Die unvergleichliche Miss Kopp und ihre Schwestern

Roman

Insel-Taschenbücher Band 4687

Amy Stewart

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ich bekam einen Revolver, um uns zu verteidigen«, sagte Constance, »und ich machte bald davon Gebrauch.«

New Jersey 1914: Die Schwestern Constance, Norma und Fleurette führen ein zurückgezogenes Leben auf ihrer kleinen Farm unweit von New York - bis ein Unfall ihr Leben auf den Kopf stellt und ein reicher Fabrikant ihnen übel mitspielt.

Doch der hat nicht mit Constance gerechnet. Die junge Frau, die fast jeden Mann um Haupteslänge überragt, nimmt unerschrocken den Kampf um ihr Recht auf. Selbst Schlägertrupps, die die Farm der Schwestern heimsuchen, können sie nicht einschüchtern. Mit allen Mitteln verteidigt sie ihr Leben und das ihrer Schwestern und zeigt den Halunken, wo es lang geht. Das hat das kleine Städtchen noch nicht gesehen - und ernennt Constance zum ersten weiblichen Sheriff ...

Ein turbulenter und höchst unterhaltsamer Roman der New-York-Times-Bestseller-Autorin Amy Stewart über den ersten weiblichen Sheriff - »mit den unvergesslichsten und mitreißendsten Frauenfiguren, die mir seit langem begegnet sind. Ich habe jede Seite geliebt ... eine Geschichte, die zu gut ist, um wahr zu sein (aber meistens wahr!)«. Elizabeth Gilbert

»Basierend auf historischen Tatsachen – wie dem ersten weiblichen Sheriff – strickt Amy Stewart eine wunderbar zu lesende Geschichte. Wer auf tapfere Frauen steht,dem gefällt das Buch bestimmt.«

Tanja Bergold, Buchprofile/medienprofile Jg. 64/2019, Heft 2

Amy Stewart lebt in Eureka, Kalifornien, wo sie mit ihrem Ehemann eine Buchhandlung betreibt. Sie ist preisgekrönte Autorin mehrerer Bücher über Gartenkultur.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Verlag Insel Verlag
Seitenzahl 420 (Printausgabe)
Dateigröße 3979 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783458760252

Weitere Bände von Insel-Taschenbücher

Buchhändler-Empfehlungen

Überzeugende Figuren und eine absolut runde Geschichte!

Anja Lindenau, Thalia-Buchhandlung Moers

Als die Autorin diesen Roman schrieb, nahm sie den ersten weiblichen Sheriff, die um 1914 in New Jersey lebte, als Vorbild. Die Figuren in der Geschichte sind sympathisch und überzeugend. Sie nehmen den Leser sofort für sich ein.Das Buch liest sich spannend wie ein Krimi und durch den Mut der Frauen wird man absolut mitgerissen. Es darf gelacht und geweint werden, denn es gibt so manches Geheimnis um die Schwestern zu entdecken. Dabei hat die Autorin noch die eine oder andere Überraschung bereit. Die Geschichte ist absolut rund, und ich freue mich mehr von den Kopp-Schwestern lesen zu dürfen…denn die Geschichte geht weiter!

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Geschichte wieder ganz nach meinem Geschmack, liebe Lesefreunde! 1914: drei kluge Schwestern behaupten sich in der rauhen Männerwelt, die älteste, Constance, erwehrt sich finsterer Halunken und wird der erste weibliche Deputy der Geschichte! Amüsant, nach wahren Begebenheiten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
5
1
0
0

Ein Hauch Wilder Westen - wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 21.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine wunderbare Geschichte im ausklingenden Wilden Westen, die einen Einblick in das harte Leben der damiligen Zeit bietet. Orientiert an echten Kriminalfällen fabelhaft erzählt.

  • artikelbild-0