Warenkorb
 

Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht

Roman

(31)
Wie Hund und Katz
Tierarzt Drake O‘Grady ist in Redwood aufgewachsen. Dieser kleine Ort an der Küste von Oregon ist sein Zuhause, hier hat er die schönsten, aber auch die schlimmsten Erfahrungen seines Lebens gemacht. Zoe Hornsby stand ihm dabei immer zur Seite. Sie ist die wichtigste Person in seinem Leben, auch wenn sie ihn öfter zur Weißglut bringt, als er zählen kann. Sie raubt ihm einfach den Verstand. Sodass er etwas vollkommen Verrücktes tut. Wie Zoe zu küssen.
Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben.
Der finale Band der Redwood-Love-Trilogie
Portrait

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina, in den Südstaaten der USA. Sie gehört der Autorenvereinigung der Romance Writers of America an und wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet. Die Trilogie «Redwood Love» ist ihre erste Veröffentlichung in Deutschland. Die Reihe wurde in den USA von Kritikern und Lesern begeistert aufgenommen. So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1: «So voller Wärme und Gefühl, dass man sich unweigerlich verliebt … Das von Humor, Zärtlichkeit und Sexyness durchzogene Buch ist ein Hauptgewinn.»

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 23.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27540-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,5 cm
Gewicht 515 g
Originaltitel Redwood Ridge. New Tricks
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 128
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

"Es beginnt mit einer Nacht" ist für mich leider der schwächste Teil aus der Redwood-Trilogie. Drake& Zoe bleiben - anders als die Pärchen in Teil 1&2 - deutlich blasser. Schade. "Es beginnt mit einer Nacht" ist für mich leider der schwächste Teil aus der Redwood-Trilogie. Drake& Zoe bleiben - anders als die Pärchen in Teil 1&2 - deutlich blasser. Schade.

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Ich hab´s nicht mehr erwarten können, endlich den dritten Teil lesen zu können. Ich liebe diese Reihe!
Eine wunderschöne Geschichte um Drake und Zoe.
Unbedingt lesen!
Ich hab´s nicht mehr erwarten können, endlich den dritten Teil lesen zu können. Ich liebe diese Reihe!
Eine wunderschöne Geschichte um Drake und Zoe.
Unbedingt lesen!

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Der dritte Teil überzeugt genauso wie die Vorgänger. Romantisch, sympathisch und ein Happy-End. Unbedingt lesen! Der dritte Teil überzeugt genauso wie die Vorgänger. Romantisch, sympathisch und ein Happy-End. Unbedingt lesen!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Genauso herzerwärmend wie die beiden anderen Bücher der Reihe. Genauso herzerwärmend wie die beiden anderen Bücher der Reihe.

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Im letzten Teil der Redwood Love-Reihe geht es um Drake, der vor 4 Jahren seine Frau Heather verloren hat. Seine langjährige Freundin Zoe erweckt wieder Gefühle in ihm. Tolle Reihe Im letzten Teil der Redwood Love-Reihe geht es um Drake, der vor 4 Jahren seine Frau Heather verloren hat. Seine langjährige Freundin Zoe erweckt wieder Gefühle in ihm. Tolle Reihe

Nun ist der älteste O'Grady Bruder dran. Nach dem Tod seiner Frau braucht Drake lange um wieder zu lachen. Nun verwirrt Zoe ihn total. Einfühlsame und explosive Liebesgeschichte. Nun ist der älteste O'Grady Bruder dran. Nach dem Tod seiner Frau braucht Drake lange um wieder zu lachen. Nun verwirrt Zoe ihn total. Einfühlsame und explosive Liebesgeschichte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Vechta

Die vorigenTeile haben mir etwas besser gefallen aber auch die Geschichte von Drake und Zoe ist traurig und herzerwärmend schön. Die vorigenTeile haben mir etwas besser gefallen aber auch die Geschichte von Drake und Zoe ist traurig und herzerwärmend schön.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Ein grandioser Abschluss einer einfühlsamen Reihe!
Perfekte Lektüre zum Wohlfühlen und entspannen!
Ein grandioser Abschluss einer einfühlsamen Reihe!
Perfekte Lektüre zum Wohlfühlen und entspannen!

