Meine Filiale

Lonely Planet Reiseführer Amsterdam

Catherine Le Nevez, Karla Zimmermann

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

17,99 €

Accordion öffnen
  • Lonely Planet Reiseführer Amsterdam

    Mairdumont

    Sofort lieferbar

    17,99 €

    Mairdumont

eBook (PDF)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit dem Lonely Planet Amsterdam auf eigene Faust durch die sympathische Grachtenmetropole! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf mehr als 300 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Bummel über den berühmtesten Flohmarkt der Stadt? Auf dem Waterlooplein Flohmarkt stapeln sich Kuriositäten, New- Age-Nippes und Fahrradteile für Schnäppchenjäger. Oder lieber eine Runde übers Eis drehen? Im Winter verwandelt sich der Teich auf dem Museumplein zu Amsterdams beliebtester Eisbahn? Und wie wäre ein Besuch in einem der vielen schrägen Museen, wie z. B.: dem Tassenmuseum? Wo unterwegs übernachten und essen? Für jedes Stadtviertel gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, ein praktischer Cityplan im Hosentaschenformat zum Heraustrennen, ein Farbkapitel zu den 10 Top-Highlights, Extra-Kapitel zu den Themen Ausgehen, Shoppen und Szene, Themen-Kapitel "Tagesausflüge" und "Schlafen" sowie Glossar und - damit Sie gut verständlich ankommen - einen Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer Amsterdam ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 03.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8297-4594-9
Reihe Lonely Planet Reiseführer Deutsch
Verlag Mairdumont
Maße (L/B/H) 19,5/12,3/2,2 cm
Gewicht 377 g
Abbildungen 28 detaillierte Karten, zahlreiche Abbildungen
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 122406

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Lonely Planet Amsterdam
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.03.2019
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Das Buch ist als E-Book unbrauchbar, weil im PDF Format , das dem Tolino offensichtlich Schwierigkeiten macht. Alle Augenblicke kommt die Meldung, der Reader sei überlastet und die Lesefunktionen setzen minutenlang aus. Gerade bei einem Reiseführer, in dem man rasch nachschlagen will, ist das dreifach ärgerlich und macht ihn unv... Das Buch ist als E-Book unbrauchbar, weil im PDF Format , das dem Tolino offensichtlich Schwierigkeiten macht. Alle Augenblicke kommt die Meldung, der Reader sei überlastet und die Lesefunktionen setzen minutenlang aus. Gerade bei einem Reiseführer, in dem man rasch nachschlagen will, ist das dreifach ärgerlich und macht ihn unverwendbar. Ich verstehe auch nicht, warum Thalia überhaupt ein E-Book in einem Format anbietet, das der firmeneigene Reader offenkundig nicht fehlerfrei wiedergeben kann.

Sehr informativ
von Dr. M. am 26.11.2018

Mit Reiseführern ist das so eine Sache: Man kauft sie eigentlich, wenn man noch nicht an den beschriebenen Orten war. Ihren wahren Wert erkennt man jedoch erst, wenn man sie praktisch benutzen muss. Da ich noch nicht in Amsterdam war, kann ich also nur die theoretische Seite beschreiben. Und da macht dieses Buch einen sehr guten... Mit Reiseführern ist das so eine Sache: Man kauft sie eigentlich, wenn man noch nicht an den beschriebenen Orten war. Ihren wahren Wert erkennt man jedoch erst, wenn man sie praktisch benutzen muss. Da ich noch nicht in Amsterdam war, kann ich also nur die theoretische Seite beschreiben. Und da macht dieses Buch einen sehr guten Eindruck, allein schon weil der Aufbau sinnvoll ist und die Menge der Informationen beeindruckt. Amsterdam, so liest man, solle man am besten als Fußgänger, Radfahrer oder auf einem Boot erkunden. Wer Busse oder Bahnen braucht findet am Ende des Buches eine herausnehmbare Karte mit entsprechenden Übersichten. Das ist dann auch mein einziger Kritikpunkt an diesem Reiseführer. Wenn man diese Karte nämlich nicht herausnehmen, sondern im Buch eingeheftet behalten will, dann muss man das Fingerspitzengefühl eines Bastlers haben, um sie zu entfalten und zur Hälfte von der Heftung zu befreien, sonst wird man sie wahrscheinlich zerreißen. Das hätte man besser lösen können. Zu Beginn des Buches lernt man die unvermeidlichen TOP 10-Attraktionen von Amsterdam kurz kennen. Danach folgen kurze Informationen für Einsteiger und ein 4-Tages-Besuchsprogramm. Nach weiteren Vorschlägen attraktiver Besuchsziele und einem Überblick über bestimmte "Events" in den einzelnen Monaten kommen die Autoren dann zu Einzelthemen wie "Reisen mit Kindern", "mit dem Fahrrad", Gratisvergnügen, Grachten, Museen und Galerien und anderem. Die vier offensichtlichen touristischen Grundbedürfnisse (Essen, Ausgehen & Nachtleben, Unterhaltung und Shoppen werden danach in Spezialkapiteln abgehandelt. Vermutlich für jeden Geschmack und Geldbeutel findet man dort die entsprechenden Hinweise. Den Hauptteil dieses Reiseführers machen detaillierte Beschreibungen der neun Stadtteile aus. In diesem Kapitel findet man anschließend auch Vorschläge für Tagesausflüge von Amsterdam aus (Haarlem, Keukenhof, Leiden, Delft und Zaanse Schans) sowie Hinweise zu Hotels in Amsterdam. Unter der Überschrift "Amsterdam verstehen" kann man sich dann über Gegenwart und Geschichte der Stadt informieren. Darüber hinaus gibt es Erklärungen zur niederländischen Malerei und zum niederländischen Design sowie zur Architektur Amsterdams. Das Buch schließt mit den üblichen praktischen Informationen und einem Cityatlas, der neben der eingehefteten Karte zum Blättern vorliegt. Mich hat dieser Reiseführer auch deshalb überzeugt, weil er nicht im branchenüblichen Hurra-Stil geschrieben wurde. Beispielsweise findet man in ihm auch eine Tabelle, in der Pro und Contra von Übernachtungen in bestimmten Stadtteilen dargestellt sind. Natürlich halten sich Reiseführer-Autoren bei der Einschätzung von Gaststätten und Hotels tunlich zurück, denn Bewertungen sehen sie nicht als ihre Aufgabe an. Dessen ungeachtet fand ich die Ausführungen zu den einzelnen Lokalitäten sehr informativ. Zumindest kann man sich damit eine gewisse erste Orientierung verschaffen. Alles in allem auf den ersten ausführlichen Blick ein überzeugender Führer.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Reiseplanung, Amsterdam erkunden, Amsterdam verstehen und Praktische
    Informationen