soll ich denn nur bis Band 2 warten? Langsam werde ich das Gefühl nicht los, dass es ihr Spaß macht mich zu quälen. Hallo Grabstein! Ich bin beim Warten auf Band 2 von Revenge an Ungeduld gestorben. Klasse, oder?