Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Redemption Point

Thriller

Crimson Lake 2

Ted Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen – eine Lösung, die Ted, der seine Unschuld beweisen will, nicht wirklich helfen würde. Also muss er den Psychopathen zuerst finden, koste es, was es wolle.
Währenddessen ist seine Privatdetektiv-Partnerin, die exzentrische, einst wegen Mordes verurteilte Amanda Pharrell, mit einem anderen Fall beschäftigt: dem Doppelmord an zwei Mitarbeitern einer üblen Kneipe, der zunächst wie ein simpler Raubmord aussieht. Amanda tut sich mit Detective Inspector Pip Sweeney zusammen, die ihr erstes Tötungsdelikt zu bearbeiten hat und Amandas Genie dringend braucht. Bald stehen für Amanda und Ted ihr Leben und ihre Existenz auf dem Spiel.

Rezension
»Fox ... punktet mit exzentrischen Figuren, starken Emotionen ... sowie einer raffiniert verschachtelten Geschichte. Dieses Buch: empfehlenswert!«

Kölner Stadtanzeiger Magazin 04.01.2019
Portrait

Candice Fox stammt aus einer eher exzentrischen Familie, die sie zu manchen ihrer literarischen Figuren inspirierte. Nach einer nicht so braven Jugend und einem kurzen Zwischenspiel bei der Royal Australian Navy widmet sie sich jetzt der Literatur, mit akademischen Weihen und sehr unakademischen Romanen. Für den ersten und zweiten Teil ihrer Trilogie, Hades und Eden, wurde sie 2014 und 2015 mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Thomas Wörtche
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783518759592
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 2687 KB
Übersetzer Andrea O'Brien
Verkaufsrang 6.516
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Crimson Lake

  • Band 1

    64194414
    Crimson Lake
    von Candice Fox
    (90)
    eBook
    13,99
  • Band 2

    117051980
    Redemption Point
    von Candice Fox
    (67)
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Diesmal muss das ungewöhnliche Detektiv-Duo neben einem Doppelmord auch noch Conkaffeys eigenen Fall angehen. Superspannend! Ob es wohl noch weiter geht? Diesmal muss das ungewöhnliche Detektiv-Duo neben einem Doppelmord auch noch Conkaffeys eigenen Fall angehen. Superspannend! Ob es wohl noch weiter geht?

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Noch spannender als Bd. 1. Auch wenn Conķaffey den Täter findet und damit "seinen" privaten Fall löst, hoffe ich dass weitere Fälle mit seiner Partnerin folgen. Cooles Duo. Noch spannender als Bd. 1. Auch wenn Conķaffey den Täter findet und damit "seinen" privaten Fall löst, hoffe ich dass weitere Fälle mit seiner Partnerin folgen. Cooles Duo.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Der zweite Teil rund um das australische Privatermittler-Duo Conkaffey/Pharrell. Wieder überaus spannend und hervorragend erzählt! Der zweite Teil rund um das australische Privatermittler-Duo Conkaffey/Pharrell. Wieder überaus spannend und hervorragend erzählt!

