Warenkorb
 

Die dunkle Prophezeiung

5 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe

Die Abenteuer des Apollo

Apollo, der sich neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen muss, weiß nun endlich, was er zu tun hat, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine unerbittlichen Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und dessen zwei Mitstreiter, wollen ihn mit allen Mitteln daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …
Portrait
Jona Mues, 1981 in Hamburg geboren, schloss 2008 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab. Er wirkte in diversen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mit. Zuletzt war er in Der Baader Meinhof Komplex und Fleisch ist mein Gemüse zu sehen. Jona Mues ist Ensemblemitglied am Theater Koblenz.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Jona Mues
Anzahl 5
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783745600377
Verlag Silberfisch
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 407 Minuten
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 1.187
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,39
bisher 16,99
Sie sparen: 27 %
12,39
bisher 16,99

Sie sparen: 27 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Abermals geht es turbulent zu. Apollo muss sich seiner Vergangenheit und zahlreichen Prüfungen stellen, wenn er seine Unsterblichkeit zurückerlangen möchte. Einfach Göttlich. Abermals geht es turbulent zu. Apollo muss sich seiner Vergangenheit und zahlreichen Prüfungen stellen, wenn er seine Unsterblichkeit zurückerlangen möchte. Einfach Göttlich.

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannend und actionreich geht die Story um Apollo weiter. In Indianapolis muss er einem der drei Kaiser entgegentreten und hofft, Meg zu finden, die er mehr den je braucht. Super! Spannend und actionreich geht die Story um Apollo weiter. In Indianapolis muss er einem der drei Kaiser entgegentreten und hofft, Meg zu finden, die er mehr den je braucht. Super!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich habe mich wieder sehr auf den neuen Teil aus der Welt Rick Riordans gefreut und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Spannend und humorvoll wird dieses neue Kapitel erzählt. Ich habe mich wieder sehr auf den neuen Teil aus der Welt Rick Riordans gefreut und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Spannend und humorvoll wird dieses neue Kapitel erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
5
0
0
0

Toll!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 22.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum gehts? Achtung! Spoiler zu Band 1 möglich! Apollo schlägt sich tapfer als Lester durch die Welt. Und er kommt seinem Ziel der Unsterblichkeit ein Stückchen näher. Zumindest weiß er jetzt, was er tun muss. Die alten Orakel wieder zum Leben erwecken. Doch was wäre ein Held ohne die perfekten Gegenspieler?... Worum gehts? Achtung! Spoiler zu Band 1 möglich! Apollo schlägt sich tapfer als Lester durch die Welt. Und er kommt seinem Ziel der Unsterblichkeit ein Stückchen näher. Zumindest weiß er jetzt, was er tun muss. Die alten Orakel wieder zum Leben erwecken. Doch was wäre ein Held ohne die perfekten Gegenspieler? Und wie auch schon im Vorband kommen der alte römische Kaiser Nero und zwei weitere Mitstreiter ihm in die Quere. Ob es ihm dennoch gelingt, das Höhlenorakel zu finden? Wie ergings mir? Auf dem Cover sehen wir diesmal einen Greifen und wie man vielleicht dadurch vielleicht schon ahnt, spielen diese eine besondere Rolle im zweiten Band! Ansonsten kann man optisch beim Cover nichts bemängeln. Es hat eine sehr schöne Farbe, passt sich gut an den ersten Band an und was ich besonders mag ist, dass es sich unheimlich samtig anfühlt! Ein Traum! Apollo alias Lester ist zusammen mit Leo Valdez und Kalypso auf Leos Bronzedrachen Festus unterwegs um das nächste Orakel ausfindig zu machen und somit seinem Ziel ? der Unsterblichkeit ? ein Stückchen näher zu kommen! Als sie nach ewig langer Reise in Indiana landen, überschlagen sich die Ereignisse und bereits nach wenigen Minuten stehen sie Auge in Auge mit dem Tod. Ja, der Autor zögert nicht lange und wirft den Leser sofort in die erste brenzliche Situation. Aber genau das gefällt mir persönlich gut an den Büchern von Rick Riordan. Es wird einfach nie langweilig. Langatmigkeit ist hier ein Fremdwort. Aber auch wie Apollo selbst ist ein unheimlich sympathischer Protagonist, weil er einfach er selbst ist. Er ist mit seinen eitlen und selbstverliebten Gedankengängen immer wieder für den ein oder anderen Spaß zu haben und gleichzeitig kommt er dadurch aber absolut nicht negativ rüber. Er ist einfach wie er ist und trifft einen dadurch mitten ins Herz! Aber ? wie kann es auch anders sein ? bringt das Leben als Sterblicher seine Tücken mit sich und bringt Apollo nicht drumherum sich zu verändern. Und ich liebe diese Veränderung! Sie macht ihn noch authentischer und sympathischer. Ansonsten muss ich sagen, dass mir auch der Rest der Truppe sehr gut gefällt und obwohl ich mir manchmal etwas schwer getan habe, wer jetzt mit wem in welcher Beziehung steht, kommt man nach und nach doch dahinter. Auch ist jedem Charakter für sich genügend Raum gegeben um sich entfalten zu können! Sogar den Bösewichten ist genügend Spielraum eingeräumt worden um die Geschichte perfekt zu machen. Alles in allem hat mir auch der zweite Band zu Apollo sehr gut gefallen! Er ist einfach ein spezieller Nun-nicht-mehr-Gott, der seinen ganz eigenen Charme in die Geschichte bringt und mit den verschiedensten mythischen Elementen ein spannendes und ereignisreiches Abenteuer erschafft. Das Ende ist diesmal von sehr emotionaler Natur und legt die ersten Weichen zum dritten Band ?Das brennende Labyrinth?, auf den wir leider noch bis März 2019 warten müssen!

