Meine Filiale

Fiona: Unten im Dunkeln

Kriminalroman

Fiona Griffiths Band 4

Harry Bingham

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fiona auf hoher See. In der Tiefe des Meeres ein krimineller Plan. Und an Bord ein Mörder.

Ein Ingenieur, erhängt in seiner Wohnung. Selbstmord? Ein weiterer Toter, zwischen den Klippen. Unfall? So sehen es die Kollegen, doch Fiona Griffiths sieht eine Spur. Und die führt in die Tiefen des Meers: Ein neues, ultraschnelles Atlantikkabel - könnte man Daten abzweigen, nur Millisekunden vor den anderen, man würde jede Börse sprengen. Wer so etwas plant, geht über Leichen. Auch Fiona entkommt nur knapp dem Tod und wird von dem Fall abgezogen. Also heuert sie heimlich und unter falschem Namen auf einem Trawler an: als Smutje. Kochen kann Fiona wirklich nicht. Aber in einem ungeheurem Sturm ein ungeheures Verbrechen verhindern, das kann sie.

Fiona ist eine wirklich aufregende Figur. ..Der Autor kann was. Mehr davon bitte. Und bald. Max Annas, CulturMag

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 22.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27511-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,5 cm
Gewicht 372 g
Originaltitel This Thing of Darkness
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Kristof Kurz
Verkaufsrang 42618

Weitere Bände von Fiona Griffiths

Buchhändler-Empfehlungen

Irre!

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Seit drei irren Romanen kennen wir Fiona Griffith. Seit drei irre spannenden Romanen. So ist auch dieser Vierte. Und wie wir wissen, ist Fiona Griffith schon auch etwas irre. Das liegt am Cotard-Syndrom, was sie einerseits behindern kann und bedroht, ihr andererseits aber auch Fähigkeiten verleiht, die sie Situationen meistern lässt, an denen sie ohne dieses Handicap unweigerlich scheitern würde. Solche haarsträubenden Situationen gibt es auch in „Unten im Dunkeln“ reichlich und sie machen das Besondere dieser Waliser Ermittlerin deutlich. Wie bereits gewohnt: Starke Charaktere, raffinierte Handlung, atemlose Spannung bis zur letzten Seite. Irre!

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Fiona als Smutje- das kann nicht gutgehen… Ein ausgeklügelter Fall, gepaart mit Spannung und dem gewohnt schwarzem Humor : Wie immer einfach gut !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Ein außergewöhnlicher Krimi
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 24.01.2019

Fiona Griffith aus Cardiff ist eine besondere Figur. In Harry Binghams neuem Krimi “Fiona: Unten im Dunkeln” beschreibt der Autor, wie seine Heldin sich zwar nach Kräften um die Einhaltung der gesellschaftlichen Konventionen bemüht und dafür auch von ihren Vorgesetzten, Kollegen und Freunden geschätzt wird, aber dennoch immer wi... Fiona Griffith aus Cardiff ist eine besondere Figur. In Harry Binghams neuem Krimi “Fiona: Unten im Dunkeln” beschreibt der Autor, wie seine Heldin sich zwar nach Kräften um die Einhaltung der gesellschaftlichen Konventionen bemüht und dafür auch von ihren Vorgesetzten, Kollegen und Freunden geschätzt wird, aber dennoch immer wieder aus der Reihe ausschert und mit ihrer unbedingten Beharrlichkeit und ihrem besonderen Verhältnis zu den Toten alles durcheinander bringt. Und genau das macht Binghams Fiona-Krimis so faszinierend. Immer wieder erfindet die toughe Waliserin einen neuen Kniff, um ihre unkonventionelle Ermittlungsarbeit doch noch zum Erfolg zu führen. Vielleicht manchmal ein wenig zu detailverliebt, ist “Fiona: Unten im Dunkeln” ein außergewöhnlicher Krimi aus der walisischen Hauptstadt Cardiff.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1