Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Mann meines Bruders 1

Die Invasion des Fremden

Der Mann meines Bruders Band 1


Der überraschende Besuch von Onkel Mike in dem beschaulichen japanischen Städtchen entzückt seine Nichte Kana, wirft den alleinerziehenden Vater Yaichi aber vollends aus den wohlgeordneten Bahnen seines Lebens. Denn der Kanadier Mike Flanagan ist der hinterbliebene Ehemann von Yaichis verstorbenen Zwillingsbruder Ryoji, der als Erwachsener die Akzeptanz seiner Sexualität im Ausland suchte. Mike will mit seinem Besuch endlich die japanische Verwandschaft kennenlernen und seine Trauer um Ryoji teilen, während Yaichi sich gedanklich seinem Zwillingsbruder erst wieder annähern muss. Hat er damals seinen Bruder genügend unterstützt, als der ihm seine Homosexualität gebeichtet hat? Oder fühlte sich Ryoji von ihm im Stich gelassen? Die ganze Nachbarschaft bebt unter Mikes Besuch, denn einen großen bärtigen Kanadier haben die wenigsten bisher in ihrem Zuhause gesehen und wer weiß schon, was alles passieren kann, wenn man mit der "Invasion des Fremden" konfrontiert wird!! 

Portrait
Der studierte Grafiker kam schon 1982 zum Manga zeichnen. In „Der Mann meines Bruders“ war es ihm als offen lebender Homosexueller ein Bedürfnis, seine Mitbürger für die Rechte von Schwulen und Lesen zu sensibilisieren. Dies ist seine erste All-Age-Serie, die einem breiten Publikum bekannt wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Altersempfehlung 15 - 99
Erscheinungsdatum 29.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-76012-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/14,7/2 cm
Gewicht 242 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sakura Ilgert
Verkaufsrang 45301
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Der Mann meines Bruders

  • Band 1

    116766018
    Der Mann meines Bruders 1
    von Gengoroh Tagame
    (8)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140794660
    Der Mann meines Bruders 2
    von Gengoroh Tagame
    (4)
    Buch
    10,00
  • Band 3

    140794731
    Der Mann meines Bruders 3
    von Gengoroh Tagame
    (3)
    Buch
    10,00
  • Band 4

    143148370
    Der Mann meines Bruders 4
    von Gengoroh Tagame
    (2)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Tally Thiel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein großartiger Manga der Themen wie versteckter Xenophobie und Homophobie aufgreift. Ganz große Klasse.

Absolut grandios.

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Yaichi lernt seinen Schwager kennen, nachdem sein Zwillingsbruder verstorben ist. Mike ist groß, Kanadier und zum ersten Mal in der Heimat seines Geliebten Ryoji. Während seine kleine Nichte Kana ihn mit offenen Armen empfängt, verschlägt es Yaichi die Sprache. Dieser Serienauftakt ist einfach grandios. Yaichi gewinnt neue Erkenntnisse über sich, sein Verhalten und seinen Bruder, während er immer wieder mit Vorurteilen und inneren Zwängen zu kämpfen hat. Ein Muss nicht nur für Comic-Fans.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2019

Yaichi lebt mit seiner kleinen Tochter Kana in einer japanischen Stadt. Eines Tages steht Mike, der Ehemann seines verstobenen Zwillingsbruder Ryoji, vor seiner Tür. Der zuerst skeptische Yaichi nimmt Mike bei sich auf und zeigt diesem viel der japanischen Kultur. Seine Tochter Kana welche noch nie mit Homosexualität zutun hatte... Yaichi lebt mit seiner kleinen Tochter Kana in einer japanischen Stadt. Eines Tages steht Mike, der Ehemann seines verstobenen Zwillingsbruder Ryoji, vor seiner Tür. Der zuerst skeptische Yaichi nimmt Mike bei sich auf und zeigt diesem viel der japanischen Kultur. Seine Tochter Kana welche noch nie mit Homosexualität zutun hatte beginnt Ihrem neuen Onkel mit Fragen zu diesem Thema zu durchlöchern. Mike freut sich über das Interesse Kanas und zeigt ihr viel über die Geschichte und die Sicht verschiedenster Kulturen auf Homosexualität. Eine wunderschöne, lustige und zugleich herzberührende Familiengeschichte beginnt. Im ganzen Manga sind Mini-Kapitel verteilt, welche die Geschichte und Kultur der Homosexualität leicht verständlich erklärt. „Der Mann meines Bruders“ zählt zu meinen absoluten Lieblingsmanga und bekommt von mir eine ganz klar eine Leseempfehlung!