Eine gute Fortsetzung
von Lerchie am 03.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Gott Apollo wurde von seinem Vater Zeus seiner Unsterblichkeit verlustig erklärt? Er muss nun einige Aufgaben erfüllen, damit diese ihm wieder gewährt wird. ? Als der Sterbliche Lester Papadopoulos ist er mit seinen Kameraden Leo Valdez, Kalypso und dem Metalldrachen Festus auf der Suche nach einem Orakel? Doch sie werden selbst... Der Gott Apollo wurde von seinem Vater Zeus seiner Unsterblichkeit verlustig erklärt? Er muss nun einige Aufgaben erfüllen, damit diese ihm wieder gewährt wird. ? Als der Sterbliche Lester Papadopoulos ist er mit seinen Kameraden Leo Valdez, Kalypso und dem Metalldrachen Festus auf der Suche nach einem Orakel? Doch sie werden selbst gesucht, denn der Kaiser muss verhindern, dass Apollo alias Lester dieses Orakel findet? In Indiana werden sie auch erwischt, können aber fliehen und kommen in ein Versteck? Hier bitten sie die beiden Herrinnen in diesem Versteck, ihre kleine Tochter zu finden, die der Kaiser entführt hat? Und dann gibt es da auch noch die Jägerinnen? Warum nahm Zeus seinem Sohn Apollo die Unsterblichkeit? Welche Aufgaben muss Apollo erfüllen, damit Zeus ihm die Unsterblichkeit zurück gibt? Was ist das für ein Orakel, das Apollo finden muss? Und warum hat der Kaiser etwas dagegen, dass er es findet? Warum will er Apollo ermorden? Wie wurden sie in Indiana erwischt? Und wie konnten sie trotzdem entkommen? Was ist das für ein Versteck? Wer ist die kleine Tochter dieser Frauen? Wer sind die beiden überhaupt? Kennt Apollo sie? Und was hat es mit den Jägerinnen auf sich? Alle diese Fragen ? und noch viel mehr ? beantwortet dieses Buch. Meine Meinung Es ist jetzt schon einige Zeit her, dass ich den ersten Band dieser Reihe gelesen habe. Daher hat mich dieser zweite Band zunächst etwas verwirrt. Doch dann kam ich glücklich in die Geschichte rein und es wurde auch spannend. Man mag auch bedenken, dass dies ein Kinder/Jugendbuch ist und somit so geschrieben, dass es zwölfjährige auch verstehen. Ich lese sehr gerne solche Bücher (Kinder/Jugend) und ich finde durchaus, dass auch Erwachsene sie lesen können. Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben. Apollo erlebt als Sterblicher viele Abenteuer, bis er endlich das zweite Orakel kennt. Auch seine ?Herrin? Meg ist wieder mit dabei. Letztendlich hat das Buch mich in seinen Bann gezogen, auch wenn es nicht ganz an die Percy-Jackson-Reihe heranreicht. Trotzdem hat es mir sehr gut gefallen und es hat mich auch sehr gut unterhalten. Es ist durchaus lesenswert, überhaupt für alle Freunde dieser Bücher über die Götter oder Halbgötter. Auch wenn es nicht ganz so gut wie die Jackson-Reihe ist, so gebe ich trotzdem e ine Lese-/Kaufempfehlung und die volle Bewertungszahl.

