Meine Filiale

Pure Desire - Zwischen uns

Band 2

Pure Desire Band 2

Mia Williams

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fiona führt ein atemloses Leben zwischen Partys und bedeutungslosen Affären weit weg von ihrem Zuhause am Lake Tahoe - alles, um die schmerzhaften Erinnerungen an den Tod ihrer Eltern zu vergessen. Doch nun muss sie zurück an den See. Da ist ihr der heiße Bad Boy Evan eine willkommene Ablenkung, und die beiden stürzen sich in ein leidenschaftliches Abenteuer. Fi nimmt sich fest vor, dass es auf gar keinen Fall mehr werden darf. Denn eigentlich will sie doch bald wieder weg...

Als Mia Williams zum ersten Mal an den Lake Tahoe kam, zog er sie sofort mit seinen tiefblauen Buchten, schroffen Berghängen, goldenen Stränden und romantischen Holzhäuschen in seinen Bann. Wenn sie gerade nicht dort sein kann, träumt sie sich an den Lake Tahoe zurück und nimmt ihre Leserinnen mit auf eine knisternde und romantische Reise.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70292-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/2,7 cm
Gewicht 377 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 132555

Weitere Bände von Pure Desire

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Diesmal steht Fiona im Mittelpunkt des Clans, die an ihren lange gemiedenen Heimatort zurückkehrt und hier nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit einer unerwartet leidenschaftlichen Begegnung mit Evan konfrontiert wird.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Eine süße und leidenschaftliche Fortsetzung. Fiona gibt ihre Freiheiten auf, muss nach einem Verlust ihr Familienvermächtnis retten. Dabei kommt ihr Evan als Ablenkung gerade recht

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
0
8
1
0
0

Leichte Kost für zwischendurch...
von YaBiaLina aus Berlin am 09.01.2021

Es ist jetzt schon etwas her, das ich den ersten Band "Pure Desire - Nur du" gelesen habe, jedoch habe ich ohne große Probleme wieder in die das Leben der fünf Schwestern hinein gefunden. Dieses mal traf es Fiona, die nach dem Tod ihrer Eltern das Weite gesucht hat und nach Frankreich gegangen ist. Sie gibt sich für den Tod i... Es ist jetzt schon etwas her, das ich den ersten Band "Pure Desire - Nur du" gelesen habe, jedoch habe ich ohne große Probleme wieder in die das Leben der fünf Schwestern hinein gefunden. Dieses mal traf es Fiona, die nach dem Tod ihrer Eltern das Weite gesucht hat und nach Frankreich gegangen ist. Sie gibt sich für den Tod ihrer Eltern die Schuld und geht somit allem aus dem Weg - ihren Schwestern, den Schuldgefühlen und den Erinnerungen. Nach einem Hilferuf ihrer Schwester, reist sie jedoch zurück um zu helfen. Fiona ist eine Meisterin darin, ihre wahren Gefühle zu verstecken und lenkt sich lieber mit Männern ab, beziehungsweise mit Evan. Aber irgendwas löst dieser in ihr aus und das Buch wird zu eine Art Selbstfindungstrip, so kommt es zumindest für den Leser rüber. Der Schreibstil der Autorin ist eher locker-leicht, wer eine tiefgründige Geschichte erwartet ist hier auf jeden Fall falsch, was nicht bedeutet dass das Buch schlecht ist, ganz im Gegenteil. Es war trotzdem unterhaltsam und ich fand es wieder sehr schön, den Zusammenhalt der Schwestern mit anzusehen und auch den Schilderungen der Umgebung auf mich wirken zu lassen.

Pure Desire - Zwischen uns
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 22.03.2019

Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen als der Vorgänger. Fiona ist wild und leidenschaftlich, aber ich Schmerz und ihre Angst sind spürbar. Die Schuldgefühle lasten schwer auf ihr, aber Evan gibt ihr etwas unbeschwertes. Die beiden sind süß zusammen und haben mir gut gefallen. Aber auch die restliche Familie ist etwas bes... Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen als der Vorgänger. Fiona ist wild und leidenschaftlich, aber ich Schmerz und ihre Angst sind spürbar. Die Schuldgefühle lasten schwer auf ihr, aber Evan gibt ihr etwas unbeschwertes. Die beiden sind süß zusammen und haben mir gut gefallen. Aber auch die restliche Familie ist etwas besonderes, da ihre chaotische, verrückte Art einfach witzig und charmant ist. Nette Geschichte für zwischendurch, die sich sehr flüssig lesen lässt.

Definitiv besser als Band 1...
von i-heart-books am 13.02.2019

Ich hab lange überlegt, ob ich tatsächlich 4 Sterne geben soll oder „nur“ 3. Wieso nun also doch vier? Teil 1 hatte ich mit nur 2 Sternen bewertet, da ich wirklich im Vergleich dazu viel bessere Stories in dem Genre gelesen hatte. Die Kurzgeschichte zwischen 1 & 2 war schon besser und hat einen Stern mehr von mir bekommen. Und b... Ich hab lange überlegt, ob ich tatsächlich 4 Sterne geben soll oder „nur“ 3. Wieso nun also doch vier? Teil 1 hatte ich mit nur 2 Sternen bewertet, da ich wirklich im Vergleich dazu viel bessere Stories in dem Genre gelesen hatte. Die Kurzgeschichte zwischen 1 & 2 war schon besser und hat einen Stern mehr von mir bekommen. Und bei diesem Teil , der auch eine Steigerung war möchte ich 3,5 geben und habs aufgerundet, da es nun wirklich um Längen, find ich jedenfalls, besser war als der Vorgänger. Die Hauptpersonen hatten mehr Konturen, waren einfach besser ausgearbeitet und, sorry, einfach viel interessanter als die langweiligen Charaktere in Band 1. Ja, wirklich, die waren einfach nur fad. Und ausser übereinander herzufallen war kaum Spannung vorhanden. Das war jetzt hier definitiv spannender und besser bearbeitet. Fiona‘s Schuldgefühle und der Umgang damit war ausgearbeitet und hatte Tiefe. Bad Boy Evan hätte von mir aus auch noch ein bisschen mehr so charakterisiert werden können. Da hätten etwas mehr Infos im Bezug zu seinen Wurzeln und dem Konflikt mit dem Vater sein können, war aber ok. Super fand ich, dass hier der Fokus mehr auf die Story als auf die heissen Szenen gelegt wurde. Klar, ich weiss in welches Genre das Buch gehört, aber dennoch war das im ersten Buch too much und wurde hier zum Glück ein bisschen in Zaum gehalten. Auch das Auftauchen von Jake und der Twist in der Geschichte, die Rivalität und der Kampf um die Werft war spannend und hat ein bisschen Schwung rein gebracht. Mein Favourite ist auch hier wieder die jüngste der Schwestern. Libby ist so toll und eigentlich hab ich nur ihretwegen das neue Buch gelesen, war aber auch sonst eher überzeugter als zuvor. Jetzt bin ich echt gespannt ob Band drei gleich wie Band zwei sein wird - Luft nach oben ist hier immer noch vorhanden, war aber echt überrascht im positivem Sinn.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3