Meine Filiale

Konkrete poesie

deutschsprachige autoren. anthologie

Reclams Universal-Bibliothek Band 19554

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,80
8,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

1972 erstmals erschienen, ist der Band »konkrete poesie« längst selbst ein maßgebender Bestandteil der Geschichte dieser avantgardistischen Lyrikform nach dem Zweiten Weltkrieg geworden. Eugen Gomringer, Mitbegründer der Konkreten Poesie und Herausgeber der Anthologie, legt nun eine erheblich erweiterte Neuausgabe vor. Sie macht augenfällig, dass diese Form der Poesie, die mit der Sprache spielt, auch im 21. Jahrhundert höchst lebendig ist.
Neu aufgenommene Autorinnen und Autoren sind: Hannes Bajohr, Ute Bernhard, Friedrich W. Block, Ingrid Isermann, Michael Lentz, Cia Rinne, Axel Rohlfs, Volker Seitz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Eugen Gomringer
Seitenzahl 271
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-019554-3
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 15,1/9,8/1,3 cm
Gewicht 136 g
Auflage Erweitert (15., erw. und aktual. Ausgabe)
Verkaufsrang 160240

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Konkrete Poesie!
von Zitronenblau am 01.06.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

konkrete poesie ist "überschaubar, nachvollziehbar, provozierend und, vielleicht ihr größter vorzug, einfach, d.h. rätselhaft und poetisch. dass sie dabei sprach- und gesellschaftskritisch ist, kann nur demjenigen entgehen, der zwar alles verändern möchte, im übrigen aber sprache sprache sein lässt" - eugen gomringer diese wo... konkrete poesie ist "überschaubar, nachvollziehbar, provozierend und, vielleicht ihr größter vorzug, einfach, d.h. rätselhaft und poetisch. dass sie dabei sprach- und gesellschaftskritisch ist, kann nur demjenigen entgehen, der zwar alles verändern möchte, im übrigen aber sprache sprache sein lässt" - eugen gomringer diese worte meinen viel und doch weniges konkretes, aber jeder, der dem auf den Grund gehen will, empfehle ich den Kauf dieser anthologie! faszinierend, abstrakt, aber durchs konkrete eben wieder ent-abstrahiert auf das essentielle der konstellationen... sehr interessant und empfehlenswert!


  • Artikelbild-0
  • vorwort

    friedrich achleitner
    hannes bajohr
    max bense
    ute bernhard
    friedrich w. block
    claus bremer
    reinhard döhl
    heinz gappmayr
    eugen gomringer
    helmut heißenbüttel
    ingrid isermann
    ernst jandl
    ferdinand kriwet
    michael lentz
    kurt marti
    hansjörg mayer
    franz mon
    cia rinne
    axel rohlfs
    diter rot
    gerhard rühm
    konrad balder schäuffelen
    volker roman seitz
    andré thomkins
    timm ulrichs
    wolf wezel

    theoretische texte