Guter zweiter Band
von Golden Letters am 20.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Seit der Gott Apollo von Zeus seiner göttlichen Kraft beraubt wurde, muss er sich als Sterblicher durchschlagen. Gemeinsam mit der Zauberin Kalypso und dem Halbgott Leo macht sich Apollo auf, das nächste Orakel zu finden und muss dabei gegen zwei alte römische Kaiser bestehen. "Die dunkle Prophezeiung" ist der zweite... Seit der Gott Apollo von Zeus seiner göttlichen Kraft beraubt wurde, muss er sich als Sterblicher durchschlagen. Gemeinsam mit der Zauberin Kalypso und dem Halbgott Leo macht sich Apollo auf, das nächste Orakel zu finden und muss dabei gegen zwei alte römische Kaiser bestehen. "Die dunkle Prophezeiung" ist der zweite Band von Rick Riordans die Abenteuer des Apollo Reihe, die insgesamt fünf Bände umfassen wird. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Apollo erzählt, der in der Haut des sechzehn Jahre alten Lester Papadopoulos steckt, und versucht seine göttlichen Kräfte wiederzuerlangen. Ich mag Rick Riordans Humor ja sowieso richtig gerne, aber in Verbindung mit der Perspektive des eitlen Gottes Apollo macht dieser fast noch mehr Spaß, als sonst! Apollo ist zwar sehr von sich selbst überzeugt, aber eben auf lustige Art und Weise, sodass ich viel Freude mit ihm hatte! Apollo macht sowieso eine tolle Entwicklung durch, denn er stellt sein Leben nicht mehr an erste Stelle, sondern denkt auch mal an seine Freunde, was mir richtig gut gefallen hat! Mir hat es auch sehr gut gefallen, dass man viele alte Bekannte wiedersieht! Die Zauberin Kalypso und der Halbgott Leo Valdez begleiten Apollo auf seinem Abenteuer, wo man auch den Jägerinnen der Artemis erneut begegnet und natürlich auch neue, spannende Götter kennenlernen darf! Auch in diesem Band muss Apollo sich auf die Suche nach einem alten Orakel machen, denn die alten römischen Kaiser, allen voran Nero, schlafen nicht und rüsten sich zum Kampf. Man lernte einen zweiten römischen Kaiser kennen, mit dem Apollo eine ganz besondere Geschichte in der Vergangenheit verbindet. Die Handlung konnte mich leider nicht durchgehend fesseln, denn ich fand, dass ein paar Längen dabei waren, aber besonders zum Ende hin nahm die Geschichte für mich noch an Fahrt auf, sodass es mir auch der zweite Band wieder gut gefallen hat und ich gespannt bin, wie es mit Apollo und seinen Freunden im dritten Band weitergehen wird! Fazit: "Die Abenteuer des Apollo - Die dunkle Prophezeiung" von Rick Riordan ist ein guter zweiter Band, der mich zwar nicht durchgehend fesseln konnte, mir aber trotzdem echt gut gefallen hat! Apollo macht eine tolle Entwicklung durch und ich bin gespannt, wie es mit ihm im dritten Band weitergehen wird! Ich vergebe vier Kleeblätter.