Warenkorb

Die letzten Tage des Patriarchats

Seit 2011 schreibt die Spiegel-Online-Kolumnistin Margarete Stokowski Essays, Kolumnen und Debattenbeiträge. Die besten und wichtigsten Texte versammelt dieses Buch, leicht überarbeitet und kommentiert. Die Autorin analysiert den Umgang mit Macht, Sex und Körpern, die #metoo-Debatte und Rechtspopulismus, sie schreibt über Feminismus, Frauenkörper und wie sie kommentiert werden, über Pornos, Gender Studies, sogenannte Political Correctness, Unisextoiletten und die Frage, warum sich Feminismus und Rassismus ausschließen.
Stokowskis Texte machen Mut, helfen, wütend zu bleiben, Haltung zu zeigen und doch den Humor nicht zu verlieren und sie zeigen, dass es noch einiges zu tun gibt auf dem Weg zu einer gleichberechtigen Gesellschaft. Wer fragt, ob wir den Feminismus noch brauchen oder ob die Revolution bereits geschafft ist, dem liefert Margarete Stokowski eindeutige Antworten.

«Im Großen und Ganzen versuche ich, da Staub aufzuwirbeln, wo es eh schon dreckig ist. Also ungefähr das Gegenteil von dem, was von einer Polin in Deutschland erwartet wird, Zwinkersmiley.»
Rezension
Der neue Feminismus hat hier einen coolen Auftritt: witzig und böse. Macht das Thema genussvoll für alle Seiten. Die Zeit
Portrait
Margarete Stokowski, geboren 1986 in Polen, lebt seit 1988 in Berlin. Sie studierte Philosophie und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitet als freie Autorin.  Ihre wöchentliche Kolumne «Oben und unten» erscheint seit 2015 bei Spiegel Online. 2019 wurde sie für ihre Texte mit dem Kurt-Tucholsky-Preis ausgezeichnet. «Untenrum frei», ihr Debüt, avancierte zu einem Standardwerk des modernen Feminismus. 
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 25.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-06363-4
Verlag Rowohlt
Maße (L/B/H) 21,1/12,9/3 cm
Gewicht 430 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 23414
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

V. Reubold, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Diese Sammlung von Essays ist fantastisch! Lustig, ironisch und auf den Punkt gebracht schreibt Margarete Stokowski über aktuelle und unglaublich wichtige Themen. Unbedingt lesen !

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Klug und witzig und wunderbar: Ich (ein Mann) bin zutiefst beeindruckt von Margarete Stokowskis Texten. Und diese Sammlung ihrer Kolumnen gehört für mich zu dem Besten, was ich seit langem gelesen habe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ort im Innkreis am 09.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch relativ ohne Erwartungen begonnen und wurde sofort mitgerissen. Die Art wie Margarete Stokowski schreibt, wie sie Worte verwendet um ihre Meinung zu beschreiben, hat mich beeindruckt. Im Buch findet man kurzweilige Essays mit wichtigen Aussagen. Ein wahrer Genuss zum Lesen!

Pflichtlektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Villach am 08.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Muss man als kritischer Mensch* unbedingt gelesen haben! Sehr gut geschrieben und super um immer wieder darin zu schmökern.