„Conkaffeys Nöte“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In der Haut dieses Mannes möchten Sie nicht stecken: immer noch ist Ted Conkaffey einer der bekanntesten (Un-)Menschen Australiens, denn er soll eine Dreizehnjährige entführt, vergewaltigt und fast totgeschlagen haben und kam nur aus Mangel an Beweisen frei.
Nun versteckt er sich in einem winzigen Kaff vor seiner feindseligen Umwelt, die ihm dank Facebook,Twitter & Co.quasi ständig auf den Fersen ist.
Das einzige, was Ted vor dem Verrücktwerden schützt, ist seine neue, detektivische Arbeit mit Amanda Pharrell, der Privatdetektivin von Crimsone Lake, Teds momentanen Zufluchtsort.Amanda ist schräg bis durchgeknallt, hat selbst wegen Mordes im Gefängnis gesessen und ist in ihrer mitleidlosen Art genau das Richtige für ihren neuen Partner.
Gerade sind die beiden wegen eines Doppelmordes an zwei Jugendlichen tätig, als der Vater des damals entführten Mädchens bei Ted auftaucht und sich bei ihm einquartiert...
Erneut hat Candice Fox es geschafft, das ich ihren "Helden" in einem Affentempo gefolgt bin, obwohl mir der psychische(und physische) Druck, der auf Conkaffey lastet, irgendwannn fast zuviel wurde.
Außerdem gab es diesmal von der Autorin noch eine dritte Sichtweise auf die alte Geschichte, die mich persönlich psychologisch nicht hundertprozentig überzeugen konnte - aber das lesen und entscheiden Sie besser selber. Für mich war letztlich auch dieser 2.Conkaffey/Pharrell-Fall spannende Lektüre aus Down Under mit stimmiger Auflösung und ich harre jetzt der nächsten Aufgabe der beiden ungleichen Kleinstadt-Ermittler :-) !!
In der Haut dieses Mannes möchten Sie nicht stecken: immer noch ist Ted Conkaffey einer der bekanntesten (Un-)Menschen Australiens, denn er soll eine Dreizehnjährige entführt, vergewaltigt und fast totgeschlagen haben und kam nur aus Mangel an Beweisen frei.
Nun versteckt er sich in einem winzigen Kaff vor seiner feindseligen Umwelt, die ihm dank Facebook,Twitter & Co.quasi ständig auf den Fersen ist.
Das einzige, was Ted vor dem Verrücktwerden schützt, ist seine neue, detektivische Arbeit mit Amanda Pharrell, der Privatdetektivin von Crimsone Lake, Teds momentanen Zufluchtsort.Amanda ist schräg bis durchgeknallt, hat selbst wegen Mordes im Gefängnis gesessen und ist in ihrer mitleidlosen Art genau das Richtige für ihren neuen Partner.
Gerade sind die beiden wegen eines Doppelmordes an zwei Jugendlichen tätig, als der Vater des damals entführten Mädchens bei Ted auftaucht und sich bei ihm einquartiert...
Erneut hat Candice Fox es geschafft, das ich ihren "Helden" in einem Affentempo gefolgt bin, obwohl mir der psychische(und physische) Druck, der auf Conkaffey lastet, irgendwannn fast zuviel wurde.
Außerdem gab es diesmal von der Autorin noch eine dritte Sichtweise auf die alte Geschichte, die mich persönlich psychologisch nicht hundertprozentig überzeugen konnte - aber das lesen und entscheiden Sie besser selber. Für mich war letztlich auch dieser 2.Conkaffey/Pharrell-Fall spannende Lektüre aus Down Under mit stimmiger Auflösung und ich harre jetzt der nächsten Aufgabe der beiden ungleichen Kleinstadt-Ermittler :-) !!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nicht weniger gut und brutal, wie der Vorgänger oder die bekannte Hades Reihe der Autorin. Faszinierende Charaktere, rasante Spannung und ein Rausch an Gewalt und Blut. Klasse! Nicht weniger gut und brutal, wie der Vorgänger oder die bekannte Hades Reihe der Autorin. Faszinierende Charaktere, rasante Spannung und ein Rausch an Gewalt und Blut. Klasse!

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Endlich geht es spannend mit dem ungleichen Ermittlerduo weiter! Ist Ted wirklich so unschuldig am Verschwinden des Mädchens wie er vorgibt zu sein? Endlich geht es spannend mit dem ungleichen Ermittlerduo weiter! Ist Ted wirklich so unschuldig am Verschwinden des Mädchens wie er vorgibt zu sein?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
37
24
5
1
0

Qual der Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 06.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Der Ex-Cop Ted Conkaffey ermittelt zusammen mit seiner Detektiv-Partnerin Amanda Pharrell in einem mysteriösen Doppelmord. Zwei junge Menschen wurden kaltblütig erschossen. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich schwierig, wer hatte wohl ein Motiv, diese unauffälligen Leute zu ermorden? Ted kann sich nicht nur auf diesen Fall konzentrieren:... Der Ex-Cop Ted Conkaffey ermittelt zusammen mit seiner Detektiv-Partnerin Amanda Pharrell in einem mysteriösen Doppelmord. Zwei junge Menschen wurden kaltblütig erschossen. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich schwierig, wer hatte wohl ein Motiv, diese unauffälligen Leute zu ermorden? Ted kann sich nicht nur auf diesen Fall konzentrieren: Seine Vergangenheit holt ihn in Form des Vaters seines vermeintlichen Entführungsopfers ein. Denn Ted wurde beschuldigt, ein 13jähriges Mädchen gekidnappt zu haben und er konnte die Verdächtigungen nie ganz entkräften. Nun steht er unter dem Druck des Vaters, der nun unbedingt die Wahrheit erfahren will, das heißt für Ted, er muss sich in die Ermittlungen stürzen, will er nicht selber zum Opfer eines traumatisierten Vaters werden. In jeder Hinsicht schmerzvoll taucht er in die Vergangenheit ein. Der Thriller „Redemption Point“ der australischen Autorin Candice Fox ist der zweite Band über das spezielle Ermittlerteam Ted und Amanda. In einem ungeheuer mitreißenden Schreibstil erzählt Fox die Geschichte zweier Existenzen, die schon gescheitert schienen, sich jedoch mit beeindruckender Stärke und Willenskraft zurück ins Leben kämpfen. Ted ist sehr sympathisch, der Leser fühlt und leidet mit ihm. Seine Liebe zu seiner Familie, aber auch zu seiner Gänsefamilie, rührt an. Die autistisch anmutende Amanda hat eine ganz eigene Art, die Vergangenheit zu verarbeiten, sehr speziell, aber auch liebenswert. Und effektiv, wenn es um ihre Arbeit geht: Für sie sind Perspektivwechsel an der Tagesordnung. Der Spannungsbogen dieses Buches bleibt über 440 Seiten erhalten, man kann diesen Thriller kaum aus der Hand legen. Das Cover ist schön, nicht blutig, aber passend zur Gegend um das australische Cairns, so wie ich sie mir vorstelle. Den Titel hätte ich so für das deutsche Buch nicht gewählt, zumindest konnte ich mit meinen durchschnittlichen Englischkenntnissen „Redemption“ nicht ohne Hilfe übersetzen und so gab mir dieser Titel keinen inhaltlichen Hinweis auf diese spannende Geschichte.

