Meine Filiale

20.000 Meilen unter dem Meer

Roman von Jules Verne

Kings And Kingston W. H. G. Jules Verne

(15)
eBook
eBook
0,99
bisher 1,49
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 33  %
0,99
bisher 1,49 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 6,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Roman ist vorgeblich ein Erlebnisbericht des französischen Professors Pierre Aronnax, Autor eines Werkes über "Die Geheimnisse der Meerestiefen". In den Jahren 1866 und 1867 häufen sich auf allen Weltmeeren rätselhafte Schiffsunglücke. Die Presse spekuliert, ein bislang unbekanntes Seeungeheuer oder aber ein "Unterwasserfahrzeug mit außerordentlicher mechanischer Kraft" habe die Schiffe zum Kentern gebracht. Aronnax vermutet einen gigantischen Narwal als Ursache. Wegen seines Fachwissens als Meereskundler bittet ihn die amerikanische Regierung 1867, sich einer Expedition zur Klärung der Vorgänge anzuschließen. So sticht Aronnax in Begleitung seines gleichmütigen Dieners Conseil an Bord der US-Fregatte Abraham Lincoln in See.

Nach wochenlanger Suche im Nordpazifik sichten sie das fragliche Objekt. Im Verlauf der anschließenden Verfolgungsjagd werden Aronnax, Conseil und der kanadische Harpunier Ned Land ins offene Meer gespült, finden aber letztlich auf der Oberfläche des vermeintlichen Seeungeheuers festen Boden unter den Füßen. Es stellt sich heraus, dass es sich tatsächlich um ein aus Eisen gebautes Unterseeboot handelt. Nach einiger Zeit öffnet sich eine Luke, aus der Mannschaftsangehörige des Fahrzeugs treten, die die drei Männer in eine Zelle sperren. Später werden sie dem Kapitän vorgeführt, der sich als "Nemo" - lateinisch für "Niemand" - vorstellt.

Jules-Gabriel Verne (* 8. Februar 1828 in Nantes; + 24. März 1905 in Amiens) war ein französischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem durch seine Romane Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (1864), 20.000 Meilen unter dem Meer (1869-1870) sowie Reise um die Erde in 80 Tagen (1873). Neben Hugo Gernsback, Kurd Laßwitz und H. G. Wells gilt Jules Verne als einer der Begründer der Science-Fiction-Literatur.[

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783746717586
Verlag Epubli
Dateigröße 396 KB
Verkaufsrang 96471

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderschön stimmungsvoll!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

"20.000 Meilen unter dem Meer" ist einer der Klassiker schlechthin und Jules Verne hat Grundsteine für ein ganzes Genre gelegt und viele Leser, Autoren und Filmemacher inspiriert. Jetzt noch eine Ausgabe mit diesen Illustrationen in Händen zu halten, ist etwas Besonderes. Absolut gelungen!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Kapitän Nemo und seine Nautilus sind immer einen Besuch wert. Ich nehme dieses Buch mindestens alle fünf Jahre in die Hand! So viel Fantasie wie Jules Verne wünsche ich mir auch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
3
0
0
1

Unfassbar schlechte Tonqualität
von einer Kundin/einem Kunden aus Hattersheim am 15.09.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Zu dem Roman selber gibt es wenig zu sagen. Ein Klassiker halt. Gesprochen ist das Buch auch gut. Die Tonqualität spottet jedoch jeder Beschreibung. Ich habe schon viele Hörbücher gehört, aber so etwas ist mir noch nicht untergekommen. Darum empfehle ich jedem vorher die Hörprobe in Anspruch zu nehmen!

20000 Meilen unter dem Meer
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.06.2018
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ein Klassiker, gut erzählt mit unterschiedlichen Personen, jedoch aber auch eine Aufnahme, wo einige Lautstärken Probleme sind, einmal laut einmal leise und doch gerne zu hören, eben weil ein Klassiker. Kommt gut im Auto bei längeren Fahrten an, spannend und geheimnisvoll, wo sofort nachgefragt wird, wann und wie geht es weit... Ein Klassiker, gut erzählt mit unterschiedlichen Personen, jedoch aber auch eine Aufnahme, wo einige Lautstärken Probleme sind, einmal laut einmal leise und doch gerne zu hören, eben weil ein Klassiker. Kommt gut im Auto bei längeren Fahrten an, spannend und geheimnisvoll, wo sofort nachgefragt wird, wann und wie geht es weiter.

Meisterwerk mit meisterhaften Illustrationen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jules Verne sollte man natürlich nur im Regal - sondern auch einmal in der Hand gehabt haben. Wer sich bisher gescheut hat mit Nemo und der Nautilus zu reisen wird bei dieser wundervoll illustrierten Ausgabe endgültig alle Hemmungen verlieren. Der Illustrator William O'Connor haucht der Unterwasserwelt kreativ und farbenprächtig... Jules Verne sollte man natürlich nur im Regal - sondern auch einmal in der Hand gehabt haben. Wer sich bisher gescheut hat mit Nemo und der Nautilus zu reisen wird bei dieser wundervoll illustrierten Ausgabe endgültig alle Hemmungen verlieren. Der Illustrator William O'Connor haucht der Unterwasserwelt kreativ und farbenprächtig Leben ein - und macht diesen Titel zu einem vollendeten Leseabenteuer.

  • Artikelbild-0