Meine Filiale

Die Seiten der Welt

Blutbuch

Die Seiten der Welt Band 3

Kai Meyer

(25)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

„Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
„Ich“, sagte sie.

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber die Bibliomantik wird von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Katastrophe abwenden kann, und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Hier entsteht ein überraschender Kosmos, der ebenso spannend wie bildkräftig ist und gleichzeitig auf mehreren Ebenen verrätselt. Monika Willer Westfalenpost 20160308

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 24.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03430-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/4,3 cm
Gewicht 454 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 16526

Weitere Bände von Die Seiten der Welt

Buchhändler-Empfehlungen

Das spektakuläre Finale!

M. Axer, Thalia-Buchhandlung Düren

Nach dem Untergang des Sanktuariums steht die bibliomantische Welt vor einer neuen Gefahr - dem Aufstieg der Ideen zwischen den Seiten der Welt. Auf ihrem Weg verschlingen sie ein Refugium nach dem anderen. Diesmal kämpfen die jungen Bibliomanen an vielen Fronten. Mal gemeinsam, mal allein und mal mit Hilfe von etwas sehr altem. Doch werden sie es schaffen den Untergang der bibliomantischen Welt stoppen? Für mich ein perfektes Ende für diese tolle Reihe! Kai Mayer lässt alle Figuren noch einmal brillieren und gibt auch den Nebencharakteren eine Bühne. Diese Reihe fasst all das zusammen, was man Büchern lieben kann! Fantasy- und Lesegenuss pu!!

Bin froh durchgehalten zu haben. ;) Durchhalten lohnt sich, das Ende ist gut!

Patricia Päßler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Nach einem schwachen zweiten Teil geht es im dritten Band wieder aufwärts. Zwar ist dieser zwischendrin auch nochmal zäh, aber das Ende ist wirklich gut gelungen und versöhnlich, auch wenn weniger aufgeklärt wird, als mir persönlich lieb wäre. Einiges aus den anderen Büchern wird doppelt (und dreifach) erzählt, manches, was ich gerne noch gewusst hätte, fehlt dagegen gänzlich ... aber ok, vielleicht ist es Absicht, um die Fantasie des Lesers anzuregen? Was mich wirklich aufgeregt hat - Achtung, könnte ein Spoiler sein!: Ich fand es eine "Frechheit", dass sämtliche Logikfehler im dritten Band einfach damit erklärt werden, dass die Bücher der Schöpfung nicht ausführlich genug geschrieben wurden, sodass es immer wieder zu Fehlern in der Welt kommt. Und dass es anscheinend für die Bewohner dieses Universums genauso verwirrend ist, wie für den Leser, wie sich ihre Welt verhält. Hier hätte ich mir gewünscht, dass die Fehler aus den vorherigen Bänden einfach behoben werden oder durch Erklärungen ersetzt werden, was wie und warum so ist. In anderen Fantasybüchern funktioniert das doch auch? Vielleicht ist das Geschmackssache und viele Leser sind mit dieser Erklärung zufrieden oder empfinden sie stimmig. Es wirkt auf mich lustlos, als wären dem Autor irgendwann selbst die Fehler aufgefallen, aber statt sie zu beseitigen, wurden sie so einfach "geleugnet". Im Gegensatz zu z.B. Harry Potter, der Tintenwelt oder Walter Moers' Zamonien fehlen die Details, die es für den Leser heimelig machen. Selbst nach allen 3 Bänden der "Seiten der Welt" und dem Buch "Der Spur der Bücher" fühle ich mich immer noch nicht als Experte für dieses Universum. Als Hörbuch ist es vielleicht nicht so dramatisch (ich besitze einen Bekannten, der nur das Hörbuch kennt und die Reihe abgöttisch liebt), weil man sich nicht so stark auf die Geschichte konzentriert und weil da einiges gekürzt wurde. Zudem punktet das Hörbuch mit Simon Jäger als Sprecher ;) Was bei dem Taschenbuch zusätzlich besonders ärgerlich ist: Die silberne Schrift färbt beim Lesen auf die Hände ab, sodass man nach der Lektüre glitzert. Selbst bei einem vorsichtigen Leser, der keine Leserillen macht, sieht das Buch durch den Abrieb hinterher sehr gebraucht aus. Das entwertet das wirklich gelungene Design der Bücher. Wem es um die Optik geht, der sollte also lieber zu dem gebundenen Buch greifen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
15
5
5
0
0

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 30.05.2020

Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebä... Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebändchen und Tapeten, die die Gedanken beim Lesen bildlich darstellen. So niedlich und detailverliebt beginnt es, aber natürlich ist auch diese Welt in Gefahr

Kein fulminantes Finale...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 06.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im dritten Teil der Bibliomantik-Reihe von Kai Meyer, treffen wir wieder auf Furia, ihre Freunde und auch ihre Feinde. Zu Beginn habe ich mir sehr schwer getan wieder in die Story reinzukommen und mich zurechtzufinden. Leider hat das recht lange angehalten und ich war erst bei ca. 50% des Buchs wieder voll in der Story drin. Da... Im dritten Teil der Bibliomantik-Reihe von Kai Meyer, treffen wir wieder auf Furia, ihre Freunde und auch ihre Feinde. Zu Beginn habe ich mir sehr schwer getan wieder in die Story reinzukommen und mich zurechtzufinden. Leider hat das recht lange angehalten und ich war erst bei ca. 50% des Buchs wieder voll in der Story drin. Das war ziemlich schade, denn ich musste mich dann doch zum Lesen zwingen und habe auch hin und wieder zum Hörbuch gegriffen. Da dies ziemlich gut vertont ist, hat mir das sehr geholfen meine Leseabschnitte zu schaffen. Zum Ende der Geschichte wurde es dann richtig interessant und spannend. Allerdings wurde der Inhalt dann ziemlich komprimiert erzählt und ich hätte mir, anders als am Anfang, ein paar mehr Seiten gewünscht. Das Buch war auf einmal vorbei und ich hatte noch ein paar Fragezeichen im Kopf. Es hat mich gestört, dass der Beginn so schleppend und das Ende so rasant war. Von der Idee her fand ich auch den finalen Band aber echt klasse und bin jetzt auf die nächsten Bücher von Kai Meyer gespannt. In der gleichen Welt spielen nämlich auch "Die Spur der Bücher" und "Der Pakt der Bücher". Beides steht schon in meinem Regal und wartet darauf gelesen zu werden. Ich hoffe, dass diese von Anfang an rasanter sind und nicht so extreme Längen haben wie dieser finale Band.

Das Finale...
von einer Kundin/einem Kunden aus Grevenbroich am 27.12.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe schon die ersten zwei Teile verschlungen und freu mich jetzt auf das Finale der Trilogie. Eine fantastische Fantasiewelt und das nicht nur für Jugendliche!


  • Artikelbild-0