Gelungene Fortsetzung der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 31.12.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Die Privatdetektive Ted Conkaffey und Amanda Pharell sollen der Polizei helfen, einen Doppelmord in einer Bar aufzulösen. Ihn verfolgt aber auch das Geschehen um die Anschuldigung, er habe eine Dreizehnjährige entführt und missbraucht. Deren Vater taucht plötzlich bei ihm auf und möchte sich an Ted rächen. Ted muss nun... Die Privatdetektive Ted Conkaffey und Amanda Pharell sollen der Polizei helfen, einen Doppelmord in einer Bar aufzulösen. Ihn verfolgt aber auch das Geschehen um die Anschuldigung, er habe eine Dreizehnjährige entführt und missbraucht. Deren Vater taucht plötzlich bei ihm auf und möchte sich an Ted rächen. Ted muss nun selbst den wahren Täter finden. Die beiden Detektive haben eine bewegte Vergangenheit: Ted arbeitete als Cop, als ihn die Anschuldigung über Claires Entführung ereilte. Das stellte sein Leben völlig auf den Kopf, seine Frau distanzierte sich von ihm, seine Freunde und Kollegen wandten sich von ihm ab. Er beißt sich durch, schafft es, sich in der Detektei von Amanda ein neues, wenn auch fragiles Leben aufzubauen, denn die Anschuldigungen kochen immer wieder hoch. Amanda wiederum hat in Notwehr eine Jugendliche ermordet und saß dafür ihre Strafe im Knast ab. Zudem ist Amanda eine sehr exzentrische Person, allerdings eine Detektivin mit viel Weitsicht. Dabei ergänzen die beiden sich aufs Allerbeste. So ist der Leser schnell drin in einem spannenden Thriller, der durch den fesselnden Schreibstil der Autorin leicht zu lesen ist. Schon der erste Band der Reihe hat mich vom Fleck weg begeistert, die vorliegende Fortsetzung hat den Standard hoch gehalten. (Wobei es sicher von Vorteil ist, mit dem ersten Band zu starten, um die Hintergründe zu kennen.) Und wie bei „Crimson Lake“ habe ich auch dieses Buch in kürzester Zeit inhaliert und freue mich bereits jetzt auf die Fortsetzung. Dafür gibt es von mir eine unbedingte Leseempfehlung sowie alle fünf möglichen Sterne!

Crimson Lake
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberursel am 30.12.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ted Conkaffey, Ex-Polizist in Australien wird seine Vergangenheit nicht los. Zur falschen Zeit am falschen Ort wurde er beschuldigt eine 13-jährige missbraucht zu haben. Er flieht nach Crimson Lake und tut sich dort mit Amanda Pharrell zusammen die dort als Privatdetektivin arbeitet. Beide werden zu einem Mord an 2... Ted Conkaffey, Ex-Polizist in Australien wird seine Vergangenheit nicht los. Zur falschen Zeit am falschen Ort wurde er beschuldigt eine 13-jährige missbraucht zu haben. Er flieht nach Crimson Lake und tut sich dort mit Amanda Pharrell zusammen die dort als Privatdetektivin arbeitet. Beide werden zu einem Mord an 2 jungen Leuten in einer Bar gerufen da der Vater des Opfers kein Vertrauen in die dortige Polizei hat. Dann wird Ted wieder von seiner Vergangenheit eingeholt, jetzt taucht der Vater des damals missbrauchten Mädchens bei ihm auf der immer noch Rache schwört. Eher in einer Zweckgemeinschaft raufen sich Bingley und Ted zusammen in der Hoffnung den wahren Täter dingfest zu machen. Zu einer Nebensache wird der Mord in der heruntergekommenen Bar in Crimson Lake. Unterstützt von einer blutjungen unerfahrenen Polizistin mischt Amanda die Ermittlungen in ihrer kindlichen unkomplizierten Art auf. Und löst am Ende fast eigenhändig den Fall. Das Buch hat leider einige Längen, immer und immer wieder wird die verzweifelte Lage von Ted erzählt, seine zerrüttete Ehe und sein ewiges Versteckspiel. In dem anderen Fall wird Amanda immer wunderlicher und kindlicher, die Polizei ist machtlos und unfähig richtig zu handeln. Ein wenig Spannung kommt auf als Ted sich in einer Fernsehshow stellt und eine ehemalige Schulkameradin neue Anschuldigungen erhebt. Das erweist sich jedoch bald wieder als eine Lüge. In Tagebucheinträgen kommt der wahre Täter von damals zur Sprache. Ein Zusammentreffen mit seinem heimlichen Idol kommt der Lösung nahe. Das große Showdown am Ende ist rasant, wenn auch ein wenig schnell. Beide Fälle können aufgeklärt werden. Ob es eine Fortsetzung geben wird ist offen.