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der dritte Teil ist der beste der Redwood-Reihe. Die Figuren sind tiefgründiger und nachvollziehbarer als in den ersten beiden Teilen. Wohlfühl-Lektüre zum entspannen. Der dritte Teil ist der beste der Redwood-Reihe. Die Figuren sind tiefgründiger und nachvollziehbarer als in den ersten beiden Teilen. Wohlfühl-Lektüre zum entspannen.

Eine Reihe, die ihr Herz höher schlagen lassen wird. Ich habe mich sofort in jeden der Tierärzte verliebt und musste von der ersten Seite an mitfiebern. Wunderschön einfühlsam. Eine Reihe, die ihr Herz höher schlagen lassen wird. Ich habe mich sofort in jeden der Tierärzte verliebt und musste von der ersten Seite an mitfiebern. Wunderschön einfühlsam.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Und Schluss... Schade ,dass es nicht noch mehr O'Grady Brüder Gibt. Ich habe die Bücher verschlungen und finde sie einfach toll! Und Schluss... Schade ,dass es nicht noch mehr O'Grady Brüder Gibt. Ich habe die Bücher verschlungen und finde sie einfach toll!

Viktoria Struth, Thalia-Buchhandlung Bremen

Voller Emotionen und wilden Wortgefechten beginnt das Buch. Eine alte Liebe die vielleicht wieder neu erblühen darf und eine neue Art zu lieben. Voller Emotionen und wilden Wortgefechten beginnt das Buch. Eine alte Liebe die vielleicht wieder neu erblühen darf und eine neue Art zu lieben.

„Wunderschön !!“

Antonia König, Thalia-Buchhandlung Peine

Der emotionalste Teil dieser Reihe.
Es war mir eine Freude, die Geschichte von Zoe und Drake zu begleiten. Die Geschichte der beiden war einfach nur faszinierend. Alle drei Teile kann ich einfach nur empfehlen. Lassen Sie sich auf die Stadt Redwood ein. Sie werden es nicht bereuen.
Der emotionalste Teil dieser Reihe.
Es war mir eine Freude, die Geschichte von Zoe und Drake zu begleiten. Die Geschichte der beiden war einfach nur faszinierend. Alle drei Teile kann ich einfach nur empfehlen. Lassen Sie sich auf die Stadt Redwood ein. Sie werden es nicht bereuen.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der 3. und letzte Teil ist genauso schön wie die anderen zwei Teile. Man leidet, lacht und fühlt mit Drake und Zoe – und eine Prise Erotik darf auch nicht fehlen. Der 3. und letzte Teil ist genauso schön wie die anderen zwei Teile. Man leidet, lacht und fühlt mit Drake und Zoe – und eine Prise Erotik darf auch nicht fehlen.

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Für mich der beste Teil der Reihe: ernster, emotionaler und voller aufwühlender Themen. Dennoch kommt die anrührende Liebesgeschichte natürlich nicht zu kurz <3 <3 <3 Für mich der beste Teil der Reihe: ernster, emotionaler und voller aufwühlender Themen. Dennoch kommt die anrührende Liebesgeschichte natürlich nicht zu kurz <3 <3 <3

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Nur 3 Bücher??? NEIN! Ich möchte mehr aus dieser tollen Stadt mit diesen tollen Leuten! Einfach unglaublich süß und wundervoll! Nur 3 Bücher??? NEIN! Ich möchte mehr aus dieser tollen Stadt mit diesen tollen Leuten! Einfach unglaublich süß und wundervoll!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Der finale Band der Redwood-Love-Trilogie handelt von Drake und Zoe. Was mir gefallen hat war die "Wandlung" von Drake vom knurrigen Witwer zum leidenschaftlichen Verehrer. Der finale Band der Redwood-Love-Trilogie handelt von Drake und Zoe. Was mir gefallen hat war die "Wandlung" von Drake vom knurrigen Witwer zum leidenschaftlichen Verehrer.

