Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Give me this man!

Shishinai arbeitet in einer Partnervermittlung und betrachtet Liebe als ein bloßes Zusammenspiel von Kalkulation und Kompromissen. Sein neuer Kunde schafft es einfach nicht, einen Partner zu finden. Mit seiner unschuldigen Art schleicht er sich langsam in Shishinais Herz und nach und nach fällt es diesem immer schwerer, die Grenze zwischen Arbeit und Liebe zu ziehen … Eine Romanze über die Suche nach der Liebe des Lebens nimmt ihren Lauf.
Portrait
von Saeko Kamon
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum 04.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-9982-3
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/12,6/1,7 cm
Gewicht 164 g
Originaltitel Kono Hito wo Ore ni Kudasai
Abbildungen 2 farbige Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Schmitz Melania
Verkaufsrang 50.726
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,50
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Versteckte und unerkannte Gefühle
von MoMe am 27.12.2018

Wataru Nagano ist achtunddreißig Jahre alt und hat Probleme die richtige Frau zu finden. Daher wendet er sich an das Heiratsvermittlungsunternehmen Cocoe, in der Hoffnung hier eine geeignete Heiratskandidatin kennenzulernen. Sein Berater Shishinai macht sich nichts aus Liebe und betrachtet diese nur als ein ausgeklügeltes System aus Kalkulation und Kompromissen.... Wataru Nagano ist achtunddreißig Jahre alt und hat Probleme die richtige Frau zu finden. Daher wendet er sich an das Heiratsvermittlungsunternehmen Cocoe, in der Hoffnung hier eine geeignete Heiratskandidatin kennenzulernen. Sein Berater Shishinai macht sich nichts aus Liebe und betrachtet diese nur als ein ausgeklügeltes System aus Kalkulation und Kompromissen. Doch sein neuster Kunde Wataru stellt Shishinais Welt Stück für Stück auf den Kopf. Ist Liebe wirklich nicht mehr und warum hat Shishinai plötzlich das Bedürfnis sich intensiver um seinen Kunden zu kümmern, als er es für gewöhnlich macht? Mich hat dieser Manga sehr berührt und emotional abgeholt. Die Geschichte von Shishinai und Wataru war wirklich schön durchdacht. Die Grundidee der Handlungen war mit jeder Seite spürbar und schon allein durch die beiden unterschiedlichen Charaktere deutlich gekennzeichnet. Während Shishinai selbstbewusst und ein absoluter Frauenschwarm ist, ist Wataru ein wahres Mauerblümchen mit der Angst vor Menschen. Shishinai nimmt die Liebe nicht ernst, aber Wataru wünscht sich nichts Sehnlicheres als das Gefühl geliebt zu werden. Hier kollidieren zwei unterschiedliche Lebensansichten. Das Setting fand ich sehr gut ausgewählt. In Japan schlagen die Uhren was Heirat und Traditionen angeht schon anders als bei uns Europäern. Und das kam hier wunderschön zur Geltung. Es ermöglichte einen Einblick in die Gedanken und Gefühle von Japanern. Auch fand ich den Umstand interessant, dass beide Männer sich als heterosexuell betrachteten. Dies verlieh der Geschichte einen ganz besonderen Zauber und doch wirkte alles authentisch. Hier entstand eine unterschwellige Spannung. So war dann auch das Gefühlschaos zum Greifen nah. Erotische Szenen standen dabei nicht im Vordergrund, dennoch hatte Saeko Kamon spürbar viel Wert auf die Geschichte gelegt. Der Fokus lag eher auf dem Zwischenmenschlichen. Meistens begleitete ich Shishinai bei seinen Handlungen, aber auch bei Wataru erhielt ich interessante Einblicke in seine Gedankenwelt. Das Zusammenspiel aus Text und Zeichnung war sehr harmonisch, ich mochte vor allem die detaillierten grafischen Bilder. Sie schafften es, dass die Geschichte noch berührender wurde und mich voll in die Handlungen zogen. Die Aufteilung der Panels war super strukturiert und wurde immer an die entsprechende Szenerie angepasst. Auch schöne große Zeichnungen waren vorhanden. Neben dem farbigen Einband gab es auch noch ein koloriertes Bild. Zwar kann es schon auf der Rückseite des Buches bestaunt werden, aber so komplett ohne Text wirkt es gleich ganz anders. Es zeigt, wie glücklich zwei Menschen miteinander sein können. Fazit: Ein toller Manga rundum versteckte und unerkannte Gefühle. Detaillierte und die schön sauber gezeichneten Szenen runden das Gesamtwerk beeindruckend ab.