Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Patina

Was ich liebe und was ich hasse

Lauf-Reihe Band 2


Wenn dir Flügel wachsen

PATINA rennt wie ein Blitz. Sie rennt für ihre Ma, die aufgrund ihrer Diabetes beide Beine verloren hat, sie rennt für ihre kleine Schwester Maddy, und sie rennt, um endlich all die Verantwortung, die auf ihr lastet, abschütteln zu können. In der Schule gehört sie zu den Besten, für Albernheiten und Kindsein bleibt wenig Spielraum. Nur manchmal kommt PATINA überhaupt zum Träumen. Dann denkt sie an ihr Idol Florence Griffith Joyner mit den bunten langen Fingernägeln. So wie sie möchte sie später auch rennen und gefeiert werden. Beim Rennen vergisst sie alles. Dann ist sie nur noch Rhythmus und Geschwindigkeit. Und verdammt cool, wie GHOST findet, und jeder andere aus der Mannschaft auch.

Rezension
"Der Humor und die die erzählerische Leichtigkeit zeichnen neben den vielschichtigen Figurenzeichnungen und introspektiven Einblicken die Romane aus."
STUBE, Seitenweise Kinderliteratur 2018 Dezember 2018
Portrait
Jason Reynolds studierte Literaturwissenschaften an der University of Maryland. Seine Bücher wurden von der Presse hochgelobt und vielfach ausgezeichnet. In den USA gehört er zu den neuen Stars in der Jugendbuchszene. Zuletzt war Jason Reynolds mit seinem Roman „Ghost“ unter den National Book Award Finalists, in Deutschland erhielt er den Luchs des Jahres von DIE ZEIT und Radio Bremen. Jason Reynolds lebt in Washington D.C.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-64042-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,6/14,7/3,2 cm
Gewicht 478 g
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt
Verkaufsrang 134783
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Lauf-Reihe

  • Band 1

    117501806
    Ghost
    von Jason Reynolds
    (8)
    Buch
    14,95
  • Band 2

    117501777
    Patina
    von Jason Reynolds
    (3)
    Buch
    14,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140723380
    Sunny
    von Jason Reynolds
    (2)
    Buch
    14,95
  • Band 4

    140723376
    Lu
    von Jason Reynolds
    (2)
    Buch
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Dis erste Teil der Läuferreihe von Jason Reynolds ist völlig zu Recht mit dem Luchs ausgezeichnet worden. Jeder Läufer hat eine völlig andere Motivation, die ihn oder sie zum Laufen bringt, gemeinsam ist allen nur das Laufen. Patina hat mich auch wieder überzeugt!

Der zweite Band der Lauf-Reihe.

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Patina ist eine starke Persönlichkeit, sie läuft für ihre Mutter, die im Rollstuhl sitzt, weil sie keine Beine mehr hat. Ihr geliebter Vater ist verstorben. Mit ihrer kleinen Schwester, um die sie sich liebevoll kümmert, lebt sie bei ihren Paten. Am Anfang hatte ich Probleme in die Geschichte zu kommen, aber, als ich mich eingelesen habe, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Besser als Band 1
von Nicole aus Nürnberg am 17.02.2019

