Warenkorb

Werner - Wat Nu !?

Wat Nu!?

WERNER Band 13

Werner Band 13
Das Warten hat ein Ende!

Lange mussten die Fans warten, aber nun ist er so gut wie da: Werner
Band 13 erscheint noch vor dem Rennen – und zwar am 1. Juni 2018!
Natürlich geht’s darin um die große Revanche in Hartenholm, aber auch
gänzlich anderen Themen, die Brösel unter den Nägeln brennen, wird
Gehör verschafft! Ebenso wenig fehlen zahlreiche Geschichten jenseits
von wieso das denn? Und wie heißt der Band? „WAT NU!?“ natürlich!
Alles klar?
Das neue Machwerk markiert zugleich den Startschuss für den Bröseline
Verlag – Werners neue Heimat. Und schon das Verlagslogo offenbart,
dass man es mit oginool schleswig-holsteinischer Wertarbeit zu tun
hat. Mit Peace, Love und Bölkstoff werden im hohen Norden der Stift
geschwungen und Schrauben gedreht. Für den Zeichner und Werner-Vater
Rötger »Brösel« Feldmann und sein Team is das besser als Krieg, Hass,
Umweltverschmutzung und der ganze Quatsch. Und fröhlich bölkt’s im
Lande noch: „Es wird wieder Werner, doch!“

Brösel: WERNER — WAT NU!?
Bröseline Verlag Erscheinungstermin: 01. Juni 2018
ISBN 978-3-947626-00-7
Portrait
Rötger "Brösel" Feldmann erblickt 1950 in Travemünde das Licht der Welt.
Seine Lehre zum Lithografen schließt er ab. Danach gönnt er sich eine 6-jährige Auszeit
in Form von arbeitslos und Spaß dabei. In dieser kreativen Schaffensphase widmet er
sich zunehmend dem Zeichnen von Comics.
Nach ersten Veröffentlichungen in der Satirezeitschrift Pardon, wird er schnell zum freischaffenden Zeichner und bittet das Arbeitsamt künftig von monatlichen Almosen abzusehen. Ende der 70er erfindet er Werner !
Seit 1981 erscheinen in unregelmäßiger Regelmäßigkeit Werner-Bände.
Ein Highlight ist 1984 das Buch "Eiskalt" aus dem sich das Werner-Rennen entwickelt,
das 1988 auf dem Flugplatz Hartenholm seinen Weg in die Realität findet –
250.000 Fans zelebrieren eine Wahnsinnsparty aus Benzin, Bier und Gummi!


Neun Jahre nach dem ersten Buch donnert Werner erstmals im Kino erfolgreich
über die Landstraßen: "Werner – Beinhart" ist der erste von mittlerweile fünf Filmen,
die für Besucherrekorde sorgen.
Der 13. Werner-Band "WAT NU!?" erschien anlässlich des dritten Werner-Rennens
im Sommer 2018 – das war ne goile Paadie!!!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947626-00-7
Verlag Bröseline
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,3 cm
Gewicht 263 g
Abbildungen 128 farbige Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 67142
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von WERNER

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Wat nu!? Ja nüscht halt.

Florian Bader, Thalia-Buchhandlung Jena

So sehr ich mich auf den ersten Werner-Comic nach 14 Jahren gefreut habe, so groß war dann die Ernüchterung als ich ihn nun in den Händen hielt. Die Idee von Zeichner Brösel, Werner zu politisieren und ihn in einen Fracking- und Atomkraft-Gegner zu verwandeln, fand ich zu Anfang sehr gut. Allerdings ist die Umsetzung dann doch eher platt. Der hintere Teil des Buches verkommt zudem zu einem Werbeblock für Brösels Motorsportfestival im August 2018. Schade. Als Werner-Fan von Kindesbeinen an, bin ich ziemlich enttäuscht und werde mich wohl weiterhin an die alten Hefte und vor allem die ersten Filme halten, weil die sind immer noch Weltklasse.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

Endlich wieder da
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.02.2019

Schön, wieder mal einen echten Werner in der Hand zu haben. Witzig wie eh und jeh! Nur leider wird es zum Ende hin etwas politisch, das ist sehr gewöhnungsbedütftig und finde ich für diese leichte Blödelkost nicht angebracht. Aber ein echter Fan braucht auch dieses Buch!