„Herzenssache“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein letztes Mal heißt es - Willkommen in Redwood!
Endlich lernen wir den großen Bruder näher kennen. Drake hatte bereits ein erfülltes Leben, das ihm auf tragische Weise genommen wurde. Nach 5 Jahren fängt er endlich wieder an zu leben und Zoe spielt eine entscheidene Rolle.
Der Dritte im Bunde der O´Gradys liefert uns die volle Palette Gefühle. Er hat nicht nur die tragischste Lebensgeschichte, sondern auch die emotionalste Zukunft.
Bittersüßes Lesevergnügen - denn immerhin verlassen wir danach Redwood. Aber hey, wir können jederzeit zu einem der drei Bände greifen und Redwood wird uns Willkommen heißen.
Ein letztes Mal heißt es - Willkommen in Redwood!
Endlich lernen wir den großen Bruder näher kennen. Drake hatte bereits ein erfülltes Leben, das ihm auf tragische Weise genommen wurde. Nach 5 Jahren fängt er endlich wieder an zu leben und Zoe spielt eine entscheidene Rolle.
Der Dritte im Bunde der O´Gradys liefert uns die volle Palette Gefühle. Er hat nicht nur die tragischste Lebensgeschichte, sondern auch die emotionalste Zukunft.
Bittersüßes Lesevergnügen - denn immerhin verlassen wir danach Redwood. Aber hey, wir können jederzeit zu einem der drei Bände greifen und Redwood wird uns Willkommen heißen.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nun wird der älteste der drei Brüder seine große Liebe finden und dann ist nur noch Friede, Freude, Eierkuchen. Ein Buch für entspannte Lesestunden. Nun wird der älteste der drei Brüder seine große Liebe finden und dann ist nur noch Friede, Freude, Eierkuchen. Ein Buch für entspannte Lesestunden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sehnsüchtig habe ich auf den leider finalen Teil der Redwood Love-Trilogie gewartet und wurde wieder nicht enttäuscht. Einfach nur schön und kaum aus der Hand zu legen! Sehnsüchtig habe ich auf den leider finalen Teil der Redwood Love-Trilogie gewartet und wurde wieder nicht enttäuscht. Einfach nur schön und kaum aus der Hand zu legen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Endlich geht es weiter und gleichzeitig ist es damit viel zu schnell zu Ende gegangen. Redwood und seine ganz besonderen Bewohner sind ein herzerwärmendes, knisterndes Vergnügen! Endlich geht es weiter und gleichzeitig ist es damit viel zu schnell zu Ende gegangen. Redwood und seine ganz besonderen Bewohner sind ein herzerwärmendes, knisterndes Vergnügen!

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Mit diesem Band endet meine Reise in das kleine Dörfchen Redwood in Oregon. Es war wunderschön und Drakes und Zoes Geschichte war ein tolles Finale. Mit diesem Band endet meine Reise in das kleine Dörfchen Redwood in Oregon. Es war wunderschön und Drakes und Zoes Geschichte war ein tolles Finale.

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eindeutig das emotionalste Buch aus dieser Trilogie! Und leider auch schon das letzte! "Redwood Love" ist eindeutig eine meiner absoluten Lieblingsreihen im Romancebereich. Super! Eindeutig das emotionalste Buch aus dieser Trilogie! Und leider auch schon das letzte! "Redwood Love" ist eindeutig eine meiner absoluten Lieblingsreihen im Romancebereich. Super!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
23
7
1
0
0

Toller Abschluss
von Faltine am 05.11.2018

Das Cover gefällt mir wieder ausgesprochen gut, denn auch wenn sich alle drei recht ähnlich sehen, unterscheiden sie sich, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind ? so passen sie zueinander und zum jeweiligen Inhalt. Toll finde ich auch hier wieder die Klappen, die wieder liebevoll gestaltet wurden. Auch die... Das Cover gefällt mir wieder ausgesprochen gut, denn auch wenn sich alle drei recht ähnlich sehen, unterscheiden sie sich, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind ? so passen sie zueinander und zum jeweiligen Inhalt. Toll finde ich auch hier wieder die Klappen, die wieder liebevoll gestaltet wurden. Auch die Länge der Kapitel war für mich wieder genau richtig und besonders über die Leseprobe am Ende habe ich mich gefreut. Eines wurde mir bei diesem letzten Band sehr schnell klar: Es wird sehr viel mehr Drama geben, als bei den anderen beiden Teilen ? aber das im positivem Sinne ;) Der Einstieg viel mir leicht, ich habe mich auch hier wieder sofort wie zu Hause gefühlt, was vor allem an dem Schreibstil liegt. Toll fand ich die Autorin ihre Geschichten unterschiedlich aufgebaut hat und nicht drei Mal dasselbe Schema gefahren ist ? so gab es immer wieder Überraschungen und es wurde nie langweilig. So war auch diese Geschichte wieder voller Emotionen und ich habe mich nur schwer von den Brüdern verabschieden können. Drake, der sich nach dem Tod seiner Frau sehr zurückgezogen hat, konnte mich emotional sofort abholen. Seine Entwicklung hat mir unglaublich gut gefallen. Zoe wirkte auf mich erst ein bisschen unnahbar, doch nach und nach habe ich auch sie in mein Herz geschlossen. Redwood Love ist eine tolle Reihe, mit einem würdigem Abschluss ? ich werde dieses Städtchen vermissen!

