Ich bin dann mal Prinzessin – Chaos, Kekse und königliche Cousinen

Die Prinzessin-Olivia-Reihe Band 2

Meg Cabot

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 11,95 €

Accordion öffnen
  • Ich bin dann mal Prinzessin

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,95 €

    dtv
  • Ich bin dann mal Prinzessin – Chaos, Kekse und königliche Cousinen

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    dtv

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen
  • Ich bin dann mal Prinzessin

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (dtv)
  • Ich bin dann mal Prinzessin - Chaos, Kekse und königliche Cousinen

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch

ab 10,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Von der Schulbank an den Königshof

Olivia Grace kann es manchmal immer noch nicht glauben, dass sie nun wirklich Prinzessin ist und am Königshof von Genovien lebt. Mit einer netten Familie, zwei goldigen Pudeln und einem eigenen Pony. Trotzdem ist es oft ganz schön kompliziert, Prinzessin zu sein. Auf ihre große Schwester Mia kann sie im Moment nicht zählen. Vor lauter Regieren kommt Mia nicht mal zum Vorbereiten ihrer eigenen Hochzeit, dabei sind die ersten der über 500 geladenen Gäste bereits eingetroffen. Im Palast herrscht das reinste Chaos. Ganz klar: Jetzt ist Olivias Organisationstalent gefragt, damit aus der königlichen Hochzeit kein königlicher Reinfall wird!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 9 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76217-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,3/15,1/3 cm
Gewicht 483 g
Originaltitel From the Notebooks of a Middle School Princess - Royal Wedding Disaster
Übersetzer Ilse Rothfuss
Verkaufsrang 192405

Weitere Bände von Die Prinzessin-Olivia-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Richtig tolle Reihe für Mädels ab 9 Jahren. Wichtig: Reihenfolge einhalten!

Kleine Schwester von " Plötzlich Prinzessin".

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Ganz nett und witzig zu lesen. Aber ich kann nicht verstehen, dass Olivia sich so schnell darauf einlässt, zu ihrer neuen völlig unbekannten ( zwar leiblichen) Familie wechselt. Auch, wenn ihre Tante und deren angeheirateten Stiefkinder nicht so nett zu ihr waren, so ist es ja doch die Familie, bei der sie aufgewachsen ist. Sehr oberflächlich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
3
1
2
0

Verrückt, lustig und amüsant
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist sehr emphelenswert für alle , die unvorhergesehene Momente mögen. Dieses Buch ist voller Überraschungen. Das Lustige ist, dass manchmal sogar SMS geschrieben wird. Band 2 und 3 sind bereits erschienen. Dieses Buch ist es Wert , gelesen zu werden!

Witzige und spannende Fortsetzung einer zauberhaften Reihe
von LeosUniversum am 05.07.2019

