Meine Filiale

Sarahs Gesetz

Silvia Bovenschen

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Silvia Bovenschen erzählt von ihrer Freundin, der Malerin Sarah Schumann. Sie erzählt von einer ungewöhnlichen Freundschaft, die seit vierzig Jahren besteht, und im Erzählen erfährt sie, was sie sonst vielleicht nie erfahren hätte. Es sind Bilder eines bewegten Lebens, Bilder von Krieg und Flucht und Rebellion. Sarah Schumann zeigt darin immer eine Haltung, manchmal dezidiert, oft hat sie etwas Wildes, aber sie ist keine Despotin, sie erlässt keine Gesetze. Sie IST das Gesetz. »Sarahs Gesetz« ist die Hommage an eine außergewöhnliche Frau und die Geschichte einer Freundschaft. Zu endgültigen Befunden kommt es nicht. Bei aller Liebe nicht.

'Sarahs Gesetz' ist eine intelligente und gefühlsstarke Collage von Texten über eine Malerin. Rolf-Bernhard Essig Mitteldeutscher Rundfunk 20151021

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 28.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03478-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,2 cm
Gewicht 220 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 140009

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wir erleben in diesem fein gezeichneten Doppelporträt die Begegnung zweier Liebender als fortwährende Annäherung. Schnörkellos, klarsichtig, lässt viel Raum zum Nachdenken.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0