Fazit: Ich werde Redwood vermissen.
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2018

Persönliche Meinung Auf Drakes Geschichte war ich sehr gespannt, denn irgendwie konnte ich ihn in den vorangegangene beiden Büchern nicht so richtig greifen. Umso überraschter war ich, als er sich zu meinem Favoriten gemausert hat. Nicht die Geschichte, sondern Drake. Er weiss, was er will, er kämpft dafür, er ist... Persönliche Meinung Auf Drakes Geschichte war ich sehr gespannt, denn irgendwie konnte ich ihn in den vorangegangene beiden Büchern nicht so richtig greifen. Umso überraschter war ich, als er sich zu meinem Favoriten gemausert hat. Nicht die Geschichte, sondern Drake. Er weiss, was er will, er kämpft dafür, er ist gleichzeitig verletzlich und steht zu sich. Das mochte ich sehr. «?Und du erklärst den beiden jetzt bitte, dass es nicht das ist, wonach es aussieht.? Cade grinste. ?Für mich sieht es als, als würdest du Drakes T-Shirt tragen, als wäre dein Haar vom Schlaf zerzaust und als würdest du in seiner Küche Frühstück machen.? ?Okay dann ist es irgendwie doch das, wonach es aussieht.? Drake konnte nicht anders: Er lachte.» Allerdings fand ich, dass Zoe eher schwach dargestellt wurde. Nicht im Sinne von, dass sie nicht stark wäre, sondern dass sie in Band 1 und 2 immer so taff und stark und witzig war und hier irgendwie ruhig und zurückhaltend und einfach irgendwie nicht so Zoehaft. Auch dass sie scheinbar einen Ruf als Partygirl hatte wurde in diesem Band gar nicht gezeigt. Sie war für mich praktisch ein anderer Mensch. Ruhig, insichgekehrt... wir haben eine sehr verletze Zoe kennengelernt. Aber ich hatte mir so sehr gewüsncht dass SIE Drake erobern würde und muss.. und nicht umgekehrt. Sobald es in das typische Schema gefallen war, hat sich mein Intresse ein bisschen aufgelöst.. =( Was mir auch nicht so gut gefallen hat, war die Tatsache, dass Zoe eigentlich schon immer in Drake verliebt war, aber dann wo es soweit wäre, gar nie wirklich zeigt, dass sie ihn will. Ich verstehe ihre Argumentation total, aber ich konnte sie nicht nachvollziehen. «Er räusperte sich. ?Dich beunruhigt die Vorstellung, dass sie uns zusammenbringen wollen.? Sie starrte ihn lange an. Intensiv. ?Abgesehen von all den anderen offensichtlichen Gründen, warum das eine schreckliche Idee wäre: Du und ich, das wäre ein direkter Trip in die Stadt namens Frust.?» Ich fand allerdings auch, dass Drake und Zoe die schönste Liebesgeschichte von allen drei hatten. Die mit der ich persönlich mich am meisten identifizieren konnte. Aber... und vielleicht liegt es an mir, denn ich bin ganz anders veranlagt als die Buchcharaktere, aber ich finde man kann es mit Trauer auch übertreiben. Und herrjemine aber das Gelabere von Wegen sie kann nicht mit ihm sein wegen Heather hat mich manchmal etwas arg an meine Grenzen gebracht. Wenn ich einmal sterbe, dann wünsche ich, dass all meine liebsten weiterleben und zwar glücklich! Ich glaube deswegen, konnte ich mich nicht ganz immer in der Geschichte versinken. Auf jeden Fall aber wars ein romantisches Ende einer tollen Reihe, das mir sehr gefallen hat. Fazit: Ich werde Redwood vermissen.