Inhalt: Seit einigen Wochen lebt Olivia nun in Genovien – und das als echte Prinzessin! Doch, dass sie Prinzessin ist, ändert nichts an der Tatsache, dass sie weiterhin zur Schule gehen muss. So kommt sie an die Royal Genovian Academy, an die auch ihre nervige Cousine Luisa geht, die ihr das Leben wirklich schwer macht. Und als... Inhalt: Seit einigen Wochen lebt Olivia nun in Genovien – und das als echte Prinzessin! Doch, dass sie Prinzessin ist, ändert nichts an der Tatsache, dass sie weiterhin zur Schule gehen muss. So kommt sie an die Royal Genovian Academy, an die auch ihre nervige Cousine Luisa geht, die ihr das Leben wirklich schwer macht. Und als ob das noch nicht genug wäre, steht auch noch die große Hochzeit von Olivias Halbschwester Mia an. Meinung: Der Schreibstil und vor allem die Idee dieser überaus wunderbaren Geschichte sind einfach sagenhaft! Auch die Fortsetzung der Reihe „Ich bin dann mal Prinzessin“ von Meg Cabot wird in Tagebuchform erzählt. Olivia lässt den Leser auf amüsante Weise an ihrer Gefühls- und Gedankenwelt teilhaben. Das Cover passt hervorragend zu Band 1 und vor allem die Übersichtskarte des Schlosses von Genovien vorne und der Stammbaum der königlichen Familie hinten im Einband sind wunderschön gestaltet. Die zahlreichen Illustrationen stammen auch dieses Mal von der Autorin, allerdings konnte ich mich für diese nicht sonderlich begeistern. Die witzig-spritzige Story kommt auch gut ohne diese Illustrationen aus, denn der humorvolle Schreibstil entführt den Leser in eine Märchenwelt, in der man denkt, tatsächlich selbst vor dem Palast der genovischen Königsfamilie zu stehen. Dem Handlungsverlauf der Geschichte kann man ohne Umstände folgen und es gibt keinerlei Inhaltslücken. Ich finde es vor allem toll, dass die Autorin Personen aus Olivias altem Umfeld noch einmal miteinbezieht und Nishi Olivia in Genovien besuchen kommt. Aber auch Luisa finde ich sinngemäß gut in die Geschichte eingefügt. An Olivias alter Schule gab es die mobbende und prügelnde Annabelle, deren Part als große Zicke nun Luisa übernehmen darf. Doch ich kann euch versprechen, dass sich das am Ende noch ändern wird - und das liegt nicht nur an Prinz Gunther… Fazit: Auch die Fortsetzung der zauberhaften Reihe „Ich bin dann mal Prinzessin“ von Meg Cabot ist wieder witzig und spannend zugleich. Junge Leserinnen im Alter von 9-12 Jahren werden ihre wahre Freude an Olivias Tagebuch haben. Da ich sehr viel Spaß beim Lesen hatte, vergebe ich liebend gerne auch für Band 2 wieder 5 von 5 Sternchen.

Eine Veränderung mit Folgen …
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 13.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Ein Tag wie jeder andere dachte die 12-jährige Sechstklässlerin Olivia Grace Clarisse Mignotte Harrison. Wobei bei Olivia ist nichts normal. Denn nachdem sie einen unschönen Zusammenstoß mit der Schulzicke Annabelle hat, wird ihr eben von der Schläge angedroht. An sich ein Horror-Tag, vor allem da Olivia... Kurzbeschreibung Ein Tag wie jeder andere dachte die 12-jährige Sechstklässlerin Olivia Grace Clarisse Mignotte Harrison. Wobei bei Olivia ist nichts normal. Denn nachdem sie einen unschönen Zusammenstoß mit der Schulzicke Annabelle hat, wird ihr eben von der Schläge angedroht. An sich ein Horror-Tag, vor allem da Olivia noch nicht mal weiß was das soll. Denn noch ahnt sie nicht, dass ausgerechnet die berühmte Prinzessin Mia Thermopolis sie an der Schule abholt. Mia lädt Olivia ein sie kennenzulernen und ihre Familie kennezulernen. Denn Mia ist Olivias Halbschwester. Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und zeigt für mich Olivia mit ihrem Notizheft und dem Prinzessinnen- Krönchen auf. Im Hintergrund daneben sieht man New York in einer Art Fenster und es macht Lust zu lesen. Schreibstil Die Autorin Meg Cabot hat hier eine wundervolle Geschichte verfasst, die mir mehr als einmal ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Alleine schon die Perspektive von Olivia zu erleben und vor allem ihre Gedanken gefallen mir sehr gut und auch wie sie sich verändert und vor allem was hier alles passiert. Ein tolles Kinderbuch. Toll umgesetzt und macht Lust auf den zweiten Band. Meinung Eine Veränderung mit Folgen … Oder wie mir bewusst wurde, dass ich eine Prinzessin bin und zwar eine waschechte. Genau das ist die 12- jährige Schülerin an der Crankrock Middle School, die man hier kennenlernt. Olivia gefällt mir mit ihrer künstlerischen Art und auch das sie Wildtier Illustrationen liebt. Dazu das Geheimnis um ihre Familie das neugierig macht und auch das die dann endlich auftaucht und mal einiges klarstellt. Wundervoll umgesetzt. Fazit Toller Einstieg in diese wundervolle Geschichte. Geheimnisse und andere Offenbarungen. 5 von 5 Sternen


  • Artikelbild-0