Ich bringe dir die Nacht

Thriller

Catherine Ryan Howard

(57)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

25,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Stell dich den Schatten der Vergangenheit. Oder das Morden in Dublin geht weiter.

Zehn Jahre sitzt der berüchtigte Kanal-Killer von Dublin bereits im Gefängnis, da wird erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser geborgen. Ein Nachahmer? Die Ermittler wenden sich an den Häftling, doch Will Hurley will nur mit einem Menschen sprechen: seiner ersten Liebe Alison.

Mühsam hat sich Alison nach Wills Verurteilung ein neues Leben aufgebaut. Als die Polizei um ihre Hilfe bittet, lehnt sie ab. Wie soll sie diesem Serienkiller entgegentreten, der ihr Freund war? Aber es geht um Leben und Tod. Alison kann nicht weglaufen. Auch wenn die Vergangenheit weit schlimmere Geheimnisse birgt, als sie ahnt.

In ihrem zweiten Roman wird Catherine Ryan Howards Talent so richtig deutlich ... meisterhaft geplottet und mit vollkommen unerwarteten Twists. Daily Mail

Catherine Ryan Howard, geboren 1982, stammt aus Cork in Irland. Sie studierte English Studies am Trinity College in Dublin. Ihr Roman «Ich bringe dir die Nacht» war für den Edgar Award for Best Novel nominiert. «The Nothing Man» stürmte bei Erscheinen sofort an die Spitze der irischen Bestsellerliste. Die Autorin lebt derzeit in Dublin. 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 22.01.2019
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 448
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,8 cm
Gewicht 382 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel The Liar's Girl
Übersetzer Jan Möller
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27494-7

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
17
32
7
1
0

Ein spannender Thriller mit dramatischen Ende.
von connys_kleinebuecherwelt am 03.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Alison studiert mit ihrer besten Freundin Liz auf dem St. John’s College in Dublin. Nach kurzer Zeit werden mehrere Mädchen ermordet und die Polizei geht von einem Serienkiller aus. Doch dann wird auch ihre beste Freundin Liz ermordet aufgefunden und für Alison bricht eine Welt zusammen. Als wenn das nicht schon schlimm genug wä... Alison studiert mit ihrer besten Freundin Liz auf dem St. John’s College in Dublin. Nach kurzer Zeit werden mehrere Mädchen ermordet und die Polizei geht von einem Serienkiller aus. Doch dann wird auch ihre beste Freundin Liz ermordet aufgefunden und für Alison bricht eine Welt zusammen. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, wird ihr Freund Will für die Morde verdächtigt und schlussendlich verhaftet und verurteilt. Alison verlässt Dublin und reist in die Niederlande, wo sie sich ein neues Leben versucht aufzubauen. Doch 10 Jahre später werden wieder Mädchen auf dieselbe Art in Dublin ermordet und plötzlich taucht die Polizei bei Alison auf, da sie von einem Nachahmungstäter ausgehen. Will gibt vor etwas zu wissen und möchte mit Alison sprechen, denn nur ihr wird er es erzählen. Und schon befindet sich Alison in dem Alptraum von damals wieder, durch den sie schon vor 10 Jahren Dublin verlassen hat und alles beginnt von vorne. Wird Alison dieses Mal die Wahrheit herausfinden? Ist Will wirklich der Mörder von den Mädchen? Und warum passieren auf einmal wieder Morde von jungen Mädchen? Dies war mein erster Thriller von dieser Autorin und ich wurde nicht enttäuscht. Das Geschehen wurde sehr spannend aus der Sicht von Alison erzählt. Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass es immer zwischen „Alison heute“ und „Alison damals“ erzählt wurde. Alisons erneutes Aufeinandertreffen mit ihrer damaligen großen Liebe wirft schnell die Frage auf, ob er wirklich etwas mit den Morden zutun hatte oder doch nicht. Will versichert ihr, dass er nichts mit den Morden zu tun hatte und das irgendjemand ihn das in die Schuhe geschoben hat. Er bittet sie Nachforschungen anzustellen und herauszufinden, wer der Täter ist. Die Spannung hat sich von Seite zu Seite mehr aufgebaut und es war interessant mit Alison und Malone den Täter auf die Spur zu kommen. Es war aufregend zusammen mir Alison die Puzzle-Teile zusammenzusetzen und den wahren Täter dingfest zu machen. Der Schreibstil war locker und hat sich sehr leicht lesen lassen. Ich fand auch die Protagonisten authentisch. Trotz, dass der Thriller wahnsinnig spannend war, muss ich dennoch einen Stern dafür abziehen, dass es sich unwahrscheinlich gezogen hat. Ich denke man hätte sich locker ein paar Seiten sparen können, wenn man das eine oder andere mal eher auf den Punkt gekommen wäre. Hiermit vergebe ich 4 von 5 Sternen und möchte mich beim Verlag sowie bei Vorablesen für das Vorableseexemplar bedanken. Dieses Vorableseexemplar hat mich in meiner Meinung nicht beeinflusst und die Rezension erfolgte freiwillig.

Eher ein Krimi
von Nicole Lehmann am 17.06.2019

Ich benötigte am Anfang etwas Zeit, um in der Geschichte drin zu sein. Danach ist das Buch jedoch leicht zu lesen und gute Unterhaltung. Das Buch ist eher ein Krimi als ein Thriller. Die vollständige Rezension findet ihr auf meinem Blog

Ich bringe dir die Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Drakenburg am 17.04.2019

Als eine tote Studentin am St. John’s in Dublin aus dem Kanal geborgen wird, erinnert dies an eine Mordserie vor 10 Jahren. Der damalige Student Will wurde allerdings dafür verhaftet und verurteilt. Hatte er damals einen Komplitzen oder gibt es jetzt einen Nachahmungstäter? Wills ehemalige Freundin Alison wird aus Holland geh... Als eine tote Studentin am St. John’s in Dublin aus dem Kanal geborgen wird, erinnert dies an eine Mordserie vor 10 Jahren. Der damalige Student Will wurde allerdings dafür verhaftet und verurteilt. Hatte er damals einen Komplitzen oder gibt es jetzt einen Nachahmungstäter? Wills ehemalige Freundin Alison wird aus Holland geholt um mit Will zu reden. Sie hat damals das Land fluchtartig verlassen und konnte sich nicht vorstellen mit einem fünffachen Mörder liiert gewesen zu sein. Alison versucht also mit Will über die Vergangenheit zu reden. Immer wieder springt das Buch zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her. Ich fand es von der ersten Seite bis zur letzen Seite sehr spannend und solide und würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1