Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Morgen wirst du bleiben

(15)

Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam – der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald spürt Jill in seiner Gegenwart noch etwas anderes als ein Kribbeln im Bauch – etwas Beunruhigendes. Denn je öfter sie Zeit mit ihm verbringt, desto mehr wenden sich Jills Mitschüler von ihr ab.

Rezension
Ich muss zugeben, ich bin sprachlos begeistert von dem Buch, und es ist mein absolutes Jahreshighlight!, lizzynet.de, 02.11.2018
Portrait

Nica Stevens, geboren 1976, ist Mutter von zwei Söhnen und lebt mit ihrer Familie in Deutschland. Schon als junges Mädchen war sie von Büchern fasziniert und begann schließlich, ihre eigenen Geschichten aufzuschreiben. Ihr Debüt „Verwandte Seelen“ wurde auf Anhieb zum Bestseller. Seitdem lebt Nica ihren Traum und widmet sich hauptberuflich dem Schreiben von Liebesromanen. Für sie gibt es nichts Schöneres, als ihre Leser den Alltag vergessen zu lassen.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646924664
Verlag Carlsen
Dateigröße 4897 KB
Verkaufsrang 2.080
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Annika Großmann, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Was passiert, wenn man zwischen Leben und Tod steht? Ein wundervolles Buch, teilweise sehr herzzerreißend. Aber auch lustig, was in der ersten großen Liebe alles passieren kann. Was passiert, wenn man zwischen Leben und Tod steht? Ein wundervolles Buch, teilweise sehr herzzerreißend. Aber auch lustig, was in der ersten großen Liebe alles passieren kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
0

tolle, gefühlvolle Geschichte
von Dana am 18.12.2018
Bewertet: Taschenbuch

Mühsam kämpft Jill sich in ihr Leben zurück, doch die Umstände machen es ihr nicht unbedingt leicht. Die Folgen ihres Unfalls sind deutlich sichtbar und für sie selbst bei jedem Schritt spürbar. Jill wurde mitten aus dem Leben gerissen und muss sich nun nicht nur mit der veränderten Situation,... Mühsam kämpft Jill sich in ihr Leben zurück, doch die Umstände machen es ihr nicht unbedingt leicht. Die Folgen ihres Unfalls sind deutlich sichtbar und für sie selbst bei jedem Schritt spürbar. Jill wurde mitten aus dem Leben gerissen und muss sich nun nicht nur mit der veränderten Situation, sondern auch noch mit einer neuen Umgebung zurecht finden, denn ihre Familie ist umgezogen. Eine neue Stadt, ein neues Leben, eine neue Chance glücklich zu werden, aber auch neue Herausforderungen, Schwierigkeiten und Auseinandersetzungen in der Schule. Als sie auf Adam trifft, hofft sie, ihren Start leichter meistern zu können, doch der junge Mann ist umgeben von Geheimnissen und Rätseln, die Jill nicht entschlüsseln kann. Der Schreibstil von Nica Stevens ist sehr angenehm. Schon auf den ersten Seiten habe ich mich sofort wohl und mitgenommen gefühlt, auch wenn man erst mal in Jills aufgewühltes Leben geworfen wird und die Protagonistin nicht gerade glücklich ist. Durch die Ich-Perspektive ist man sehr nah bei Jill und erhält sofort einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt, die aufgrund des Unfalls, des Umzugs und den ersten Eindrücken vor Ort, ziemlich auf den Kopf gestellt wird. Im Laufe des Buches begleitet man Jill bei ihrem Schulalltag, der mit zahlreichen Problemen behaftet ist, bekommt einen Überblick über ihre Familie, bei der ich besonders ihren kleinen Bruder ins Herz geschlossen habe und erfährt nach und nach mehr über Adam, sein seltsames Verhalten und seine verschlossene Art, die immer mehr zum Tragen kommt, je näher Jill ihm kommt. Jills Entwicklung ist sehr schön beschrieben und durch die detaillierten Einblicke nachvollziehbar. Die meiste Zeit habe ich mich mehr wie eine gute Freundin gefühlt, der sie ihre Geschichte erzählt. Man möchte der jungen Protagonistin beistehen, sie zwischendurch in den Arm nehmen oder ermutigen, sich nicht zu verkriechen. Jill durchlebt ein Gefühlschaos, das wohl jeder kennt, der schon einmal verliebt war. Auch die neue Schule, mit all den eingeschworenen Cliquen macht es ihr nicht immer leicht. Doch obwohl es so viele Herausforderungen gibt, bemüht Jill sich, sich nicht unterkriegen zu lassen. Sie ist eine wirklich tolle, charakterstarke Person, ohne dabei unrealistisch mutig oder selbstbewusst zu sein. Jill hat ihre Ecken und Kanten, ihre Schwächen und Ängste, die sie auch immer wieder zeigt. Dadurch wird Jill sympathisch und authentisch. Immer wieder wird es richtig emotional. Es gab mehrere Stellen, an denen mir die Tränen in den Augen standen. Mich hat die Handlung richtig mitgenommen, man hat mit den Figuren gelitten, sich gefreut, gehofft, gebangt und den Kopf hängen gelassen, je nachdem, wie die Geschehnisse sich entwickelt haben. Das Geheimnis um Adam habe ich so nicht erwartet und war wirklich toll in die Geschichte eingebaut. Das gab der gesamten Handlung noch mal eine völlig andere Note und hat die Ereignisse noch abwechslungsreicher, unerwarteter und gefühlvoller gemacht. Auch von den Handlungsorten bekommt man im Laufe des Buches einen bildhaften Eindruck. Besonders schön fand ich die Ausflüge ans Meer, die mit viel Magie, Hoffnung und Freiheit in Verbindung stehen, aber auch die anderen Schauplätze haben ihren ganz eigenen Charme. Fazit Eine berührende, gefühlvolle Liebesgeschichte mit tollen Charakteren. Neben den Protagonisten habe ich auch Jordan, den kleinen Bruder von Jill, mit seiner goldigen Art sehr ins Herz geschlossen. Die emotionsgeladene Handlung, der angenehme Schreibstil und der Hauch Übernatürlichkeit verleihen der Geschichte eine besondere Note. Ich habe mich von Beginn an mitgenommen gefühlt und war das gesamte Buch lang sehr intensiv bei Jill, habe mit ihr gelitten, gehofft und gebangt. Auch die Verbindung zwischen Buchtitel und Handlung ist einfach klasse gewählt. Mich konnte das Buch überzeugen! Vielen Dank an den Verlag für die Überraschungspost und das bereitgestellte Leseexemplar!