Zoe und Drake haben mich verzaubert
von Katie's Bücherwelt am 28.10.2018

Ich bin ein großer Fan dieser Reihe und es schmerzt sehr den letzten Teil nun zu lesen. Die O?Grady Brüder sind mir unheimlich ans Herz gewachsen und Drakes Geschichte ist die letzte in dieser wunderschönen Kleinstadt. Das Cover sieht wieder phänomenal aus und ist mein Favorit. Die kühleren Farben passen... Ich bin ein großer Fan dieser Reihe und es schmerzt sehr den letzten Teil nun zu lesen. Die O?Grady Brüder sind mir unheimlich ans Herz gewachsen und Drakes Geschichte ist die letzte in dieser wunderschönen Kleinstadt. Das Cover sieht wieder phänomenal aus und ist mein Favorit. Die kühleren Farben passen jetzt perfekt zum Herbst und die Fotos sehen wieder toll aus. Ich habe mich wirklich in diese tollen Cover verliebt und möchte ein ganz klares Lob an den Verlag aussprechen! Drakes Ehefrau ist vor vier Jahren verstorben und seitdem ist auch ein Teil seines Herzens verschwunden. Erst durch Avery lebt er nicht mehr so zurückgezogen und nimmt wieder mehr Teil am Leben. Zoe kennt er schon seit seiner Jugend und sie war die beste Freundin seiner Frau. Die plötzlich aufkommenden Gefühle erscheinen ihm falsch, aber wie sehr kann er dagegen ankämpfen, wenn Zoe endlich wieder sein Herz zum schlagen bringt? Bereits die ersten beiden Bände haben mir ausgesprochen gut gefallen. Auf Drakes Buch habe ich mich dann doch am meisten gefreut. Sein Verlust ist grauenhaft und seine Gefühle wurden sehr gut beschrieben. Man konnte zu jeder Zeit sein Verhalten nachvollziehen und wünschte sich ein Happy End für ihn. Zoe hat ebenfalls viel Kummer und Sorgen. Drake hat nicht nur seine Ehefrau verloren, sonder Zoe auch ihre beste Freundin. Darüber hinaus leidet ihre Mutter an Demenz und Zoe hat kaum Zeit für ein echtes Privatleben. Zerfressen von Schuldgefühlen muss sich sie ihren Gefühlen stellen und eine wichtige Entscheidung für ihre Zukunft treffen. Die Liebesbeziehung wurde wunderschön geschrieben und man konnte die jeweiligen Bedenken sehr gut nachvollziehen. Drake ist ein richtiger Schatz, der mein Herz ebenfalls gestohlen hat. Seine Beziehung zu Zoe war wirklich grandios, weil er zu seinen Gefühlen steht und keine Angst davor hat sich erneut zu binden. Der Handlungsverlauf konnte mich hundertprozentig überzeugen und gegen Ende hin hatte ich tatsächlich Tränen in den Augen. Das Buch liefert eine emotionale Achterbahnfahrt, mit einem wunderschönen Ende. Die Nebenfiguren haben sich toll in die Geschichte gefügt und man erhält noch ein kleines Schmankerl von den beiden anderen Pärchen. Kleines Highlight war für mich Zoes Hüfttattoo und dessen Bedeutung. Der Schreibstil ist wieder flüssig und locker. Die Seiten fliegen beim lesen nur so dahin. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus Sicht von Zoe und Drake erzählt, wodurch man als Leser schöne Einblicke in die jeweiligen Gedanken und Gefühle erhält. Fazit: Alle drei Bücher dieser Reihe sind grandios, absolute Herzensbücher. Mein Favorit ist aber nun Drakes Buch, da diese Geschichte vor Emotionen strotzt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe am Ende richtig geweint. Es fällt mir unglaublich schwer mich von Redwood zu verabschieden, aber diese Bücher werden bald erneut gelesen, weil es sich anfühlt wie nach Hause zu kommen.