Meine Filiale

Die Totensucherin

Kriminalroman

Gemma Monroe Band 2

Emily Littlejohn

(7)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Totensucherin

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Die Totensucherin

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

»Das ist erst der Anfang«.

Gemma Monroe kehrt nach der Geburt ihrer Tochter in den Polizeidienst zurück, wo sie gleich an ihrem ersten Tag zu einem schaurigen Tatort gerufen wird: Vor einer Privatschule wurde der bekannte Autor Delaware Fuente erstochen, seine Leiche mitten in einem heftigen Schneesturm zur Schau gestellt. Bei dem Toten entdecken Gemma und ihr Kollege Finn eine beunruhigende Nachricht: »Das ist erst der Anfang.« Von einem Studenten erhalten sie den Hinweis, dass ein Unbekannter die Schüler drangsaliert. Als einer der Lehrer verschwindet, ahnt Gemma, dass ihnen nicht viel Zeit bleibt, um den Mörder zu finden...

Ein packender Kriminalroman mit einer einfühlsamen und starken Heldin.

Emily Littlejohn wurde in Southern California geboren und wohnt nun in Colorado. Sie lebt dort mit ihrem Mann und ihrem betagten Hund.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783841216052
Verlag Aufbau
Originaltitel A Season To Lie
Dateigröße 4572 KB
Übersetzer Kathrin Bielfeldt
Verkaufsrang 17959

Weitere Bände von Gemma Monroe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
0
0

Nicht so märchenhaft, wie es scheint
von S. L. aus Berlin am 12.06.2019

Schön war es mit dem Neugeborenen zu Hause, aber jetzt ruft die Arbeit. Die Ermittlerin Gemma Monroe bekommt es auch gleich vom Feinsten: ein bekannter Schriftsteller wird ermordet aufgefunden. Auf einem Schulgelände. „Und das ist erst der Anfang“, steht auf einem Zettel, der ihm in den Mund geschoben wurde. Überhaupt geschehen ... Schön war es mit dem Neugeborenen zu Hause, aber jetzt ruft die Arbeit. Die Ermittlerin Gemma Monroe bekommt es auch gleich vom Feinsten: ein bekannter Schriftsteller wird ermordet aufgefunden. Auf einem Schulgelände. „Und das ist erst der Anfang“, steht auf einem Zettel, der ihm in den Mund geschoben wurde. Überhaupt geschehen seltsame Dinge, Schüler werden von einer mysteriösen Figur namens Grimm zu seltsamen Taten gezwungen. Und Lehrer sagen auch nicht immer die Wahrheit. Gemma stürzt sich engagiert ins Geschehen, ermittelt in verschiedene Richtungen. Wer von den möglichen Verdächtigen war es denn nun? Emily Littlejohn gibt einen Einblick in die umfassende Ermittlungsarbeit, die nach einem Mord folgt. Viel Recherche, viele Befragungen und viel Engagement sind vonnöten, keine spektakulären Verfolgungsjagden oder Action-Scenen wie im Kino. Und durch genau diese Hartnäckigkeit kommt es zu mancher Überraschung, aber auch zum Erfolg? Ein solider Thriller aus dem aufbau digital Verlag, gut zu lesen.

Spannend und atmosphärisch
von nellsche am 30.05.2019

Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt Gemma Monroe in den Polizeidienst zurück. Eine Zeit zur Eingewöhnung gibt es nicht, denn gleich am ersten Tag muss sie zu einem schrecklichen Tatort. Der bekannte Autor Delaware Fuente wurde ermordet und mitten in einem Schneesturm zur Schau gestellt, direkt vor einer Privatschule. Bei dem Tot... Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt Gemma Monroe in den Polizeidienst zurück. Eine Zeit zur Eingewöhnung gibt es nicht, denn gleich am ersten Tag muss sie zu einem schrecklichen Tatort. Der bekannte Autor Delaware Fuente wurde ermordet und mitten in einem Schneesturm zur Schau gestellt, direkt vor einer Privatschule. Bei dem Toten findet sich eine Nachricht: Das ist erst der Anfang. Dann verschwindet einer der Lehrer… Dieser Krimi hat mir sehr gut gefallen. Dies war bereits der zweite Fall für Gemma Monroe. Obwohl ich den ersten Band nicht kannte, hatte ich keine Probleme, die Hintergründe um Gemma zu verstehen und der Story zu folgen. Die Charaktere gefielen mir gut, sie wurden authentisch und menschlich beschrieben. Besonders Gemma fand ich sympathisch. Sie versuchte sowohl ihrem Beruf als auch ihrer noch neuen Situation als Mutter gerecht zu werden, was ja nicht das Leichteste ist. Ich empfand sie als sehr intelligent und empathisch und konnte mich wirklich gut in sie und ihre Gedanken- und Gefühlswelt hineinversetzen. Sehr gut gefiel mir die Atmosphäre, die die Autorin geschaffen hat. Besonders zu Beginn die Kälte, der Schneesturm, die zur Schau gestellt Leiche - sehr spannend und atmosphärisch. Die Ermittlungsarbeit wirkte realistisch. Es wurden mehrere Spuren und Ansätze verfolgt und zwischendurch ging es nicht richtig voran. Das störte mich aber nicht, denn so wirkte es echt auf mich.  Am Ende wurde dann alles schlüssig und nachvollziehbar aufgelöst. Ein spannender und atmosphärischer Krimi, den ich gerne gelesen habe. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Klassischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Klingenberg am 06.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist der 2. Band um Detektive Emma Monroe. Das Buch kann man ohne Kenntnis des ersten Bandes lesen. Das Buch ist ein klassischer Who-do-it. Die Handlung wird aus Sicht von Gemma erzählt. Das Privatleben der Akteure wird nur angeschnitten. Die Ermittlungen spielen die Hauptrolle. Das Buch ist sehr ruhig geschrieben. Es g... Das Buch ist der 2. Band um Detektive Emma Monroe. Das Buch kann man ohne Kenntnis des ersten Bandes lesen. Das Buch ist ein klassischer Who-do-it. Die Handlung wird aus Sicht von Gemma erzählt. Das Privatleben der Akteure wird nur angeschnitten. Die Ermittlungen spielen die Hauptrolle. Das Buch ist sehr ruhig geschrieben. Es gibt kaum brutale Szenen. Trotzdem ist es spannend und die Auflösung ist plausibel. Einen besonderen Reiz übt die abgeschlossene Umgebung aus. Die Geschichte spielt sich hauptsächlich in der Umgebung der Privatschule in einem tief verschneiten Tal ab. Fazit Liebhaber klassischer Krimis in der Tradition von Agatha Christie kommen hier auf ihre Kosten. Mir hat es gefallen.


  • Artikelbild-0