Wahnsinns Buch!
von Mii's Bücherwelt am 18.12.2018
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam ? der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald... Inhalt Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam ? der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald spürt Jill in seiner Gegenwart noch etwas anderes als ein Kribbeln im Bauch ? etwas Beunruhigendes. Denn je öfter sie Zeit mit ihm verbringt, desto mehr wenden sich Jills Mitschüler von ihr ab. Charaktere Jill ist ein sehr verschlossenes Mädchen. Sie igelt sich total ein und schottet sich auch ab. Des Weiteren zieht sie sich zurück und ist sehr verletzlich. Sie ist sehr von Schmerzen geplagt und sehr ruhelos. Jill ist auch sehr liebevoll, fürsorglich und will helfen. Adam ist ein sehr sanfter und fürsorglicher Junge. Er ist sehr liebevoll und zurückgezogen. Des Weiteren ist er sehr in sich gekehrt. Außerdem ist auch er sehr verletzlich. Meine Meinung Die angesprochenen Themen sind super gut umgesetzt. Der Plot ist grandios und die Charakterentwicklung ist grandios. Das Buch ist verdammt berührend und ich hab ständig geheult. Es ist wahnsinnig tiefgründig und ja - mir fehlen immernoch die Worte. Zur Autorin Nica Stevens, geboren 1976, ist Mutter von zwei Söhnen und lebt mit ihrer Familie in Deutschland. Schon als junges Mädchen war sie von Büchern fasziniert und begann schließlich, ihre eigenen Geschichten aufzuschreiben. Ihr Debüt ?Verwandte Seelen" wurde auf Anhieb zum Bestseller. Seitdem lebt Nica ihren Traum und widmet sich hauptberuflich dem Schreiben von Liebesromanen. Für sie gibt es nichts Schöneres, als ihre Leser den Alltag vergessen zu lassen. Empfehlung Wenn ihr Cinder & Ella gelesen habt, dann leg ich euch dieses Buch auf jeden Fall ans Herz. Es ist so berührend und umwerfend. Ihr solltet es lesen.

Große Gefühle
von Sabrina "Drakonias Bücherwelt" aus Essen am 11.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Morgen wirst du bleiben" war mein erstes Buch der Autorin. Am Anfang dachte ich, es wird eine ganz gewöhnliche Liebesgeschichte zwischen zwei Jugendlichen. Etwas, dass man schon öfters gelesen hat. Nettes Mädchen von nebenan verliebt sich in den Bad Boy schlechthin. Doch weit gefehlt. Sehr weit. Nach einem schweren Unfall... "Morgen wirst du bleiben" war mein erstes Buch der Autorin. Am Anfang dachte ich, es wird eine ganz gewöhnliche Liebesgeschichte zwischen zwei Jugendlichen. Etwas, dass man schon öfters gelesen hat. Nettes Mädchen von nebenan verliebt sich in den Bad Boy schlechthin. Doch weit gefehlt. Sehr weit. Nach einem schweren Unfall zieht Jill mit ihrer Familie nach Santa Barbara. Ihr einziger Lichtblick in der neuen Schule und der neuen Stadt ist Adam. Einer ihrer neuen Mitschüler. Doch Adam hat ein Geheimnis das er Jill nicht ohne weiteres erzählen kann. Jill ist recht hartnäckig und geht der Sache auf den Grund... Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Geschichte um Adam und Jill ist voll mit Emotionen und großen Gefühlen. Also man sollte Taschentücher in greifbarer Nähe haben Ein Buch mit ganz viel Gefühl. Absolute Empfehlung.