Meine Filiale

Wie tief ist deine Schuld

Thriller

Ruth Ware

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Wie tief ist deine Schuld

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv
  • Wie tief ist deine Schuld

    dtv

    Sofort lieferbar

    15,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Wie tief ist deine Schuld

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    13,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

22,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


»Ich konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen.«

Reese Witherspoon

»Ich brauche deine Hilfe.« Mehr steht nicht in der Nachricht, die Isa von einer alten Schulfreundin bekommt. Aber die wenigen Worte genügen: Isa lässt alles stehen und liegen und fährt nach Salten – den Ort, wo sie einst mit ihren drei Freundinnen Kate, Thea und Fatima das glücklichste und zugleich grauenvollste Jahr ihres Lebens verbracht hat. Was am Ende jenes Jahres geschah, wird keine von ihnen je vergessen. Nun ist an der Küste eine Leiche gefunden worden. Sie alle wissen, wer es ist. Und sie wissen auch, wie die Leiche dort hingekommen ist, damals, vor 17 Jahren.

"Ein echter Hammer-Thriller ist dieser dritte Roman der 1977 geborenen Britin, den man kaum aus der Hand legt."
Heiko Buhr, Lebensart im Norden Januar 2019

Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte nach ihrem Studium an der Manchester University eine Zeit lang in Paris. Sie hat als Kellnerin, Buchhändlerin, Englischlehrerin und Pressereferentin für einen großen Verlag gearbeitet und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26208-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,8 cm
Gewicht 528 g
Originaltitel The Lying Game
Übersetzer Stefanie Ochel
Verkaufsrang 8291

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich brauche deine Hilfe.“

Sarah-Marie Wöhe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

17 Jahre ist es her seit dem Isa das letzte mal in Salten gewesen ist. 17 Jahre seit dieser einen bedeutsamen Nacht. Eine Nachricht reicht aus um zurückzukehren. „Ich brauche deine Hilfe.“ Mehr steht nicht in der SMS von Kate, ihrer ehemaligen besten Freundin und doch wissen Isa, Thea und Fatima genau was es bedeutet. Sie sind ihnen auf der Spur. Ihrem dunklen Geheimnis. Ein gelungener Thriller mit viel Spannung und unerwarteten Wendungen. Die düstere Atmosphäre zieht einen sofort in seinen Bann und sorgt dafür, dass man dieses Buch nicht aus der Hand legen kann. Toll!

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Trotz des laschen Endes hat die Autorin mal wieder ein Händchen für gute Charaktere und eine dichte Atmosphäre bewiesen. Für einen Thriller zwar zu wenig spannend, aber allemal lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
6
6
3
1
0

Spannung auf psychologischer Basis
von Kunde am 12.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Isa Wild erhält eine SMS. "Ich brauche euch". Mehr steht dort nicht. Isa macht sich nach 17 Jahren auf den Weg nach Salten. Dort lebte Isa nach dem Tod ihrer Mutter ein Jahr im Internat, freundet sich tief mit Thea, Fatima und Kate an. Diese Freundschaft hat bis in die Gegenwart bestand. Sie sind noch immer jederzeit füreinander... Isa Wild erhält eine SMS. "Ich brauche euch". Mehr steht dort nicht. Isa macht sich nach 17 Jahren auf den Weg nach Salten. Dort lebte Isa nach dem Tod ihrer Mutter ein Jahr im Internat, freundet sich tief mit Thea, Fatima und Kate an. Diese Freundschaft hat bis in die Gegenwart bestand. Sie sind noch immer jederzeit füreinander da. Als nun am Flussufer eine Leiche gefunden wird, müssen die Freundinnen zusammenhalten wie noch nie in ihrem Leben.... Ruth Ware hat mit "Wie tief ist deine Schuld" einen grundsoliden Thriller geschrieben. Die Bedrohung, die über den Freundinnen schwebt, ist greifbar und auf psychologischer Basis ohne Schockelemente aufgebaut. Blutige Szenen sucht man vergeblich, was mir sehr gut gefällt. Gut beschrieben wird die intensive Freundschaft zwischen den vier Freundinnen. Man spürt die Vertrautheit, die sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart von großer Bedeutung ist. Man fragt sich, ob diese Vertrautheit nun zerstört wird, oder ob die Freundschaft tatsächlich so über allem steht, wie es scheint. Hier spielt die Autorin mit dem Leser richtiggehend. Auch hält sie den Spannungsbogen u. a. durch die Rückblicke in die Internatszeit konstant sehr hoch, bis die Handlung in den letzten Kapiteln vor Spannung fast explodiert. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich kann es sehr empfehlen!

Zäh und mühselig
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 19.09.2019

(0) Mit den Worten "Ich brauche deine Hilfe" meldet sich Kate nach längerer Funkpause bei ihren alten Schulfreundinnen Isa, Thea und Fatima. Isa lässt zuhause alles liegen und schnappt sich ihre Tochter, um an den Ort zurückzukehren, der eins von wichtiger Bedeutung war und den sie eigentlich hinter sich lassen wollte. Eine ... (0) Mit den Worten "Ich brauche deine Hilfe" meldet sich Kate nach längerer Funkpause bei ihren alten Schulfreundinnen Isa, Thea und Fatima. Isa lässt zuhause alles liegen und schnappt sich ihre Tochter, um an den Ort zurückzukehren, der eins von wichtiger Bedeutung war und den sie eigentlich hinter sich lassen wollte. Eine Leiche wurde angespült und die vier wissen genau, wie die Leiche vor 17 Jahren dahingekommen ist. Auch wenn Kate eine wichtige Rolle spielt, so wird das Geschehen mehr aus der Sicht von Isa erzählt. Als sie zur Hilfe gerufen wird, spielt die Autorin äußerst lange mit der Frage, warum. Damit wird natürlich eine gewisse Spannung erzielt, aber es ist auch etwas mühselig, weil sehr lange um den heißen Brei herumgeredet wird. Die Hälfte des Buches widmet sich dem Internatsleben der 4 jugendlichen Freundinnen, also hat man ein kleines bisschen Hanni und Nanni Feeling ;-) So erfährt der Leser, wie die 4 erstmalig aufeinander treffen und eine enge Freundschaft entwickeln. Wie schon angedeutet, fand ich die Gegenwart im Vergleich etwas schwierig, denn selbst als mehr Licht ins Dunkel gekommen ist, tritt die Handlung eine Weile auf der Stelle. Isa hegt viele Zweifel und ihre Gedanken drehen sich im Kreis. Dieses Umherirren der Gedanken macht man als Leser im Kleinsten mit. Dazu noch die Detailverliebtheit der Autorin und Gespräche zwischen den Personen, bei denen man ständig das Gefühl hat, als würden sich diese wiederholen. Auch wenn ein unwohles Gefühl erfolgreich geschaffen wird, fehlte es mir an richtig spannenden Thrillerelementen. Das Lesen empfand ich als so mühselig, dass ich zwischenzeitlich zu einem anderen Buch gegriffen habe, Mitunter hätte ich auch eher die Einordnung in Drama gewählt. Ich vergebe 3 Sterne für "Wie tief ist deine Schuld".

Wie tief ist deine Schuld
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 23.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich die Neuentdeckung! ich freue mich auf das nächste Buch von der Autorin spannend, gut angelegte Handlung und guter Schluss


  • Artikelbild-0