Meine Filiale

Wiener Slawistischer Almanach Band 75/2015

Slavistische Linguistik 2013. Referate des XXXIX. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Hamburg, 9.-13.September 2013

Wiener Slawistischer Almanach Band 75

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,90
74,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Der Band 75 (2015) des Wiener Slawistischen Almanachs vereinigt den Großteil jener Beiträge, die in ihrer mündlichen Version anlässlich des 39. Arbeitstreffens des „Konstanzer Kreises" deutscher, österreichischer und schweizer SlawistInnen im Jahr 2013 in Hamburg vorgetragen wurden.


Marion Krause studierte Russische und Slavische Philologie an der Universität Leningrad. Sie habilitierte an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ist Professorin für Slavistische Linguistik an der Universität Hamburg.

Tilmann Reuther studierte Lehramt für Russisch und Mathematik in Wien und wurde an der Universität Klagenfurt habilitiert. Er ist Professor für russische Sprachwissenschaft an der Universität Klagenfurt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Marion Krause, Tilmann Reuther
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 24.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-74163-4
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21/14,9/2,2 cm
Gewicht 440 g

Weitere Bände von Wiener Slawistischer Almanach

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • S. Kempgen: Die Entwicklung des altrussischen Verbalsystems als „Phänomen der dritten Art" – Überlegungen zum Jat’-Wandel – B. Kreß: llOJ( JI11LJHlM KOHTPOJIEM – Zur medialen Selbstdarstellung Vladimir Putins – H. Kuße: Modelle der Verantwortung und der Pflicht. Ansätze zur Wertelinguistik – I. Lehmann: Omnitemporale Sätze und „Generic Sentences" (mit einer Beschreibung russischer Aspekttempora in omnitemporalen Sätzen) – T. Menze/G. Hentschel: Zum Einfluss des Russischen auf die Flexionsmorphologie der weißrussisch-russischen und ukrainisch-russischen gemischten Rede – R. Rathmay/S. Risinzon: Sprachetikette und Höflichkeit – N. Thielemann: From discourse structure to cognition (and back) – Humorous blends in conversation – G.M. Zel’dovic: O prirode protovidovoj oppozicii v drevne-russkom jazyke