Meine Filiale

Ein Traum für uns

Roman

Lost in Love. Die Green Mountain Band 8

Marie Force

(23)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mary Larkin liebt ihren Job im Green-Mountain-Countrystore der Familie Abbott und ihr ruhiges, wohlgeordnetes Leben. Mit der Ruhe ist es jedoch vorbei, als der weltgewandte Patrick Murphy auf der Bildfläche erscheint. Der attraktive Milliardär erobert Marys Herz im Sturm, und die beiden verbringen glückliche Tage voller Gefühl und Leidenschaft miteinander. Aber kann Mary Patricks Liebeschwüren trauen? Schließlich ist er als Lebemann bekannt, der seit dem Tod seiner ersten Frau nie wieder eine echte Beziehung geführt hat …

Hach, herzerwärmend!

Als Marie Force Urlaub in Vermont, USA, machte, spürte sie sofort, dass diese wunderschöne, unberührte Landschaft die perfekte Kulisse für unwiderstehlichen Lesestoff bietet. Auf der Suche nach Souvenirs entdeckte sie in einer idyllischen Kleinstadt den Green Mountain Country Store und lernte dessen Besitzer kennen: eine moderne und sympathische Familie, die mit großer Freude heimische Produkte verkauft. Und schon sah Marie Force das Setting für die Romane vor sich. Fehlt nur noch die Liebe … aber die findet sich in Butler, dem fiktiven Städtchen in dieser Serie, zum Glück an jeder Ecke. Marie Force lebt mit ihrer Familie in Rhode Island, USA, sie ist New-York-Times- sowie SPIEGEL-Bestsellerautorin, und allein in den USA verkauften sich ihre Bücher über 4 Millionen Mal..
Lena Kraus, geboren 1991, studierte Anglistik und Skandinavistik und übersetzt Literatur aus dem Englischen und Norwegischen. 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70362-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2,5 cm
Gewicht 288 g
Originaltitel Can't Buy Me Love
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Lena Kraus
Verkaufsrang 36534

Weitere Bände von Lost in Love. Die Green Mountain

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Wie immer bei Marie Force eine traumhafte Liebesgeschichte!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ich fand es leider eher schwach: Wenig Handlung, nichts Spannendes und von Anfang an vorhersehbar auf langweilige Art und Weise.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
7
5
7
4
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2020
Bewertet: anderes Format

Ich liebe diese Reihe und so war ich froh,dass nun die Geschichte von Mary und Patrick erzählt wird. Sie ist ist eine würdige Fortsetzung,die vor allem damit überzeugt,dass die beiden Hauptfiguren jenseits des stereotypen Liebesromanalters sind und dadurch Aufschwung verleihen.

Irgendwie hat das Gefühl gefehlt
von Daniela St. aus Brandenburg am 29.09.2019

"Ein Traum für uns" ist der achte Band der Lost in Love: Green Mountain Serie von Marie Force. Dieses Buch habe ich als Hörbuch gehört, welches von Christiane Marx gelesen wurde. Ich muss sagen, dass das Buch das erste war, was ich von Marie Force gelesen habe (bzw. in diesem Fall gehört). Auch wenn es der achte Band einer... "Ein Traum für uns" ist der achte Band der Lost in Love: Green Mountain Serie von Marie Force. Dieses Buch habe ich als Hörbuch gehört, welches von Christiane Marx gelesen wurde. Ich muss sagen, dass das Buch das erste war, was ich von Marie Force gelesen habe (bzw. in diesem Fall gehört). Auch wenn es der achte Band einer Reihe ist, ist die Geschichte relativ eigenständig und setzt kein großes Vorwissen zu den anderen Charakteren vorraus. Da sich alles sowieso um Mary und Patrick dreht die in anderen Teilen auch eher nur erwänt wurden. Was mal eine nette Abwechlung war, ist, dass die Protagonisten nicht mehr so "junge Hüpfer" sind, sonders schon jeweils ein gestandenes Alter (50+) erreicht haben und auch schon ihre entsprechenden Erfahrungen mit der Ehe und Partnerverlust gemacht haben. Dennoch konnte ich für mich persönlich nie so richtig nachvollziehen worin die Anziehungskraft der Protagonisten zueinander lag. Klar sie haben sich auf einer Hochzeit kennengelernt und das weitere Kennenlernen geschieht in diesem Buch, aber für mich ist das nicht so rüber gekommen, warum sie sich mögen, bzw. hab ich nicht so die Chemie gespührt. Es war dennoch eine schöne Geschichte zum Anhören und ich werd auf jedenfall noch einen weiteren Ausflug in die Buchreihe unternehmen.

Unterhaltend, für den Urlaub geeignet
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2019

Meine Meinung: Auch wenn ich mich wiederhole. Es ist wie nach Hause zu kommen. Diese Reihe begleitet mich nun schon so lange und über acht Bände, dass man sich an diesem Ort und mit diesen Charakteren einfach nur wohl fühlen kann. Diesmal geht es allerdings nicht direkt um einen Abbot-Sprössling. Zuerst möchte ich auf das ... Meine Meinung: Auch wenn ich mich wiederhole. Es ist wie nach Hause zu kommen. Diese Reihe begleitet mich nun schon so lange und über acht Bände, dass man sich an diesem Ort und mit diesen Charakteren einfach nur wohl fühlen kann. Diesmal geht es allerdings nicht direkt um einen Abbot-Sprössling. Zuerst möchte ich auf das eingehen, was mich bei diesem Band ein wenig gestört hat. Und das ist das Alter der Protagonisten. Es handelt sich hier eher um eine gesetzte Liebesgeschichte. Ich möchte nicht behaupten, dass das nicht gut sein kann, aber ich lese lieber von Leuten, die noch „eher“ in meinem Alter sind. Dazu kommt, dass es ziemlich viele Bettszenen in diesem Band gibt und die Seitenzahl proportional zum Anstieg dieser Szenen gesunken ist. Das finde ich etwas schade. Nun aber zu den Dingen, die toll waren. Zum einen finde ich die Charaktere wieder schön ausgearbeitet. Das schafft Force auch zufriedenstellend auf wenigen Seiten. Ich konnte mit ihren Gefühlen und Problemen etwas anfangen und mich in sie hineinversetzen. Auch gab es die typischen Begegnungen mit bekannten Charakteren und mit der Umgebung. Trotzdem finde ich, dass dies einer der Romane dieser Reihe ist, die man mit weniger Problemen ohne die Vorgänger zu kennen lesen kann. Das könnte einfach daran liegen, dass kein Abbott als Protagonist auftritt. Die Beschreibungen der Umgebung sind wieder überaus gelungen. Man hat das Gefühl direkt an diesem wunderbaren Ort zu sein. Aber auch die Dialoge sind humorvoll und können unterhalten. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und lässt sich daher schnell lesen. Diesmal würde ich das Buch eher als ein Buch für Zwischendurch oder für die Urlaubstage beschreiben. Es weiß zu unterhalten und hat auch ganz amüsante Stellen, aber mich haben die beiden Protagonisten einfach nicht so sehr interessiert wie die aus anderen Büchern der Reihe. Zudem ist es auch ein sehr kurzes Lesevergnügen mit knapp 300 Seiten. Trotzdem freue ich mich auf den nächsten Band, weil ich diese Reihe einfach in mein Herz geschlossen habe.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3