Meine Filiale

Von Irma zu Amalie

Der Traum und seine psychoanalytische Bedeutung im Wandel der Zeit

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Inwiefern haben sich die Vorstellungen über die Entstehung und Funktionsweise von Träumen in den letzten 100 Jahren gewandelt? In den Beiträgen wird die Geschichte der Traumdeutung skizziert und anhand von Beispielen illustriert. Ausgangspunkt ist dabei eine Einführung in Freuds Traumtheorie und eine breite Darstellung der Umstände, die zu Freuds Mustertraum von »Irmas Injektion« geführt haben. Weitere wichtige Träume in der Psychoanalyse werden betrachtet, beispielsweise in der Musteranalyse der »Amalie«.
Die AutorInnen zeigen, wie PsychoanalytikerInnen heute mit Träumen umgehen und welche Formen empirischer Traumforschung dafür relevant sind, wobei das Traum-Codierungssystem von Ulrich Moser und Ilka von Zeppelin besondere Beachtung findet. Thematisiert werden zudem die Träume, die PsychoanalytikerInnen über ihre PatientInnen träumen. Abschließend befassen sich zwei Beiträge mit der Bedeutung psychoanalytischer Traumkonzepte für Dichtung und Film.

Mit Beiträgen von Gabriele Amelung, Thomas Anstadt, Nikolaus Becker, Wolfgang Berner, Annegret Boll-Klatt, Brigitte Boothe, Allyson L. Dale, Tamara Fischmann, Esther Grundmann, Mathias Kohrs, Ulrich Lamparter, Lutz Wittmann, Janina Zander und Ralf Zwiebel

Annegret Boll-Klatt ist Dipl.-Psych. Dr. phil., Psychologische Psychotherapeutin. Sie ist Leiterin der Ambulanz des Instituts für Psychotherapie der Universität Hamburg (IfP), Dozentin, Supervisorin und Lehrtherapeutin am IfP und Dozentin, Supervisorin und Lehrtherapeutin am Institut für Psychotherapie der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bad Segeberg sowie Dozentin und Supervisorin am Zentrum für Angewandte Psychologie Lübeck

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Gabriele Amelung, Wolfgang Berner, Annegret Boll-Klatt, Ulrich Lamparter
Seitenzahl 276
Erscheinungsdatum 01.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8379-2834-1
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2,5 cm
Gewicht 415 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Geleitwort
    Wolfgang Mertens

    Vorwort der HerausgeberInnen
    Wolfgang Berner, Gabriele Amelung, Annegret Boll-Klatt & Ulrich Lamparter

    1. Einleitung
    Wolfgang Berner

    2. Die Traumdeutung und Traumtheorie Sigmund Freuds
    Wolfgang Berner

    3. Sigmund Freuds Traum von Irmas Injektion im Wandel der Zeit
    Ulrich Lamparter

    4. Amalie – Traumdeutung in der heutigen Praxis
    Brigitte Boothe

    5. Traumtheorie von Freud bis Bion
    Wolfgang Berner

    6. Bions Umgang mit Freuds Traumdeutung und seine Theorie des Lernens durch Erfahrung
    Nikolaus Becker

    7. Empirische Traumforschung
    Wolfgang Berner

    8. Das Traumgenerierungsmodell von Moser und von Zeppelin
    dargestellt am Beispiel der Codierung des Traums von Irmas Injektion
    Thomas Anstadt

    9. Posttraumatische Albträume: Von der quantitativen zur psychodynamischen Forschung
    Lutz Wittmann, Janina Zander & Allyson L. Dale

    10. Traum und Depression
    Tamara Fischmann & Marianne Leuzinger-Bohleber

    11. Der Traum und die Gegenübertragung in der Psychoanalyse
    Ralf Zwiebel

    12. Der psychoanalytische Blick – Traum und Film
    Mathias Kohrs

    13. Ulrich Mosers Traumtheorie der psychischen Mikrowelten und die Dichtung von Wilhelm Genazino
    Esther Grundmann

    14. Zusammenfassung: Die Praxis der Traumdeutung in der Psychotherapie und der Weiterbildung heute
    Gabriele Amelung,Wolfgang Berner, Annegret Boll-Klatt & Ulrich Lamparter

    Die AutorInnen und HerausgeberInnen