Meine Meinung zum Buch: Patina Inhalt in meinen Worten: Patina ist ein Mädchen wie du und ich, und doch ganz anders. Nicht arm und nicht reich, nicht berühmt und doch berühmt. Ein Schicksal in ihrem Leben bringt sie dazu, das alles anders verläuft als sie es sich jemals hätte träumen lassen, doch ist das schlecht? Ist nic... Meine Meinung zum Buch: Patina Inhalt in meinen Worten: Patina ist ein Mädchen wie du und ich, und doch ganz anders. Nicht arm und nicht reich, nicht berühmt und doch berühmt. Ein Schicksal in ihrem Leben bringt sie dazu, das alles anders verläuft als sie es sich jemals hätte träumen lassen, doch ist das schlecht? Ist nicht mancher neuer Anfang genau das was man braucht um sich weiter zu entwickeln, nun das dürft ihr sie gerne Fragen. Aber Achtung, ihr solltet im Tempo von Patina mithalten und euch überraschen lassen, und manchmal ist ein merkwürdiger Zufall mehr als es auf den ersten Blick erscheinen lassen mag. Wie ich das Gelesene empfand: War der erste Teil wo es um Ghost ging noch nicht ganz realistisch und nachvollziehbar für mich, so war es bei Patina ganz anders. Ich konnte mich direkt in sie hineinversetzen und ihr Lebensschicksal berührte mich, aber irgendwie fand ich es schade, das ich mich am Ende wieder von ihr lösen musste, hätte ich doch gerne erfahren wie es mit ihr weitergeht, und was sie noch so alles erlebt, aber dafür gibt es bald ja das dritte Buch, wobei es dort dann um Sunny gehen wird. Doch irgendwie bekomme ich beim lesen des Buches bestimmt noch etwas von Patina mit, so ging es mir zumindest als ich Patina las, ich bekam noch etwas von der Entwicklung von Ghost mit, wenn auch nicht zu viel. Ich hoffe am Ende schreibt der Autor noch ein Buch von allen Kindern, so das ich noch einmal mit allen zusammen sein darf. Geschichte: Dieses Mal geht es um ein Mädchen. Um Patina. Sie ist für ihre Schwester zuständig, nicht ganz, aber sie tut all das, was ihre Mama nicht mehr kann, denn Mamli ist ganz anders, sie ist eigentlich die Tante, und die Mama sitzt zu Hause, muss eine Blutwäsche über sich ergehen lassen, denn sie hat Diabetes und muss noch zusätzlich ihre Nieren entlasten. Das kommt daher, zumindest glaubt das Patina, weil sie ganz viel Süßes gegessen hat, als der Vater ohne Vorwarnung gegangen ist. Patina ist nämlich eigentlich Halbwaise, und muss mit ihrer Schwester bei ihrer Patentante und Onkel groß werden, doch keine Angst, ihre Mama darf sie jederzeit sehen. Als dann etwas unvorstellbares passiert und sie merkt, wie wertvoll ihr jetziges Leben ist und jeder Verlust in ihrem Leben einfach zu tief geht. Das empfand ich realistisch und konnte ich gut nachempfinden. Spannung: Dieses Buch hatte ich ratzefatz durchgelesen, das lag auch daran, das immer wieder überraschendes und spannendes geschah und ich irgendwie nicht erahnte, was kommen wird, klar es geht um den Sport, um die Schule und anderes, und doch geht es um so vieles mehr, als nur Schule. Das berührt mich und machte mich irre neugierig auf die Geschichte, weswegen ich einfach mal einen Nachmittag in diesem Buch meine Zeit verbrachte. Charaktere: Es geht wie gesagt um Patina. Patina, sie ist ein Mädchen, das ich direkt in meiner Nachbarschaft treffen könnte, geht zur Schule, tut sich aber in der Schicki-Micki Schule nicht gerade leicht, vor allem mit ihren zwei Mitschülerinnen die sich gerne in das Rampenlicht stellen wollen, bis an einem Nachmittag die Wahrheit herausbricht. Zusammen müssen sie ein Referat erstellen, doch schnell ist klar, wer das wirklich macht. Patina gehört aber auch zu den Defenders, einer Laufgruppe. Dieses Mal lernen sie zu tanzen und das hilft ihnen beim Staffellauf. Empfehlung: Wer schon Band 1 der Reihe kennt, und mochte, wird bei Patina noch begeisterter sein, zumindest ging es mir so. Patina hat mich einfach mitgerissen und zum Mitlaufen angeregt. Ich konnte das Buch wie gesagt kaum aus der Hand legen und war ein bisschen über das Ende gefrustet. Bewertung: Dieses Mal gibt es fünf Sterne, denn das Buch riss mich mit und hat die Spannung nicht mehr abflauen lassen, genial!