Warenkorb
 

KA – Das Reich der Krähen

Roman

(16)
Die epische Saga über das Reich der Krähen, die Welt der Menschen und die unsterbliche Kunst des Geschichtenerzählens.

Dar Eichling ist die erste Krähe der Weltgeschichte, die einen eigenen Namen bekommt. Sie erfindet eine Sprache für das Krähenvolk, fliegt in die Anderswelt und stiehlt versehentlich die Unsterblichkeit. In zahlreichen Leben freundet sie sich mit Menschen aus verschiedenen Epochen an und entdeckt an der Seite des Heiligen Brendan Amerika – immer auf der Suche nach der Wahrheit über Leben und Tod. Bis sie in einer Zeit, in der unsere Welt bereits in Trümmern liegt, einen Menschen findet, dem sie ihre Geschichte erzählen kann. Denn wahre Unsterblichkeit liegt in den Geschichten, die immer weiter erzählt werden ...
Rezension
»Der beste Fantasy Roman über Krähen, den Sie je lesen werden.«
WIRED

»... einer der besten Schriftsteller unsere Zeit ... KA ist das tief bewegende Spätwerk eines großen Sprachkünstlers.«
Michael Dirda, WASHINGTON POST
Portrait
John Crowley ist Science-Fiction- und Fantasy-Autor, Produzent und Drehbuchautor für Dokumentarfilme, sowie Dozent an der Yale University. Er studierte an der Indiana University. Sein bekanntestes Werk ist der Roman »Little, Big oder das Parlament der Feen.« 2006 erhielt er für sein Lebenswerk den World Fantasy Award.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 09.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946503-45-3
Verlag Golkonda Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4 cm
Gewicht 781 g
Originaltitel Ka - Dar Oakley in the Ruins of Ymr
Auflage 1. Auflage (1. Auflage)
Illustrator Melody Newcomb
Übersetzer Annette Charpentier
Verkaufsrang 74.276
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
3
5
4
3
1

Die Menschenwelt aus Sicht einer Krähe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 11.11.2018

Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Krähen sind schöne, gelehrige und mysteriöse Vögel. Eine Geschichte aus der Sicht der Krähen erzählt, ist schon etwas Besonderes. Der Schreibstil ist allerdings auch etwas außergewöhnlich und er hat es mir nicht einfach gemacht, der Geschichte zu folgen.... Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Krähen sind schöne, gelehrige und mysteriöse Vögel. Eine Geschichte aus der Sicht der Krähen erzählt, ist schon etwas Besonderes. Der Schreibstil ist allerdings auch etwas außergewöhnlich und er hat es mir nicht einfach gemacht, der Geschichte zu folgen. Der Grundgedanke ist bisher einzigartig, aber die Umsetzung doch recht verwirrend. Die Hauptfigur, Dar Eichling, nähert sich der Menschenwelt an und kann sich sogar mit den Menschen unterhalten. Seinen ersten menschlichen Kontakt findet er in Fuchskopf, einem Mädchen, das auch etwas Besonderes in der Menschenwelt ist. Sie ist nicht Frau und nicht Mann, aber so etwas wie ein Schamane für Ihr Volk. Beide Seiten profitieren und lernen voneinander. Manche Kapitel sind doch sehr unverständlich und es ist schwer oder sogar unmöglich einen roten Faden zu finden, dem man folgen kann. Krähen sind faszinierende Geschöpfe und ich liebe gute Fantasy, aber dieses Buch hat mich enttäuscht. Weiterempfehlen kann ich es leider nicht, auch wenn es schon eine Auszeichnung bekommen hat. Schade.

Hohe Erwartungen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Sankt Augustin am 01.11.2018

In dem Fantasyroman "Ka -- Das Reich der Krähen" von John Crowley geht es um die Krähe Dar Eichling und ihre Abenteuer in der Welt der Menschen. Dar Eichling ist die erste Krähe, die einen Nmen erhält und sich mit der Welt sowie der Sprache der Menschen vertraut macht und... In dem Fantasyroman "Ka -- Das Reich der Krähen" von John Crowley geht es um die Krähe Dar Eichling und ihre Abenteuer in der Welt der Menschen. Dar Eichling ist die erste Krähe, die einen Nmen erhält und sich mit der Welt sowie der Sprache der Menschen vertraut macht und sie erlernt. Man begleitet Eichling in den verschiedenen Teilen des Buches auf diversen seiner Lebensabschnitte in denen er Menschen trifft, die auf irgendeine Weise für ihn wichtig waren. Ich hatte mir wirklich sehr viel erhofft, als ich durch das Cover auf diesen Roman aufmerksam wurde; auch die Leseprobe hatte mich neugierig gemacht... Leider stellte sich beim Lesen jedoch heraus, dass der Schreibstil teilweise sehr verwirrend ist und man manchmal erst im Nachhinein oder bei erneutem Lesen versteht worum es geht. Auch hat die Geschichte um Eichling meiner Meinung nach ein par Längen, wenn nichts besonders interessantes passiert. Alles in allem ein Buch von dem ich deutlich mehr erwartet hab und leider enttäuscht wurde.

Sehr schwer zu lesen
von Stefanie Wengert aus Bietigheim-Bissingen am 30.10.2018

Ich wollte das Buch unbedingt lesen , da mir das Cover und der Titel zu gesagt haben. Also stürzte ich mich in das Lesevergnügen als das Buch ankam. Sehr schnell habe ich festgestellt das die Geschichte sehr schwer zu lesen ist. Ich finde es zwar interessant zu erfahren wie... Ich wollte das Buch unbedingt lesen , da mir das Cover und der Titel zu gesagt haben. Also stürzte ich mich in das Lesevergnügen als das Buch ankam. Sehr schnell habe ich festgestellt das die Geschichte sehr schwer zu lesen ist. Ich finde es zwar interessant zu erfahren wie die Krähen leben und wie die Rangordnung aufgeteilt ist , aber eigentlich wurde es erst wieder richtig interessant als die Krähen auf die Menschen stoßen. Nun dachte ich mir jetzt kannst Du die Geschichte leichter lesen , aber leider wurde sie noch verwirrender.Die ganze Sache mit der anderen ( Totenwelt ? ) Welt und der Weltkrähe habe ich nicht so richtig verstanden. Fazit : Es bestimmt eine interessante Idee, aber es ist nur ein Buch für Leute die sehr gerne verzwiegte Situationen lösen