Meine Filiale

Vom plötzlichen Verlangen jemanden zu küssen

Das Buch der Gefühle

Tiffany Watt Smith

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Wieviele Gefühle kennen Sie?

Manche Gefühle sind überwältigend: die Euphorie des Verliebtseins, die Angst, zu scheitern, oder der Schmerz, einen geliebten Menschen zu verlieren. Andere sind flüchtiger: der Ärger über den schlecht gelaunten, pampigen Chef, die Genervtheit über die lange Schlange an der Supermarktkasse, die Erleichterung, den letzten Bus zu erwischen, oder die Vorfreude auf eine schöne Unternehmung. Und dann gibt es solche, die wir zwar kennen, aber nicht benennen können: Basorexie zum Beispiel, das plötzliche Verlangen, jemanden zu küssen. Oder Iktsuarpok, ein Wort, das die Inuit verwenden für das zappelige Warten auf Besuch.

"Wut, Trauer, Hass, Freude und Liebe - und das war's dann schon? Mitnichten! Die britische Historikerin Tiffany Watt Smith benennt in ihrem Buch der Gefühle bislang unbekannte Regungen der menschlichen Seele."
Angelika Hager, Profil 27. März 2017

Tiffany Watt Smith wuchs in London auf und studierte Philosophie und Anglistik in Cambridge. Schon während ihrer Forschungen zum Zurückschrecken und Zusammenzucken in der Literatur stieß sie auf zahlreiche andere Gefühle, mit denen sie sich näher beschäftigen wollte. Nach dem Studium arbeitete sie einige Jahre am Theater, bis sie beschloss, sich wieder der Forschung und dem Schreiben zuzuwenden. Heute arbeitet sie als Kulturwissenschaftlerin am Centre for the History of the Emotions der Queen Mary University in London. Sie veranstaltet Tagungen, hält Vorträge, ist häufig Gast bei der BBC und schreibt u.a. für den Guardian und The New Scientist. Seit 2014 zählt sie zu der Gruppe der BBC New Generation Thinker..
Birgit Brandau studierte Theaterwissenschaften und arbeitete an verschiedenen Bühnen in Deutschland und Österreich. Seit den 1990er Jahren beschäftigt sie sich überwiegend mit populärwissenschaftlichen Themen, zu ihren Schwerpunkten gehören (sehr) alte sowie neuere Geschichte. Ihre Sachbücher über Troia und das Hethiterreich trugen ihr die einhellige Anerkennung sowohl der Fachwelt als auch des breiten Publikums ein. Seit vielen Jahren arbeitet sie zudem als Übersetzerin. In jüngster Zeit übersetzte sie unter anderen den Bestseller Die Macht der Geographie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 26.10.2018
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-423-34945-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21/13,6/2,2 cm
Gewicht 403 g
Originaltitel The Book of Human Emotions. An Encyclopedia of Feeling From Anger to Wanderlust
Übersetzer Birgit Brandau
Verkaufsrang 116409

Buchhändler-Empfehlungen

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine interessante und kurzweilige Essaysammlung zu unterschiedlichen Emotionen, mal historisch, psychologisch, medizinisch oder philosophisch betrachtet. Ein besonderes Buch!

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Ein wunderbares Kompendium aller möglichen Seelenzustaende - ebenso erhellend wie unterhaltsam!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Ein Lexikon über Gefühle?
von World of books and dreams am 08.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Zunächst einmal war ich hin- und hergerissen, ein Lexikon über Gefühle? Dann noch gleich so dick? Natürlich war ich dann aber auch trotz der Zweifel äußerst neugierig und begann ein wenig durch das Buch zu blättern und war dann doch sehr schnell gefesselt. Ich hätte wirklich nicht erwartet, welche Gefühle man... Meine Meinung: Zunächst einmal war ich hin- und hergerissen, ein Lexikon über Gefühle? Dann noch gleich so dick? Natürlich war ich dann aber auch trotz der Zweifel äußerst neugierig und begann ein wenig durch das Buch zu blättern und war dann doch sehr schnell gefesselt. Ich hätte wirklich nicht erwartet, welche Gefühle man überhaupt alles so haben kann und wie diese beschrieben werden, da gibt es z. B. die Antizipation - sich Freude zu stibitzen oder Viraha, das auf Sanskrit so etwas wie Sehnsucht bedeutet. Mit einem haben auf jeden Fall die Hirnforscher unrecht: es gibt weitaus mehr als acht Gefühlsarten. Tiffany Watt Smith ist hier eine sehr eindrucksvolle Sammlung an Gefühlen gelungen und man kann sich tatsächlich in diesem Buch auch verlieren. Nun habe ich hier nicht jede Seite gelesen, sondern so, wie es sich für ein Lexikon gehört, durchgeblättert und innegehalten, wenn ich etwas entdeckte, was mich interessierte und ja, da gibt es hier so einiges. So gibt es hier nicht nur eine ungewöhnliche Sammlung an Begriffen für die jeweilige Gefühlslage, sondern auch Stellen, die nachdenklich stimmten oder die mich schmunzeln ließen. Eins weiß ich auf jeden Fall: wenn mich demnächst jemand fragt, wie ich mich fühle, weiß ich eine Menge Antworten darauf. Was mir hier auch sehr gut gefallen hat, ist das lange Statement der Autorin gleich zu Beginn des Buches. Hier erläutert sie äußerst sympathisch, wie Gefühle überhaupt zu Stande kommen, sei es wissenschaftlich betrachtet oder durch Nachforschungen in den verschiedensten Ländern. Mein Fazit: Mit diesem Buch ist der Autorin auf jeden Fall etwas völlig aussergewöhnliches und einzigartiges gelungen. Das Buch ist nicht nur ein einfaches Lexikon, sondern beschreibt auf eine ganz eigene Art, mit welchen Gefühlen wir Menschen doch zu tun haben. Das Buch ist nicht nur ein äußerst hübscher Hingucker im Regal, sondern regt zum Nachdenken und immer wieder hervorholen an. Wer ein Buch zu einem besonderen Anlass als Geschenk sucht, sollte hier unbedingt einmal hineinschauen, aber auch alle anderen sollten sich die Zeit nehmen, in und durch Gefühle zu blättern.

Ein wunderschönes Buch zum Verschenken
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In ihrem Panoptikum menschlicher Gefühle verwebt Tiffany Watt Smith psychologische Aspekte mit Philosophischem, macht Bezüge zu Geschichte, Literatur und Ethnologie. Spannend zu lesen und lehrreich - ein ganz besonderes Buch für sich selber und zum Verschenken.

  • Artikelbild-0