Meine Filiale

Die Schutzbefohlenen. Wut. Unseres

Theaterstücke

Elfriede Jelinek

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,00
34,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

34,00 €

Accordion öffnen
  • Die Schutzbefohlenen. Wut. Unseres

    Rowohlt

    Sofort lieferbar

    34,00 €

    Rowohlt

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ertrinkende Flüchtlinge im Mittelmeer, Anschläge von Fundamentalisten auf Zeitungsredaktionen, die Angst vor den Fremden bei uns, gepaart mit dem Gefühl, sich selbst fremd zu sein: In drei großen Texten – „Die Schutzbefohlenen“, „Wut“ und „Unseres“ – macht Elfriede Jelinek den fortschreitenden Wahnsinn unserer Gegenwart unmittelbar erfahrbar. Wortmächtig und hellsichtig stellt sie westliche Grundwerte wie Humanismus, Demokratie, Meinungsfreiheit und Menschenrechte auf den Prüfstand und scheut sich dabei nicht, ihre eigene Rat- und Fassungslosigkeit angesichts einer Welt zu artikulieren, in der sich politische Fronten immer mehr verhärten und zugleich anscheinend nichts mehr sicher ist.„Vermutlich gibt es in der Gegenwartsliteratur nichts Vergleichbares … ein Monument, eine himmelschreiende Klage von antikischer Wucht und Trauer.“ (Die Zeit) „Ein bestechend scharfes Oratorium, unter dem ein Abgrund klafft, aus dem kein göttliches Licht, sondern die schmerzliche Erkenntnis des Versagens dringt.“ (Der Freitag)

Elfriede Jelinek, 1946 geboren, hat für ihr literarisches Werk zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Georg-Büchner-Preis und den Franz-Kafka-Literaturpreis. 2004 wurde ihr der Nobelpreis für Literatur verliehen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 23.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-03242-5
Verlag Rowohlt
Maße (L/B/H) 21,1/13,3/4,5 cm
Gewicht 681 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1