Meine Filiale

Das Haus am Rand der Welt

Ein Jahr am großen Strand von Cape Cod

Henry Beston

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

32,00 €

Accordion öffnen
  • Das Haus am Rand der Welt

    Mareverlag

    Sofort lieferbar

    32,00 €

    Mareverlag

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Das Haus am Rand der Welt

    ePUB (Mareverlag)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    20,99 €

    ePUB (Mareverlag)

Beschreibung

September 1926. Henry Beston bezieht ein kleines Holzhaus am Meer, das er sich im Jahr zuvor hat bauen lassen, um dort seinen Urlaub zu verbringen. Geplant waren zwei Wochen, doch er bleibt ein ganzes Jahr; ein Jahr, in dem er seine Umwelt auf sich wirken lässt, sie untersucht und auf diese Weise verstehen lernt. Beston hält sämtliche Beobachtungen in Notizbüchern fest, er beschreibt das Gesehene und Erlebte farbig und detailliert: den Zug der Seevögel, den Rhythmus von Ebbe und Flut, die Formen der Dünen und der Wellen, die Geräusche der Brandung und sogar den Wandel der Gerüche im Laufe der Jahreszeiten.
Diesen sprachlich geschliffenen und alle Sinne ansprechenden Klassiker des Nature Writing, der vor genau 90 Jahren erschienen ist, gilt es nun erstmals in deutscher Übersetzung zu entdecken.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 11.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86648-269-2
Reihe mare-Klassiker
Verlag Mareverlag
Maße (L/B/H) 21,8/13,7/2,2 cm
Gewicht 438 g
Originaltitel The Outermost House
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Rudolf Mast
Verkaufsrang 115729

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Buch wie ein schöner Film

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

In der Tradition Henry David Thoreaus 'Walden' und ein Meilenstein des 'Nature Writings': Bestons Buch war und ist der Grund, warum Cape Cod heute ein streng geschütztes Natur-Monument ist. Beston hat sich bereits im Jahr 1926 um die Vermüllung des Meeres und deren verheerende Auswirkungen auf kostbare Naturlandschaften gesorgt und in seinem Buch, das in seinem einsamen Jahr auf Cape Cod entstanden ist, eindringlich und poesievoll gemahnt. Literarischer Umweltschutz!

Wie klingt die See?

Stephan Kliem, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Wie klingt eine Welle die auf dem Strand aufschlägt? Wie klingt die Stille? Für Liebhaber von kleinen, feinen Büchern über das Meer! unbedingt Lesen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0