Meine Filiale

Little Witch Academia 1

Little Witch Academia Band 1

Keisuke Sato, Ryo Yoshinari, Yoh Yoshinari

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Nachdem SHERLOCK so erfolgreich in die moderne Welt übertragen worden ist, findet bei LITTLE WITCH ACADEMIA der nächste erfolgreiche Time Warp statt.

Atsuko Kagari alias Akko lebt in einer Welt in der technischer Fortschritt und Magie koexistieren, aber Hexerie interessiert quasi niemanden mehr. Quasi, denn Akko ist seit ihrer Kindheit Superfan der Magierin Shiny Chariot. Aus dem kleinen Mädchen ist ein etwas tollpatschiger Teenie geworden, mit einem einzigen Ziel: sie möchte an die Luna Nova Academia und sich zur Hexe ausbilden lassen.

Leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Akko so was von kein magisches Talent in sich trägt… Und nun?

Das erzählt die rasante, zuckersüße und etwas verrückte Trilogie!

 

Bei der Miniserie handelt es sich um eine Adaption einer Anime-Serie der Trigger Studios. Seit letztem Sommer ist die erste Staffel mit 13 Folgen bei NETFLIX zu sehen. Staffel 02 ist für 2018 bereits angekündigt. 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Altersempfehlung 11 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-79398-0
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18/12,3/2,2 cm
Gewicht 155 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Keisuke Sato
Übersetzer Luise Steggewentz
Verkaufsrang 47285

Weitere Bände von Little Witch Academia

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Hertwig, Thalia-Buchhandlung Berlin

Einer meiner Lieblingsmanga! Akko ist so eine tolle Protagonisten, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringt. Auch der Zeichenstil ist unheimlich süß. Der Manga hat auch eine gleichnamige Anime Serie, die sehr zu empfehlen ist (für alle, die noch mehr von Akko sehen wollen!).

Harry Potter - Nur liebenswert durchgeknallt

Jefferson Davis Richter, Thalia-Buchhandlung Dessau

Im Ozean der Anime/Manga Schulen für Sonderfälle jedweder Art stechen Knallkopf Akko und Mitschülerinnen als durchgängig witzige, nie vollkommen ernst zu nehmende Hexen hervor, die keine Herausforderung scheuen (egal, wie viel Chaos sie verursachen). Ein toller Einstieg in dieses Universum, sowohl die Serie als auch der Film sind allerdings noch deutlich besser, da dort mehr auf die anderen Hexen der Schule eingegangen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Zauberschule trifft tollpatschige Hexenanwärterin
von Nina am 21.06.2019

Super süß - witzig und sehr tollpatschig! Eine Mischung aus Hogwarts und Scooby Doo in der die kleine Akko unbedingt ihrem Vorbild nacheifern will und eine Hexe werden will. Doch so leicht ist das gar nicht wenn man aus einer nichtmagsichen Familie kommt und noch nicht mal auf einem Besen reiten kann. Fettnäpfchen vorprogrammier... Super süß - witzig und sehr tollpatschig! Eine Mischung aus Hogwarts und Scooby Doo in der die kleine Akko unbedingt ihrem Vorbild nacheifern will und eine Hexe werden will. Doch so leicht ist das gar nicht wenn man aus einer nichtmagsichen Familie kommt und noch nicht mal auf einem Besen reiten kann. Fettnäpfchen vorprogrammiert und die magischen Mitschüler sind auch nicht gerade begeistert von ihrer lauten Art.

Zauberhaft und zuckersüß!
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 17.05.2019

