Meine Filiale

Ein kalter Tag im Mai

Kriminalroman. Deutsche Erstausgabe

Rocco Schiavone ermittelt Band 4

Antonio Manzini

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Er ist launisch, skrupellos, raucht gern Gras - und er hat nichts zu verlieren.

Wer Rocco Schiavone einmal entdeckt hat, muss ihn einfach lieben.

Es ist Mai geworden im Aosta-Tal, doch selbst bei steigenden Temperaturen kann sich der ewig miesepetrige Rocco Schiavone nicht für seine neue Heimat erwärmen. Nach zehn Monaten in den Bergen ist die Polizeiarbeit nach wie vor das einzige, was den Kommissar aus Rom bei Laune hält. Als im Gefängnis von Varallo während des Hofgangs ein Insasse ums Leben kommt, glaubt Rocco nicht an einen Unfall. Mimmo Cuntrea saß erst seit drei Tagen ein, Rocco selbst hatte ihn hinter Gitter gebracht. Die Obduktion ergibt tatsächlich: Cuntrea wurde vergiftet. Rocco beginnt undercover im Gefängnis zu ermitteln…

Der «Dr. House» der italienischen Alpen ist zurück! Der vierte Fall für den unverschämten, korrupten und unvergleichlichen Rocco Schiavone.

Er ist sarkastisch, zynisch, untreu, er raucht gern Gras und er hasst seinen Beruf: Rocco Schiavone sprengt alle Regeln. Corriere della Sera

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 16.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27352-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,8 cm
Gewicht 364 g
Originaltitel Era di Maggio
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Anja Rüdiger
Verkaufsrang 153235

Weitere Bände von Rocco Schiavone ermittelt

Buchhändler-Empfehlungen

Schiavone Nummer 4

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Schiavone geht selten den offiziellen Dienstweg, hält sich mit nicht immer legalen Mitteln aufrecht und kommt mit den wenigsten Menschen klar. Und eigentlich geht ihm eine Menge auf den Sack. Aber seine große Qualität ist es, Fälle zu lösen. Eben auf seine Art. Und die macht Spaß!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

Wie immer viel zu kurz
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 06.08.2019

Rocco ist ein furchtbarer Polizist. Aber das so sympathisch, dass es Spaß macht ihn zu lesen. Leider hat auch diese Folge nur 2 Tage gehalten und das Buch war zu Ende. Spannend!

Wie einst im Mai
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 16.07.2019

Location: Aosta - interessant, eigentlich. Content: fragwürdig. Plot: verwirrend. Personal: überladen, zeigt aber gute Ansätze. Titel: unergründlich bis unverständlich. Camilierifaktor: gering. Definitiv kein Standalone.

Schweinemässig nervige Sache der Stufe 10 - Der vierte Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2019

Vicequestore Rocco Schiavone ist ein Ekel! Trotzdem lieben wir den kiffenden Römer, der im Aostatal erfolgreich Kriminalfälle löst. Verfilmt als ' Der Kommisar und die Alpen, inzwischen bekannt als 'Der Doctor House der Alpen'. Für alle die schräge misanthropische Typen lieben, die selbst jede Menge Probleme haben aber Genies in... Vicequestore Rocco Schiavone ist ein Ekel! Trotzdem lieben wir den kiffenden Römer, der im Aostatal erfolgreich Kriminalfälle löst. Verfilmt als ' Der Kommisar und die Alpen, inzwischen bekannt als 'Der Doctor House der Alpen'. Für alle die schräge misanthropische Typen lieben, die selbst jede Menge Probleme haben aber Genies in ihrem Beruf sind.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1