Blue Exorcist 21

Ausgezeichnet mit dem AnimaniA Award 2013 - Bester Manga International

Blue Exorcist Band 21

Kazue Kato

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ist Yukio jetzt völlig übergeschnappt? Voller Wut auf sich selbst und auf die Ritterschaft macht er anscheinend vor nichts und niemandem mehr Halt. Sein Zorn richtet sich nicht mehr nur gegen Mephisto, der von Anfang an die Fäden in der Hand gehalten hat. Auch seine Freunde und sogar sein eigener Bruder werden Opfer seines blinden Hasses. Aber wird er sich dadurch befreien? Oder gerät er nur vom Netz der einen Spinne in das Netz einer anderen?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 202
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-045-9
Verlag Kazé Manga
Maße (L/B/H) 17,5/11,6/2,2 cm
Gewicht 155 g
Originaltitel Ao no Exorcist
Auflage 1
Übersetzer John Schmitt-Weigand

Weitere Bände von Blue Exorcist

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannend!!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 07.02.2021

Es scheint einfach alles aus den Fugen zu geraten. Yukio verändert sich und baut eine Mauer um sich auf. Er sieht sich selbst als böse und lässt niemanden mehr an sich ran. Wo mag das noch hinführen? Es ist schlimm zu sehen, wie er sich selbst so niedermacht im Prinzip und sich nicht als den wunderbaren Menschen sieht, der er is... Es scheint einfach alles aus den Fugen zu geraten. Yukio verändert sich und baut eine Mauer um sich auf. Er sieht sich selbst als böse und lässt niemanden mehr an sich ran. Wo mag das noch hinführen? Es ist schlimm zu sehen, wie er sich selbst so niedermacht im Prinzip und sich nicht als den wunderbaren Menschen sieht, der er ist und den auch die Anderen in ihn sehen. Ich bin mega gespannt, wie es sich weiterentwickelt. Die Brüder machen beide eine unheimliche Verwandlung in diesem Band durch, wo noch nicht wirklich klar ist, welche Ausmaße das annehmen wird. Läuft alles darauf hinaus, dass sie sich irgendwann als Feinde gegenüberstehen? Allen voran wird mir Shiemi irgendwie immer mehr zum Rätsel. Sie hat auch eine große Kraft und ist so emotional, was wirklich gut zu ihrer Figur passt. Ich mag sie unheimlich gern - vorallem in Kombination mit Rin und Yukio. Außerdem wissen wir immer noch nicht genau, was ihr ihre Mutter erzählt hat. Auch in diesem Band glänzt vorallem Mephisto mit seinem besonderen Wesen. Er ist und bleibt durchgehend ein Rätsel. Denkt man in der einen Sekunde, er ist auf der Seite der Guten, wird man im nächsten Moment wieder mit Zweifel überhäuft. Ich mag das, weil es einfach zusätzlichen Spannungseffekt reinbringt. Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Band und hoffe, dass das Niveau weiter gehalten wird. Rin und seine Freunde sind mir wirklich über die Monate jetzt ans Herz gewachsen! Bis zum Ende werden ich hoffen, dass alles gut ausgehen wird - mal sehen....


  • Artikelbild-0