Akko möchte unbedingt eine Hexe werden. Ganz so wie ihr großes Idol Shiny Chariot! Leider ist sie jedoch nur ein ganz normales Menschenmädchen und wird wegen ihres großen Traumes von den anderen Kindern gehänselt... Doch eines Tages ist es tatsächlich soweit: Akko darf auf die Luna Nova Academie gehen! Die beste Zauberschule ü... Akko möchte unbedingt eine Hexe werden. Ganz so wie ihr großes Idol Shiny Chariot! Leider ist sie jedoch nur ein ganz normales Menschenmädchen und wird wegen ihres großen Traumes von den anderen Kindern gehänselt... Doch eines Tages ist es tatsächlich soweit: Akko darf auf die Luna Nova Academie gehen! Die beste Zauberschule überhaupt und dann auch noch ausgerechnet die, auf die ihr Idol gegangen ist! Als tollpatschiges Teeniemädchen auf eine Schule voller Hexen zu gehen birgt jedoch so einige Schwierigkeiten und verspricht so manches Abenteuer! Little Witch Academia ist unfassbar charmant und zuckersüß! Es macht riesigen Spaß, Akko bei der unbeholfenen Umsetzung ihres großen Traumes zuzusehen. Auch ihre Zimmergenossinnen wachsen schnell ans Herz und die restlichen Nebencharaktere scheinen mir auch großes Potenzial zur Weiterentwicklung in den Folgebänden zu haben. Ein sehr gut gelungener Einstieg in eine neue Reihe, die ich gern weiter verfolgen werde!

Hexe werden ist nicht schwer
von Teresa Sporrer am 10.02.2019

Akko will unbedingt eine Hexe werden - so wie ihr großes Vorbild Shiny Chariot! Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man aus keiner Hexenfamilie kommt: Akko kann keinen einzigen Zauberspruch und noch nicht einmal mit dem Besen fliegen, als ihr Unterricht auf der Luna Nova beginnt. Doch sie hat großen einen Traum und viele Fre... Akko will unbedingt eine Hexe werden - so wie ihr großes Vorbild Shiny Chariot! Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man aus keiner Hexenfamilie kommt: Akko kann keinen einzigen Zauberspruch und noch nicht einmal mit dem Besen fliegen, als ihr Unterricht auf der Luna Nova beginnt. Doch sie hat großen einen Traum und viele Freundinnen, die ihr auf ihrem langen Weg immer zur Seite stehen! Hexe werden ist nicht schwer - Hexe sein um so mehr ... Ich bin ein großer Fan der gleichnamigen Serie, weshalb es für mich klar war, dass ich auch den Manga lesen musste. Als Fan der Serie hat mir der Manga natürlich auch richtig gut gefallen :) "Little Witch Academia" spielt in der heutigen Zeit und jeder weiß, dass es Hexen gibt. Allerdings gilt die Hexerei als "veraltet" und so werden immer weniger junge Mädchen Hexen. Dadurch ist die Luna Nova - die Schule für Hexen - auch etwas in der Geldnot. Das kommt vor allem Akko zu Gute, die so, als Mitglied einer "normalen" Familie, an die Luna Nova darf. Aber schon die Anreise gestaltet sich schwierig, da sie nicht alleine auf einen Besen fliegen kann ... "Little Witch Academia" ist ein Manga, der durch die Zauberschule ein bisschen an Harry Potter erinnert - aber keine Sorge: Er ist wirklich noch innovativ genug. Das liegt vor allem an den ganz besonderen Charakteren: - Akko ist beinahe hyperaktiv - dadurch stolpert sie von einem Fettnäpfchen ins andere. Aber sie ist auch unglaublich optimistisch und jede ihre Freundinnen kann auf sie zählen. - Lotte ist der Ruhepol der Gruppe. Sie stammt aus einer normalen Hexenfamilie, liest gerne und beschäftigt sich mit Geistern, die in magischen Gegenständen wohnen. - Sucy ist nur an der Schule, weil sie gerne Gifte braut. Sie wirkt sehr düster. Es gibt auch noch mehr Charaktere, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen. Einziges Manko: Ich denke, dass diejenigen, die den Anime nicht kennen, verwirrt sein können. Wie die Mangaka im Nachwort erklärt, soll der Manga auch für Anime-Kenner einige neue Szenen bieten. Damit fehlen aber die Vorstellung der anderen Charaktere wie Diana etc. und wie Akko diese näher kennengelernt hat. Für Fans der Serie kann ich den Manga nur empfehlen und auch sonst rate ich jedem die Serie mal auszuprobieren, ob einem auch der Manga Spaß bereiten könnte :)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6