Meine Filiale

Romy und das Glück

Roman

Janna Solinger

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine zauberhafte Liebesgeschichte vom Suchen und Finden des Glücks

Romy hat ein besonderes Händchen für die Liebe. Denn wann immer sie zwei Singles zusammenbringt, entsteht daraus das ganz große Glück. Die Glücksfee selbst hält das jedoch für Quatsch, alles skurrile Zufälle. Wie sonst ist zu erklären, dass ausgerechnet sie ihren Mr. Right noch nicht gefunden hat? Bis David auftaucht und auch Romy sich endlich verliebt. Doch damit scheint der Zauber gebrochen: Eine Beziehung nach der anderen zerbricht. Aber wie kann sich Romy zwischen ihrem Glück und dem ihrer Freunde entscheiden?

Zeit für die große Liebe - Zeit für Romy

Mit reichlich Witz versprüht Romys liebenswürdige Art gute Laune. Der Roman zeigt ihren persönlichen Liebeszauber und sorgt für locker, leichte Unterhaltung mit Wohlfühlstimmung. Genau das Richtige für den ersehnten Frühlingsanfang.

Janna Solinger ist das Pseudonym der erfahrenen Autorin Jennifer Benkau, die bereits in frühen Jahren mit dem Schreiben begann. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern im Rheinland.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 22.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27518-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/3 cm
Gewicht 335 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
0
0

„Liebesfluch oder Liebeszauber?“
von Lesebegeisterte am 14.08.2020

Romy hat fast alle in ihrem Freundeskreis miteinander verkuppelt. Sie hat dafür einfach Talent, oder ist auch ein bisserl Magie im Spiel. Nur bei Romy selber mag es nicht so klappen mit Mr. Right. Doch eines Tages fällt ihr der fesche David quasi für die Füße und es ist liebe auf den ersten Blick. Beide schweben auf Wolke sieben... Romy hat fast alle in ihrem Freundeskreis miteinander verkuppelt. Sie hat dafür einfach Talent, oder ist auch ein bisserl Magie im Spiel. Nur bei Romy selber mag es nicht so klappen mit Mr. Right. Doch eines Tages fällt ihr der fesche David quasi für die Füße und es ist liebe auf den ersten Blick. Beide schweben auf Wolke sieben und genießen ihre Verliebtheit. Doch dann scheitert eine Beziehung nach der anderen in Romys Freundeskreis. Es ist als läge ein Fluch auf Romy. Plötzlich ist sie sich auch nicht mehr sicher, ob David die große Liebe ist. Ein kurzweiliger Roman, das Cover finde ich sehr passend zu der Story. Die SMS-Nachrichten während der Kapitel lockern die Geschichte etwas auf. Ein Liebesroman mit Auf und Abs und einem richtigen kitschigen Happy End.

Wunderschönes Buch!
von Lisa Böhme am 12.07.2019

Ein herzliches Buch über die Liebe! Janna Solinger hat ein wunderschönes Werk geschaffen, das ich in wenigen Tagen verschlungen habe und ich bin verliebt! Jannas Schreibstil ist flüssig und super zu verfolgen. Die Figuren sind authentisch und manchmal musste ich die Augen verdrehen über Romy .Das Drama im Buch war eine perfekte ... Ein herzliches Buch über die Liebe! Janna Solinger hat ein wunderschönes Werk geschaffen, das ich in wenigen Tagen verschlungen habe und ich bin verliebt! Jannas Schreibstil ist flüssig und super zu verfolgen. Die Figuren sind authentisch und manchmal musste ich die Augen verdrehen über Romy .Das Drama im Buch war eine perfekte Mischung aus *ich verzweifel gleich, wieso??? * und *oh nein das gibts doch gar nicht! * Mit Thea konnte ich stellenweise am meisten mitfühlen, aber auch Romy hat sehr meine Gedanken beherrscht! Alles in allem ein super Buch, wenn man einfach mal wieder Lieben brauch!

Romy und das Glück
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 12.03.2019

Rezension: Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen. Ich benötigte nur wenige Seiten um in die Geschichte zu finden. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht verständlich. Die... Rezension: Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen. Ich benötigte nur wenige Seiten um in die Geschichte zu finden. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht verständlich. Die Beschreibungen von Situationen und Orte sind detailliert, aber nicht zu ausschweifend beschrieben. Die Kapitellängen waren gut gewählt und die schön dargestellten Nachrichtenverläufe haben das Buch zwischendurch immer wieder aufgelockert. Auch mochte ich, die von der Autorin eingebrachten Postkartenweisheiten wie „ Man soll ja ändern, was man nicht akzeptieren kann und akzeptieren, was man nicht ändern kann“. Die Hauptprotagonistin Romy war mir sehr sympathisch, sie war humorvoll und sehr liebenswert. In wenigen Situationen fand ich sie durch ihr aufopferungsvolles Verhalten ihren Freunden gegenüber anstrengend. Allerdings hat die Autorin es geschafft, dass der Leser durch Romy einen kleinen Denkanstoß zum Thema: Selbstliebe erhält. Bis auf Romy´s Großvater waren mir die Nebencharaktere zum Teil einfach zu viel und leider konnte niemand mein Interesse wecken. Das Cover ist wunderschön, auch wurde das Buch von innen toll gestaltet. Der Buchtitel und das Cover haben Parallelen zum Inhalt. Mein Fazit: Ein schöner Wohlfühlroman mit wichtiger Botschaft, die zum Denken anregt. Ich vergebe gerne 4 von 5 Sterne.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1