Warenkorb

Venetia und die Delfine

Ein Griechenlandroman

Venetia, die Tochter eines Fischers, lebt auf der Insel Ägina, nicht weit von Athen. Liebevoll kümmert sie sich um ihren autistischen Cousin Perikles. In den Sommerferien geht sie oft in einer Bucht ihrer Heimatinsel schwimmen. Völlig unerwartet taucht eine Gruppe Delfine auf und freundet sich mit ihr an. Venetia hält dies geheim, denn die Delfine vertreiben den Fischern, und somit auch ihrem Vater, die Fische. Dann aber nimmt sie Perikles mit zu den Delfinen und staunt nicht schlecht, als sie beobachtet, wie sich Perikles durch das Spiel mit den Delfinen verändert. Seine Krankheit verbessert sich zusehends. Schließlich fasst Venetia den Entschluss, ihren Eltern von den Delfinen zu erzählen.
Portrait
Ursula Geck, geboren 1964 in Köln, Studium der Geschichte und Germanstik in Köln, lebt und arbeitet in Köln. Zahlreiche Veröffentlichungen von Lyrik, Romanen, Biografien, historischen Romanen, Kinderbüchern und Ratgebern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 23.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-1879-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,6 cm
Gewicht 134 g
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.