Meine Filiale

Tom Gates, Band 01

Wo ich bin, ist Chaos - aber ich kann nicht überall sein (Bonus-Edition)

Tom Gates. Comic Roman Band 1

Liz Pichon

(21)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,95 €

Accordion öffnen
  • Tom Gates: Wo ich bin, ist Chaos - Aber ich kann nicht überall sein!

    dtv

    Sofort lieferbar

    7,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,09 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tom Gates ist der König des Chaos. Ständig hat er Unsinn im Kopf und darunter haben ganz besonders die Lehrer und seine Schwester Delia zu leiden. Denn irgendwer muss ja ausbaden, was Tom so anstellt. Aber niemand nimmt ihm das wirklich übel, weil Tom nie böse Absichten hat. Manchmal laufen die Dinge nur anders als geplant ...
Das Erfolgsbuch mit cooler Metallfolie auf dem Cover und 100-seitiger Zusatzgeschichte - bislang unveröffentlicht!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-505-14230-7
Verlag Schneiderbuch
Maße (L/B/H) 21,6/15,6/3,2 cm
Gewicht 459 g
Originaltitel Tom Gates - The brilliant world of Tom Gates
Auflage 3. Auflage
Illustrator Liz Pichon
Übersetzer Verena Kilchling
Verkaufsrang 4263

Weitere Bände von Tom Gates. Comic Roman

Buchhändler-Empfehlungen

Ein mäßig erfolgreicher Comic-Roman

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

"Gregs Tagebuch" macht mir so viel Spaß. Aber ich habe inzwischen alle Teile (und "Ruperts Tagebuch") gelesen, sodass ich bis Herbst warten muss, um Neues aus seiner Welt berichtet zu bekommen. "Tom Gates" wirkte wie eine potenzielle Alternative. Aber: Nicht wirklich! Was Greg von Tom und z.B. auch Lotta aus "Mein Lotta-Leben" unterscheidet, ist, dass er nicht übertrieben frech ist. Tom macht seinen Mitmenschen (besonders seiner Schwester Delia und seinem Mitschüler Marcus) offenbar einfach aus innerer Überzeugung das Leben schwer. Wie Greg hat auch Tom den Drang, berühmt zu werden, aber er lädt nicht zur Empathie ein - ob also seine Band je etwas erreicht, ist mir egal. Auch führt Jeff Kinney viel besser in Gregs Welt ein als Liz Pichon in die von Tom. Greg erklärt im ersten Band, wieso er überhaupt dieses Tagebuch schreibt und stellt sein Umfeld vor. Bei Tom wird man in einen chaotischen Familienurlaub hineingeworfen, ohne irgendeine Meinung zu den Figuren haben zu können. Das alles soll nicht heißen, dass es keinerlei Spaßmomente gibt - wenn z.B. die kleinen Schulkinder "Delia ist eine Verrückte" singen, muss ich schmunzeln. Und Mr. Fullerman, Toms Lehrer, kommt sympathisch daher. Es ist also keine Katastrophe - und vielleicht wird es mit den Bänden in sich stimmiger - eine ernstzunehmende Konkurrenz zu "Gregs Tagebuch" ist "Tom Gates" aber sicher nicht.

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Auch hartgesottene "Greg"-Fans kommen mit Tom Gates auf ihre Kosten! (Es gibt welche, die Tom besser finden!) Vergnügt-schräge Comicromanreihe, viel zu gucken, wenig zu lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
13
6
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2018
Bewertet: anderes Format

Eine coole und unterhaltsame Alternative zu Greg. Ein absolutes Muss für Genrefans und Liebhabern von ultralustigen Büchern.

gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenau am 11.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat meinem Sohn sehr gut gefallen, sehr gut für jene, die nicht so gerne lesen, nicht soviel Text auf einer Seite, große Schrift, viele Comics

genauso wie gregs tagebuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ganderkesee am 20.12.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

nach dem unser sohn alle folgen von gregs tagebuch verschlungen hat war ich auf der suche nach neuem "futter". tom gates ist genauso witzig und amüsant und bringt lesemuffel ohne durch zum gerne lesen auch ideale Geschenkidee statt Spielzeug :-) und bei "vorprogrammierten" gefallen fordern die Kids nach Nachschub


  • Artikelbild-0